Information ausblenden

Industrial Track "Dein Tod (Willkommen daheim)"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ElectroThrasher, 29.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ElectroThrasher

    ElectroThrasher Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    156
    156
    Hallo,

    nach Ewigkeiten mal wieder ein Song von mir. Diesmal komplett ohne Gitarren. Das Stück entwickelt sich nach hinten raus, gebt ihm als mindestens 3 Minuten Zeit :)

    Soundtechnisch klingt's bei mir auf der Abhöre ganz gut, Gegenprobe im Auto steht noch aus...

    http://soundcloud.com/redustrial/dein-tod-willkommen-daheim-v3
     
    ElectroThrasher, 29.07.12
    #1
  2. RND-perfect

    RND-perfect

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    889
    889
    Hey, produktionstechnisch kann man echt nichts sagen. Etwas trocken vielleicht und diese durchgängigen Open Hats nerven irgendwannn tierisch.
    Ab 1:40 hat man aber den Eindruck, als ob nichts mehr passiert. Finde den Track daher etwas ideenlos.
    Gruß
     
    RND-perfect, 06.08.12
    #2
  3. BenBlutzukker

    BenBlutzukker

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    404
    404
    Ich finde den Song ganz cool! Der Ablauf gefällt mir und ist meiner Meinung nach durchaus abwechslungsreich und zum Ende gibt es eine klare Steigerung.
    Was mir nicht gefällt: der gesamte Klang ist mir irgendwie zu dumpf. Und die schnellen Snare Wirbel (z.B. bei 5:13) klingen mir zu Maschinengewehr-artig.
     
    BenBlutzukker, 06.08.12
    #3
  4. NATZ

    NATZ

    Registriert seit:
    03.05.12
    Punkte:
    1.898
    1898
    Die Kick hat mir eindeutig zu wenig Power. Könnte auf jeden Fall mehr Klarheit vertragen.
    Die Snare würde ich auch noch mit mehr Höhen machen....die sollte direkter sein.
    Der Chorus, oder was auch immer auf dem Synth, ist zu heftig. Klingt sehr breit im Gegensatz zum Rest vom Lied. Könnte man alles mehr aufeinander abstimmen.
    Ein paar Stellen wo der Rhytmus doppelt so schnell ist könnte ich mir auch gut vorstellen.
    Die Stimmung insgesamt gefällt mir. Wenn alles mehr Punch bekommt könnte es gut werden ;)

    Könnte bei meinem neuen Projekt auch noch ein Paar Tipps, Anregungen und sonstiges gebrauchen. Bin im Moment noch unentschlossen was man verbesser könnte....
    https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/162807/thread.html
     
    NATZ, 06.08.12
    #4
  5. Fedara

    Fedara

    Registriert seit:
    11.02.12
    Punkte:
    2.387
    2387
    Es matscht ziemlich und dumpf kann ich auch bestätigen.
    Der Bass oder der Effekt auf dem Bass geht hoch in die Mitten und kloppt sich da mit der Stimme und teils mit der Snare.
    Die Snares könnten weitaus brillianter und direkter klingen..
    Da ist also erstmal Eq-arbeit angesagt.
    Ansonsten ganz gelungener Track.

    lg
     
    Fedara, 07.08.12
    #5
  6. ElectroThrasher

    ElectroThrasher Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.09
    Punkte:
    156
    156
    Danke an alle für euer Feedback! Die Kritik nehme ich gerne an und mache mich an die Arbeit.

    Zu dumpf: fällt mir auch auf, wenn ich den Song auf einer anderen Anlange höre. Klares Problem meiner Abhöre. Muss da was machen.

    Snare: Ich probiers mal mit weniger Zerre und mehr Höhen, also etwas klarer


    Hm, kannst du das nochmal etwas anders erklären? Wie bekomme ich mehr Power durch mehr Klarheit? Generell habe ich das Problem, dass meine Kicks irgendwie nur unten rum drücken. Wenn ich auf schlechteren Lautsprechern abhöre (z.B. PC oder iPod) fehlt mir auch der Druck. Bin aber nie hinter das Geheimnis gekommen wie man die Kickdrum auch auf Lautsprechern drücken lassen kann, die keine Freqzenzen <50Hz darstellen können... Tipps?
     
    ElectroThrasher, 13.08.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.