[IDM] Psychotronic - Esgol Bender

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Psychotronic1, 05.09.17.

  1. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
  2. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Hmmm... vielleicht sollte ich die geneigten Hörer vorwarnen... ach egal. Man kann ja noch den Stop Knopf drücken wenns zu viel wird. :smiley_XD::smil69:
     
  3. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.612
    4612
    wovor? ich hab jetzt wegen den satz so richtig kranke kacke erwartet und mich schon gefreut! ^^
    aber das klingt eher bissel wie ambient horror sci-fi soundtrack :) auch ganz nett finde aber das ganze noch etwas dry.
     
    Psychotronic1 bedankt sich.
  4. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Interessant. Ich hatte dazu schon alles mögliche von "ist mir zu durch", "zu dicht, ich blick da nicht mehr durch" bis "sehr meditativ" dazu gehört.

    Wie genau würdest du es wet machen?

    Vielleicht kann ich noch was am Setup ändern. :kratzamkinn:

    Ich muss dazu sagen, dass das ein Test Track für eine weitere Variante meines Liveacts ist. Bisher geht mit dem Material schnell und breakig oder langsam und bouncy. Mir fehlt noch so was richtig frickeliges im Repertoire, daher das Experiment.
     
  5. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.612
    4612
    delay, reverb, vielleicht auch paar spielerein mit convolution, momentan klingt es noch nicht so räumlich.
    live? sowas? da wüsste ich nicht was ich als hörer da machen soll außer dumm gucken :D aber gut kann ja auch ein gewünschter effekt sein, verstören der hörer ;)

    ne würd mich echt mal interessieren wie so ein stück live so wirkt und wie das publikum drauf reagiert. ich lass mir da gerne mal meine vorstellungskraft erweitern :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17
    Psychotronic1 bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    22.447
    22447
    Alter, was haust'n Du da raus? Als Live Act kann ich mir den Track schon vorstellen, und zwar in Kombination mit Bilder- oder Videokunst. Da passt der echt voll dazu.

    Zum Stück selber: Interessante Kombination unterschiedlicher Klangwelten. Nichts, was ich mir zum Einschlafen anhören würde, aber musikalisch hast Du den dennoch gut hinbekommen.
     
    Psychotronic1 und Yacc bedanken sich.
  7. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.612
    4612
    stimmt! irgendwie ganz vergessen das man in so eine richtung ja auch was machen kann, war im kopf irgendwie nur bei tanzmusik... naja vielleicht soltle ich so spät nachts nichts mehr antworten, da verliert man etwas den durchblick ;)

    da fällt mir die liveshow von laibach vor ein paar jahren ein, auch mit hammer ausdrucksstarker bilderbegleitung, da gabs ein moment, absolutes kakophonisches klanggewitter, harte schwarzweiß bilder, strobo etc... und danach kam was so extrem harmonisches, melodisch schönes mit sanfter frauenstimme, und auf der leinwand ein bunter vogel wars glaub ich der wie ein phoenix seine flügel entfaltet und sich aus der kakophonischen asche hebt. durch so krasse kontraste kann man echt starke emotionen auslösen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17
    Psychotronic1 bedankt sich.
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    15.024
    15024
    Mehr SciFi-Funk :cylon:
    Bei diesem Kryptogroove sehe ich die größte Herausforderung darin, so weit wie möglich im Arrangement zu vermitteln, dass jederzeit ein Ziel verfolgt wird und jede Phase die nächste motiviert und vorbereitet. Die Phase bis zum Break bei ca. 1:30 ist da noch recht unentschlossen. Gerade im Live-Betrieb aber sicher schwer, das optimal zu handhaben.
     
    Psychotronic1 bedankt sich.
  9. norulez

    norulez

    Registriert seit:
    15.03.17
    Punkte:
    560
    560
    :eek: Hammer wie im Film, Aliens räumen gerade auf oder so :2up:
     
    Yacc, Psychotronic1 und Hyp bedanken sich.
  10. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.602
    40602
    Geiles Zeug. Auf sowas warte ich hier ja durchaus. Auch die Länge ist nicht überbordend.
    Allerdings ist es wirklich sehr sehr dry. Durch das fehlende Reverb (den fehlenden Raum) steht alles quasi neben einem. Und das geht einem dann schon schnell auf die Eier.

    Ja, als Performance-Musik wäre das ein absolutes Highlight. So muss man sich die Performance selbst vorstellen. Kann ich aber ;-) :-D

    Ist das Bild auch von Dir?
    Starke Sache. Schön viel Dynamik drin, ohne unruhig zu wirken. :bigup:
     
    Psychotronic1 bedankt sich.
  11. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Ja, so Sessions spiele ich aktuell echt gerne. Macht mir viel Spass.

    Das ist alles ne Frage der Bedienungsoptimierung. Ich glaub ich sollte vorerst mal die Sounds weniger dicht zusammenstellen, dann sollte das im Kontext besser funktionieren.

    Okay, also Raumstaffelung. Ich lass mir was einfallen. Hab dafür eigentlich kein Gear mehr übrig, muss vielleicht noch nen Hall dazu kaufen. Ein BlueSky ist bereits drin, vielleicht dreh ich den leicht mehr auf. Der Akai könnte nach dem Chaospad vielleicht sowas noch brauchen. Hmmm... vielleicht dreh ich mal am X-Air leicht nen Hall rein. Ich mag nur die Drums nicht so zukleistern, die sollten schon vorn sein. Mal finetunen...

    Ja, hab ich mit Gimp zusammengedengelt. Solche Tracks von mir brauchen immer nen Text oder ein Bild aus der Stimmung heraus.
     
    Kosaken-Kaffee, Hyp und Dodo_I bedanken sich.
  12. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Danke für die Tips Jungs. :right:
     
    Dodo_I bedankt sich.
  13. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Hmmm... hmmm... so die Richtung vielleicht

     
    Hyp und Dodo_I bedanken sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    22.447
    22447
    Ja, geht in die richtige Richtung. Ich würde auf den harten "Snare-Tack" noch etwas mehr Hall drauflegen, zumindest in der Anfangsphase. Später kommen ja immer mehr Sounds hinzu, dann könnte man den Hall zurückfahren.
     
    Psychotronic1 und Dodo_I bedanken sich.
  15. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    40.602
    40602
    Ja, das ist schon besser. Da hat man einfach etwas mehr Platz ... ;-)
     
    Psychotronic1 bedankt sich.
  16. Yacc

    Yacc

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.612
    4612
    unterschied wie tag und nacht! stimmungsvoll!
     
    Psychotronic1 und Dodo_I bedanken sich.
  17. Psychotronic1

    Psychotronic1 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.06.15
    Punkte:
    472
    472
    Der geht mir inzwischen auch auf die Eier. Seh ich ähnlich. Da muss was anderes hin. Vielleicht wechsel ich das Drumset für den Track.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.