Information ausblenden

Homestudio unter dem Hochbett

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von KevTob91, 04.08.21.

Schlagworte:
  1. zoolander

    zoolander

    Registriert seit:
    05.09.07
    Punkte:
    414
    414
    Als Alternative gäbe es noch die Ikea Variante. Hier werden entweder das Billyregal (40€) oder das Gersby (25€) zu absorbern umgebaut und mit Stoff bespannt. Dazu gibt es auch unzählige Anleitungen im Netz - u.a. auch hier im Board.
     
    zoolander, 05.08.21
    #21
    Schlumpfpeter und Keksdose bedanken sich.
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.442
    37442
    Ja das stimmt. Der Klassiker! Sind aber leider dann nicht so schön mobil. Und haben auch eine harte Rückwand, was hier, im konkreten Fall, eher ungünstig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.21
    Schlumpfpeter, 05.08.21
    #22
  3. KevTob91

    KevTob91 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    Also ich ziehe die DIY-Variante vor zumal ich nur begrenzt Platz habe und 40-50 cm dicke Trennwände einfach nicht passen würden.
    Selbstbauen ist da wesentlich flexibler :)
    Aus den Trennwänden würde ich mir dann einfach eine Vocal Booth herrichten in Verbindung mit selbstgebauten Breitbandabsorbern.

    Btw: Die Idee mit den Katzen ist auch ganz gut, ich mag Katzen! Vielleicht hat die Katzen-Lady von den Simpsons einige übrig für mich :p
     
    KevTob91, 05.08.21
    #23
  4. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    5.929
    5929

    Was willst du genau aufnehmen mit deinen Trennwänden?
    Dann kann man dir eine grobe Empfehlung zur Materialauswahl und Dicke nennen.
     
    coffee boy, 05.08.21
    #24
    KevTob91 bedankt sich.
  5. KevTob91

    KevTob91 Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    04.08.21
    Punkte:
    11
    11
    @coffee boy ich möchte überwiegend Gesang und Rap aufnehmen.

    Dazu kommen gelegentliche Gitarrenaufnahmen, sowohl direkt eine Akustikgitarre als auch den Gitarrenverstärker. Beides nehme ich mit einem dynamischen Mic ab.
     
    KevTob91, 06.08.21
    #25
  6. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    5.929
    5929
    Ich würde 200 mm Termarock 50 nehmen. Wenn dir das zu teuer wird nimm 280mm Sonorrock.
     
    coffee boy, 06.08.21
    #26