Information ausblenden

Hall "stehen lassen"

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von homer5656, 18.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. homer5656

    homer5656 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    196
    196
    Hi liebe Comunity,

    ich habe eine technische Frage zu Cubase.

    Ich möchte gerne am Ende eines Songs den Nachhall einer einzelnen Spur (z.B. Trompetensolo) stehen lassen, obwohl der Song schon zu Ende ist.

    Könnt ihr mir sagen, wie ich das technisch hinbekomme? Das aufgenommene Signal ist schon am Ende und der Nachhall soll halt noch so z.B. 10 Sekunden hörbar bleiben.

    VIELEN DANK - wie immer!!
     
    homer5656, 18.11.08
    #1
  2. soulcrates

    soulcrates

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    763
    763
    wo ist das problem? wird der hall nach dem export abgeschnitten? dann einfach die marker neu setzten.
     
    soulcrates, 18.11.08
    #2
  3. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.072
    5072
    Entweder Du machst das per Timestretch oder Melodyne oder Du baust eine Feedbackschleife. Dabei muß das Ausgangssignal des Halls wieder in die Eingänge zurückgeführt werden. Man muß den Pegel allerdings gut abstimmen, damit es wirklich wie ein stehengebliebener Hall klingt.
    Es gibt allerdings auch Geräte und Plugins, da kann man einen Hold-Button drücken, dann werden die letzten paar Milisekunden wiederholt.
     
    RandomRecords, 18.11.08
    #3
  4. Eleusis

    Eleusis

    Registriert seit:
    08.10.06
    Punkte:
    398
    398
    automatisieren ( kleines plus unten an der Spur), dann das plug auswählen und "wet" hochziehen ( das machst du dann mit dem Stift).

    hier ein Beispiel mit Lautstärke:

    http://www.starfool.de/bilder/cubase4.jpg

    Eleusis
     
    Eleusis, 18.11.08
    #4
  5. lenmac

    lenmac

    Registriert seit:
    06.09.05
    Punkte:
    26
    26
    Vielleicht ist dies auch eine Lösung für dich:

    Den Aux-Send des betreffenden Kanals statt auf "post Fader" auf "pre Fader" einstellen. Also das Signal vor dem Fader abgreifen. Hat zur Folge, dass das Effektsignal gleich bleibt und sich nur das trockene Signal (beim ausfaden) im Pegel ändert. So verschwindet das Signal im Hall. Du hast allerdings auch nur Hallsignal, solange auf der Spur auch noch was drauf ist.

    Gruß

    Alexander
     
    lenmac, 19.11.08
    #5
  6. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Feedback kurz vor Schluß aufdrehen (automatisieren)....
     
    richie, 19.11.08
    #6
  7. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    jedes Hall FX hat einen Nachhallzeit (oder Reverb Time) Regler. Den kann man auch gut automatisieren. Also im Track auf z.B. 0,6 ms einstellen, und kurz vor Schluss den Regler auf 10 Sekunden automatisiert hochregeln (wenn es das FX zulässt).
     
    popsta, 19.11.08
    #7
  8. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    @ popsta

    ich denke wir meinen das gleiche....
     
    richie, 19.11.08
    #8
  9. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.483
    2483
    Also das Plugin "Roomworks" bietet die Option "Hold". Wenn diese automatisierbar ist, könntest Du es damit mal probieren. Klingt in meinen Augen vielversprechend, habe ich allerdings noch nicht verwendet.

    Gruß
    Obsolet
     
    Obsolet, 19.11.08
    #9
  10. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    wenns das plugin nicht kann, kannst du auch mit einer kombination aus kompressor und reverb einen endlosen nachhall erzeugen.

    interessiert dich evtl nicht, aber irgendwo wollt ichs posten.
     
    DaddyDufte, 19.11.08
    #10
  11. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Ich würde den letzten Trompetenton abschneiden und in eine neue Spur kopieren.

    Dort verpasst du dem Clip einen kurzen Fade in und einen kurzen Fade out, damit es weicher klingt.

    In diese Spur legst du in den Insert ein Hallplugin und machst halt den Hall so lange wie du ihn brauchst und stellt das Plugin auf 100% wet.

    Am Kanalfader passt du den Hall an deine Mischung an.
     
    nitromaniac, 19.11.08
    #11
  12. homer5656

    homer5656 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    196
    196
    @nitromaniac: Genau so habe ich es gemacht !! ;-)

    Besten Dank an all die vielen Möglichkeiten!!
     
    homer5656, 19.11.08
    #12
  13. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Welcome...
     
    nitromaniac, 19.11.08
    #13
  14. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,


    hmm, bisschen spät, aber Ambience hat genau so eine "Hold"-Funktion.
     
    Woodstock, 20.11.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.