Groovekiste a la Maschine als Standalone gesucht

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von speedtom, 08.10.17.

  1. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.764
    23764
    Ich bin nicht sicher, ob die Kategorie richtig ist, falls nicht kann ein Mod gerne verrücken! :)

    Unser Drumer ist ein alter Krautrocker, und auf seine alten Tage *hüstel* sucht eine Groovebox für folgende Anwendung:

    - Standalone (ganz wichtig!). Er mag nicht Extra-Rechner etc bedienen.
    - einfache Handhabung. soll möglichst haptisch funktionieren. Knöpfe drehen, Sound kommt, ändert sich.
    - möglichst viele verschiedene Sound integriert
    - That's it!

    Im Prinzip wie Maschine, nur als Standalone, zum einfachen Fuddeln, Loop kommt, dazu Live-Drumming und ein wenig Vocal- und Gitarreneinwürfe.

    Gibt's sowas?

    Er und ich sind in diesem Gebiet eher Noobs, wir machen sonst Krach mit Git und Drums.
     
  2. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.478
    3478
  3. Neobiont

    Neobiont

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.467
    2467
    speedtom bedankt sich.
  4. Neobiont

    Neobiont

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.467
    2467
  5. DrownedInTrance

    DrownedInTrance

    Registriert seit:
    30.06.11
    Punkte:
    4.072
    4072
    Wieso ? Das gleiche Teil gibts auch als Sampler zum gleichen Preis. Ich hab mit dem normalen Electribe mal rumgespielt, das ist echt ein witziges Teil, macht Bock. Aber die Pads sind nicht so responsive ..

    https://www.thomann.de/de/korg_electribe_sampler_red.htm
     
    speedtom und Neobiont bedanken sich.
  6. Neobiont

    Neobiont

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.467
    2467
  7. DrownedInTrance

    DrownedInTrance

    Registriert seit:
    30.06.11
    Punkte:
    4.072
    4072
    Ja ist schon cool, hab mich mit nem Kumpel und dem Teil in den Wald gesetzt und spontan über ne kleine Box Drum and Bass gemacht :D Da sind auch schon einige brauchbare Sounds drauf, ziemlich vielseitig (da kann ich aber nur von dem normalen Electribe sprechen, keine Ahnung wie es bei dem Sampler ist). Und die Bedienung hat man auch schnell raus.
     
  8. Neobiont

    Neobiont

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.467
    2467
    Ja genau für sowas, ich haeng manches ma so einige Stunden im Zug, wesentlich geiler als auf auf´m
    Laptop (mehr Spielraum für die Finger) für eben ne Idee, aufnehmen kann man spaeter immer noch.

    Sorry speedtom für OT ;)
     
  9. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.764
    23764
    Nein, kein Ding, lasst es sprudeln. Jeder Input hilft.

    Danke soweit für die Tipps!
     
  10. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.764
    23764
    Hallo Frank, Danke erstmal! Ist aber "nur" ein Drum-computer - oder sehe ich was falsch? - und wir hatten an etwas gedacht, was auch Sound macht.

    Hey Neo, alter 8-bit-Ritter! Sieht erstmal gut aus das Teil. Heisst das aber, da sind keine Sounds integriert und man muss die extra dazu kaufen?

    Sieht schonmal recht gut aus - könnte schon ES sein! Danke, ich stöbere und check mal!
     
  11. Neobiont

    Neobiont

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.467
    2467
    24-stimmig Polyphon (variiert je nach Oszillator-, Filter- und Insert FX-Typ) (von Thomann kopiert)
    hier mal ne Test / Preview mit Sound Beispielen :
    https://www.amazona.de/test-korg-electribe-2-groovebox/

    *lach*
    ist jetzt noch 12bit Casio/Korg Zeuchs dazugekommen, bin momentan sowas von weg von Hochglanz Sounds. :)

    Grüsse;)
     
    speedtom bedankt sich.