Information ausblenden

Hörbuch nachbearbeiten

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von stefansic, 12.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stefansic

    stefansic Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    3
    Hallo,

    ich bin ganz neu in diesem Thema, habe gerade das erste Hörbuch aufgenommen und endlich fertig geschnitten. Ich benutze Amadeus Pro auf dem Mac.

    Meine Frage nun, wie kann ich das Hintergrundrauschen der Aufnahme reduzieren?
    Und wie erzeuge ich ein Gefühl von gemütlichem Ambiente?

    Bin über jede Hilfe dankbar.

    Gruß

    Stefan
     
  2. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    "trockener" Aufnahmeraum ohne Hintergrundgeräusche und Nachhall. Im Nachhinein kann man eine verkorkste Aufnahme nicht mehr direkt und intim hinbekommen.

    Noiseprint Denoiser wie SoundSoap wären da die beste Wahl. Am besten ist aber solche Geräusche gar nicht erst auf der Aufnahme zu haben.

    Wenn Du mehr in der Richtung machen möchtest schau Dir mal den Hörspiel-Workshop der Bundesakademie Trossingen an.
     
  3. stefansic

    stefansic Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    3
    Danke, das ist ja schon mal ein Anfang...

    Verkorkst ist die Aufnahme nicht... wollte sie halt nur etwas tunen ;-)

    Gruß

    Stefan
     
  4. gShow

    gShow

    Registriert seit:
    24.01.12
    Punkte:
    96
    96
    Hi Stefan,

    ich bin auch grad dabei, ein Hörbuch zu produzieren. Meine Erfahrungen schreibe ich grade in einem Tutorial hier nebenan nieder. Schau mal rein, vielleicht stecken ja ein paar Anregungen für dich drin.

    Amadeus hab ich mir auch zugelegt, mittlerweile arbeite ich aber mit Reaper. Ein super Programm, das im Gegensatz zu Amadeus nichtdestruktives Arbeiten ermöglicht, umfassend an die eigenen Bedürfnisse anpassbar ist und einige tolle Plugins zur Klangbearbeitung mitliefert. Eine Möglichkeit zur Rauschunterdrückung ist allerdings nicht dabei.

    Edit: Falsch gedacht. Natürlich hat Reaper eine Rauschunterdrückung eingebaut, ich hatte sie nur nicht gefunden. Falls es interessiert: Sie ist im Filter ReaFir, Einstellung Subtract.

    Dafür wirst du aber in Amadeus in diese Richtung fündig: Effekte / Rauschunterdrückung / Multiband-Rauschunterdrückung. Und wenn du Geld hinlegen willst für Plugins, empfehle ich dir: iZotope RX2 oder Waves X-Noise und X-Click.

    Mit dem gemütlichen Ambiente wäre ich vorsichtig. Zuviel Hall (reverb) lässt ein Hörbuch meiner Meinung nach schnell künstlich wirken. Etwas Raum ist allerdings gut, um die Mono-Stimme etwas aus der Mitte des Zuhörerkopfes zu bekommen, falls mit Kopfhörern gehört wird. Ich setze zu diesem Zweck ein Reaper-Plugin namens Pseudo-Stereo ein, das den Haas-Effekt nutzt.

    Beste Grüße
    Oliver
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.