Information ausblenden

JBL LX300 MKII als Monitor zu verwenden?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 13.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo kann mir jemand sagen ob die JBL LX300 MKII als Monitorboxen zu verwenden sind ?
    Ich kann günstig welche bekommen und da wollte ich mich halt vorher informieren.

    Außerdem hätte ich gerne gewußt wie man bei Cubase SX die Samples genau positioniert. kann mir jemand helfen?
    wäre schön :-D
     
    NULL, 13.10.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    die jbl kenn ich leider nicht, sind das bühnenmonitore oder klein pa´s???
    dann sind sie absolut unbauchbar zum abhören! jeder hifi lautsprecher wäre besser!

    zum sample rücken:
    1. sample importieren
    2. die audio spur "groß" aufziehen (grafisch)
    3. das raster auf "kein raster" einstellen,
    4. das sample grafisch auf die gewünschte position verschieben.

    wenn das nicht gehen sollte, das sample in einen audio editor (wavelab, soundforge...) daden, genau auf der "1" schneiden und mit raster in sx importieren.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 13.10.02
    #2
  3. Beside

    Beside

    Registriert seit:
    04.11.02
    Punkte:
    68
    68
    Bischen inaktuell, aber vielleicht interessiert es irgendwann ja ma wieder jemanden (hab die gleiche Frage ja selbst n Monat später gestellt ist also n zeitloses Thema). Soweit ich weiss sind die JBL LX300 MkII recht solide Hifi-Boxen.
     
    Beside, 05.11.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.