Information ausblenden

Installation Native Instrument Kontakt Free Player

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von toughbeats1, 01.12.19.

  1. toughbeats1

    toughbeats1 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    1.306
    1306
    Hat jemand Erfahrung mit der Installation von Kontakt FREE und Cubase 10.5 ?

    Hatte noch nie solche Schwierigkeiten. Kontakt wird nicht unter VST's angezeigt. Die Ordner VST 32 und VST 64 sind unter Programm Files Leer. Kontakt Access lässt sich aber starten und die Libaries auch installieren. bin gerade ziemlich von NI genervt...
     
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.622
    28622
    Du musst in den Einstellungen von Native Access die Pfade angeben, wo die Plugins gespeichert werden sollen.
    In deinem Fall wohl "VST64".
    Du kannst auch nochmal bei Cubase in der Blacklist schauen, ob Kontakt aussortiert wurde. Musst dann das Plugin wieder reaktivieren. War bei mir auch mal der Fall.
     
    toughbeats1 bedankt sich.
  3. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.366
    1366
    Ich meine, dass die DLL-Datei standardmäßig in den Native Instruments Ordner gespeichert wird. Also entweder diesen Pfad in der DAW zuweisen oder den Speicherpfad der dll in Native Access ändern oder die Datei einfach in den entsprechenden Ordner kopieren.
     
    toughbeats1 bedankt sich.
  4. toughbeats1

    toughbeats1 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    1.306
    1306
    Lieben Dank. Irgendetwas muss bei der Installation schief gelaufen sein. Beim Start von Kontakt passierte erst einmal 2 Minuten nichts. Entsprechend lang waren auch die Ladezeiten im Player der Libary. Ich musste den Player komplett deinstallieren und aus der Regedit entfernen. Nach einer Neuinstallation ging es dann und wurde auch in Cubase gefunden. Merci nochmals
     
    Realist und juneau bedanken sich.