Information ausblenden

Gewicht von J. F. Müller & Co Dresden Klavier

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von neu, 06.06.19.

  1. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.181
    1181
    Hallo Forum,
    kann mir hier vielleicht jemand sagen, wie viel etwa ein Klavier der Marke J. F. Müller & Co Dresden mit den Maßen HxLxB( inkl. Klaviatur) 143x137x62 cm wiegt?
    Danke für jeden Hinweis!
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    35.471
    35471
    "Klaviere wiegen bis zu 300 Kilo
    Kleine Pianos mit einer Bauhöhe im Bereich von 110 Zentimetern beginnen etwa ab 170 Kilogramm Gewicht, während große Klaviere mit einer Höhe um 130 Zentimeter bis zu 300 Kilo wiegen können.

    Einige Beispiele: Ein modernes Yamaha SE132 wiegt bei einer Höhe von 132 Zentimetern 252 Kilo. Ein Schimmel K132 bringt bei gleicher Größe 266 Kilo Gewicht auf die Waage. Ein Kawai K-300 wiegt bei einer Höhe von 122 Zentimetern 227 Kilo, während ein 134 Zentimeter hohes Kawai K-800 AS stattliche 284 Kilo schwer ist. Das Raetia 132, ein neuentwickeltes Klavier aus der Schweiz mit 92 Tasten, bringt sogar 350 Kilogramm auf die Waage, was allerdings ein für ein Klavier außergewöhnlich hohes Gewicht ist."

    https://www.klavier-hammes.de/faq/was-wiegt-ein-klavier
     
    neu und mwa bedanken sich.
  3. KlarinettenKlara

    KlarinettenKlara Solist

    Registriert seit:
    13.06.19
    Punkte:
    13
    13
    Muffy hat dir eine gute Quelle mit Richtwerten genannt.
    Es ist leider nicht möglich dir ein exaktes Gewicht zu nennen, weil man von der Größe nicht auf das Gewicht schließen kann. Die Bauweise spielt auch eine besondere Rolle. Eben wie massiv das Klavier gebaut ist. Früher waren Klaviere deutlich massiver und höher, im Laufe der Zeit wurden sie platzbedingt kleiner konstruiert.
    Überlegst du wegen eines Umzugs?
     
    neu bedankt sich.
  4. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.628
    3628
    Ein Bekannter arbeitete vor ca. 25 Jahren als Auslieferer für Pianos und Flügel.
    Er erzählte mir, dass er die Monster zu zweit mit Tragegurten in den 2.Stock schleppt.
    Bei 300 Kilo fast unvorstellbar.
    Vielleicht waren das aber mehrere Teile, die dann am Standort zusammengebaut wurden.
    Machbar war es aber.
     
    neu bedankt sich.
  5. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    9.819
    9819
    Nein, das ist am Stück. Eine Frage der Tragetechnik - geht. Schon paarmal selbst miterlebt.
     
    neu und CFR bedanken sich.
  6. KlarinettenKlara

    KlarinettenKlara Solist

    Registriert seit:
    13.06.19
    Punkte:
    13
    13
    Mit der richtigen Technik geht alles, aber in diesem Fall kann ich mir das tatsächlich nicht vorstellen. Wie krass muss das trotzdem für den Körper sein oder was sind das für Berserker?! :eek:
     
  7. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.181
    1181
    Danke für eure Antworten, schon aufgrund muffys NAchricht, habe ich mich dagegen entschieden. Habe zwar selber mal als Umzugshelfer gearbeitet, aber Klavier ist halt Klavier und kein Schrank. Wäre es allerdings irgendwo bei 150 Kg oder so gewesen, hätte ich evtl. nochmal darüber nachgedacht es mit Gurten und zu dritt oder viert zu wagen. Nun ist es aber schon abgesagt, trotzdem danke für eure unterstützung!
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    35.471
    35471
    Es gibt in jeder Stadt so Heftchen oder Online-Plattformen, wo man für so etwas 3-4 starke Jungs anheuern kann. Würde mal nachsehen. Ich hab mir auch zB geschworen, nie wieder eine Waschmaschine zu tragen, beim letzten Mal hat es sich angefühlt, als würden mit jedem Schritt die Treppe hoch Jahre von Lebenszeit aus mir entweichen. :)
     
  9. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.449
    15449
    Ich habe mein Kawai K-18E zu zweit mit Tragegurten getragen.
    Das ging , war aber schwer....