Information ausblenden

Hab schon was - was brauch ich noch?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von musibastler, 24.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. musibastler

    musibastler Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.08
    Punkte:
    3
    Hallo,

    also ich habe verschiedentlich herumgelesen (u. a. auch die sehr gute Beratung für das No-Budget-Recording), möchte eine Lösung zwar nicht ganz im No-Cost-Bereich, aber für den Anfang im unteren Drittel realisieren und habe bereits:

    - einen älteren Synthesizer (Roland JV90)
    - diverse physische Instrumente (E-Gitarre, Bass...)
    - Laptop mit 1,6 GHz und 512 RAM
    - älteres, aber m. W. gutes Shure-Mic
    - Boxen + Kopfhörer

    - denke an ein Sequenzer-PRogramm wie z. B. Cubase 4 für die Aufzeichnung und Bearbeitung

    Ich will weniger live einspielen - also vielleicht max. 4 Soundquellen gleichzeitig - als vielmehr sukzessive und dann bearbeiten.

    Was wäre ein gutes Audio-Interface für meine Zwecke?

    Brauche ich noch einen Pre-Amp (sorry, aber bei dem Thema hakt's bei mir leider regelmäßig aus)?

    Ich will mit dem Ergebnis auch nicht unbedingt Studioqualität erzielen, aber hörbar sollte es schon sein.

    Was brauche ich noch? (Oder welche Anforderungen müsste ich noch genauer definieren?)

    So, jetzt bin ich mal gespannt ...
     
    musibastler, 24.10.08
    #1
  2. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Cubase 4 - schon mal über Sonar 7 ( Aktuell 8) nach gedacht ? ( 137 € ) und kann alles was du brauchst - unbedingt mal anschauen wär schade wenn du es nicht machen würdest. Hab mich auch belehren lassen und mit sicherheit ne menge Geld gespart.

    Midi Keyboard ? - wenn einer der Synthies ein Midi out hat - kannst Du das auch nehmen!
     
    KALTSOUND, 24.10.08
    #2
  3. RoggnRulez

    RoggnRulez

    Registriert seit:
    26.07.07
    Punkte:
    265
    265
    Für den Sequenzer geb ich mal den Tipp ab:

    Reaper

    www.reaper.fm

    Da sparste dir die 550 Euros für Cubase...

    Gruß
     
    RoggnRulez, 24.10.08
    #3
  4. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.505
    8505
    Hiho und Willkommen!
    na wenn du das mal nicht bereuen wirst ;-)

    was du dringend brauchst ist Grundlagenwissen:

    http://homerecording.de/modules/AMS/article.php?storyid=335

    http://homerecording.de/modules/AMS/article.php?storyid=22

    http://homerecording.de/modules/AMS/article.php?storyid=471

    http://homerecording.de/modules/AMS/article.php?storyid=508

    usw.

    was dir an Hardware noch fehlt ist ein Audiointerface inkl. Preamp, das ganze per USB anschließbar an deinen Laptop.
    Da können dir die Produktbewertungen weiterhelfen.

    Hast du schon Erfahrungen mit Cubase gesammelt? wenn nein, ist es ziemlich egal, mit welchem Programm zu anfängst. Bei der aktuellen Computerbild ist zum Beispiel Samplitude dabei, probiers mal aus!
     
    ArdathBey, 24.10.08
    #4
  5. musibastler

    musibastler Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.08
    Punkte:
    3
    Tjahaa,

    das ist ja alles sehr erhellend. Lese gerade die "Grundlagenwissen"-Tipps durch und schaue mir dann noch die alternativ empfohlenen Tools an.
    Bis später vielleicht noch mal!
     
    musibastler, 24.10.08
    #5
  6. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.505
    8505
    viel spaß beim Lesen!
    noch ein allgemeiner Tipp um deinen Geldbeutel zu schonen:
    Investier erst dann Geld in ein Glied deiner Aufnahme-/Produktionskette, wenn du es eindeutig als Schwachstelle identifiziert hast! Wenn du noch unsicher bist, frage und lerne weiter ;-)
     
    ArdathBey, 24.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.