Information ausblenden

Grosses Synthsoundspektakel

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Orboscope, 02.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Orboscope

    Orboscope Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Habe hier ein Stück mit vielen netten Synthsounds kreiert das hoffentlich einigermassen bombastisch daherkommt.. Stilistisch kann man das wohl nicht direkt in irgendein Genre einordnen. Ist auch egal.

    Meine bedenken sind das klangbild allgemein, sind irgendwelche frequenzen zuviel oder zuwenig und ob es zerrt.

    Ansonsten jegliche kommentare auch willkommen.
     

    Anhänge:

    Orboscope, 02.03.19
    #1
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.419
    52419
    Stilistisch würde ich es in Post-Skrillex-Synthstep verorten :)

    Würde man das Klangbild jetzt entflechten, mehr ordnen oder luftiger machen und so weiter, würde es diese Ästhetik verlieren.
    Also lässt man es besser so wie es ist.

    Ich selber mag das dichte und überlagerte schon, obwohl es mir hier belästigend zu viel ist.
    Apoplex trifft es dann schon irgendwie :)
    Es soll eher durch die Masse überzeugen als durch die Präsenz von etwas höherem.

    Ich finde es grundsätzlich gut, habe aber die Schwierigkeit es mir nicht allzuoft anhören zu wollen...
     
    LM18, 02.03.19
    #2
    Orboscope bedankt sich.
  3. Mayurra

    Mayurra Master of Desaster

    Registriert seit:
    01.03.19
    Punkte:
    90
    90
    Ich persönlich finde es gut. Obwohl ich es gerne einen Hauch luftiger hätte und den Beats etwas mehr Präsenz geben würde, weil es das einzige ist das durch die Synthdichte einen Pfad trampeln könnte.
     
    Mayurra, 02.03.19
    #3
    Orboscope bedankt sich.
  4. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    6.894
    6894
    Super Track! Ich wüsste jetzt nicht, was man besser machen kann.
    Ich bin ja auch so einer von der Sorte. Meine Sachen sind immer mit zu vielen Synth -Stimmen, folglich kann ich damit Leben, Ansichtssache.

    Aber was ist das schon wieder:
    :wtf:
    Muss ich mal Papa Google fragen:vermut:
     
    dhinda, 02.03.19
    #4
    Orboscope bedankt sich.
  5. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.419
    52419
    Verrückt, oder? :)
     
    LM18, 02.03.19
    #5
    Orboscope bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Sehr geil die Nummer
     
    Kosaken-Kaffee, 02.03.19
    #6
    Orboscope bedankt sich.
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.271
    51271
    dito

    mir isses zu mächtig vom Sound, was jedoch an der Wertigkeit der Komposition nix schmälert
     
    holgi, 02.03.19
    #7
    Orboscope bedankt sich.
  8. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.035
    1035
    Da kann ich mich voll und ganz anschließen. Tolle Komposition, ganz viele schöne Details und schöner Spannungsbogen, aber für meinen Geschmack zu laut und zu viel Druck :bigup:

     
    solokeyboarder, 02.03.19
    #8
    Orboscope bedankt sich.
  9. Orboscope

    Orboscope Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Ja das ist so ein phänomen bei mir: Irgendetwas fehlt Soundtechnisch immer, das ich nicht recht verordnen kann und irgendwie gefüllt werden muss. Und am schluss ist alles mit tausend sounds zugewurstet.

    "Post-Skrillex-Synthstep": ja das trifft irgendwie zu :)

    Das kann ich nachvollziehen. Es hat wirklich sehr viel plunder da drinn.

    Thanks :)

    Besten Dank :)
    Ja es ist wohl schon ein wenig überkomprimiert und trotzdem nicht wahnsinnig laut. Danke
    Mal schauen ob sich das vielleicht ein wenig luftiger machen lassen würde. Wird aber vielleicht gar nicht so einfach.
    Danke.
     
    Orboscope, 02.03.19
    #9
  10. wellmusicinema

    wellmusicinema Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    Geil! Wüsste auch nicht unbedingt, was man besser machen könnte. Außer (aber das ist nur ein spontaner experimenteller Vorschlag), dass man mal versuchen könnte, ab einer bestimmten Stelle das Ganze zu transponieren. "Luftiger" und "transparenter" geht's natürlich immer, aber das sind halt recht vage Begriffe.
     
    wellmusicinema, 03.03.19
    #10
    Orboscope bedankt sich.
  11. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    634
    634
    Fand es auch fett, hättest du evtl. Lust zusammen aus einzelnen stems einen neuen Track zu machen? Richtung DnB? :D
     
    JoJabes, 04.03.19
    #11
    Orboscope bedankt sich.
  12. Orboscope

    Orboscope Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Danke für den Kommentar und das Angebot Im Moment habe ich aber leider gerade genug zu tun mit meinen eigenen Tracks und das wird sich wohl auch so schnell nicht ändern. Vielleicht findest Du ja einen anderen colabpartner.
     
    Orboscope, 04.03.19
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.