Gerenderte Audiospuren in Studio One klingen abgehackt.

  • Ersteller Industrialist
  • Erstellt am

I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Morgen werde ich nochmal ein ausführlicheres Video machen.

Danke soweit für eure Hilfe.
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
1.154
Punkte
5.398
und wieso eins mit propierteren Treiber verwenden wenn ich eines mit Asio4all verwenden kann.
Weil der Asio4All Treiber kein echter Asio-Treiber ist, sondern auf dem WDM-Treiber von Windows aufbaut, eben WDM Kernel-Streaming verwendet. Ein echter Asio-Treiber funktioniert anders. Asio4all ist sozusagen nur eine Notlösung und der echte Asio-Treiber vom Audiointerface ist in fast allen Fällen vorzuziehen, da der Treiber auf die Hardware abgestimmt ist.
 
T
therealelfatale
DAW-Offizier
Registriert
30.09.20
Beiträge
374
Punkte Reaktionen
186
Ort
NRW
Punkte
984
https://www.transfernow.net/dl/20220123LaRt6Oqd So hier ist da Video.

@holgi Naja zum beispiel wenn n größeres Windows Update rauskommt, oder ich auf ne neue Version von Windows Upgraden will, machen da Audiointerfaces wenn se n bischen Älter sind nichtmehr mit, da werden die Treiber dann nichtmehr unterstüzt
ich benutze z.B. seit über 10 Jahren das gleiche Audiointerface. Der Treiber ist sogar nicht mehr unterstützt läuft trotzdem noch tadellos mit dem proprietären für windows 8 auf windows 10 . du machst dir zuviele sorgen. das hat sich mittlerweile 10 fach amortisiert. Der Trick ist das du dir einfach kein Schrott kaufst sondern was von nem respektablen Hersteller. Dann hast du da ewig was von. KAuf dir einfach nen 10 Jahre altes Protools HD oder so.
 
pitto
pitto
Registriert
14.12.07
Beiträge
4.450
Punkte Reaktionen
2.052
Ort
Essen
Punkte
11.060
du machst dir zuviele sorgen. das hat sich mittlerweile 10 fach amortisiert. Der Trick ist das du dir einfach kein Schrott kaufst sondern was von nem respektablen Hersteller. Dann hast du da ewig was von.

genau so sehe ich das auch. Im Zweifel ein bisschen mehr ausgeben, aber ich glaub zwischen 200 und 400 gibts schon ne Menge guter Interfaces von renommierten und bewährten Herstellern…
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1.115
Punkte
5.161
Dieser Treiber wurde entwickelt um das Echtzeit einspielen zu ermöglichen, für Soundkarten die keinen eigenen Asio Treiber mitbringen, ansonsten zerschießt der Asio4all den Rechner beim normalen abspielen, schalte den mal aus und lass dein Projekt ohne Asio abspielen, jetzt sollten die Aussetzer weg sein.
Wenn von einem Externen Gerät / Synth der Sound gewünscht ist, mal die Puffergröße hoch setzen auf mindestens 512 besser vielleicht 1024 dann sollte es sich reibungslos abspielen lassen, das spielen in Echtzeit ist dann aber Zeitlich versetzt.
Sollte das alles nichts nutzen, dann nutze den internen Soundchip wenn du nicht bereit bist dir eine Soundkarte zu kaufen die ihren Asio Treiber mitbringt.
Win 11 ist da, was meinst du was da noch auf uns alle zukommt, wir uns wohl möglich wenn nicht höchstwahrscheinlich von Sachen trennen müssen die wir sehr mögen.
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
https://www.transfernow.net/dl/20220127sKD08v8Q So hier nochmal das Problem, ich denke viele hier verstehen mich nicht so ganz, ich habe keine Bufferprobleme und der Sound klingt nicht abgehackt im Sinne von Ruckeln, wie bei dem Latenzproblem zb, Asio4all ist da schon sehr gut und ich hatte mit Audionterfaces mehr Probleme was Latenz angeht als mit Asio4all besonders mit der Einsteiger Interfaces von Presonus und Focusrite, die waren da absolut Grauenvoll.... wenn es um das gleichzeitige abspielen mehrerer Spuren ging, mit Asio4all schaffe ich 12-14 Spuren inklusive Effekte mit 256 Buffersize ohne Probleme. Das Problem ist, dass die Wiedergabe der Spur nicht ausklingt wie bei nem ungerenderten Spur, sondern abrupt endet, einige meinten ich solle mehr Raum dazu geben, aber das funzt irgendwie nich so ganz, das verzögert das abrupte Enden nur und eliminiert es nicht.
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Hier ein Video zum Thema Asio4all vs Audiointerface. Zugegeben das ist ein anderer Fall wie bei mir, aber gerade wenn man Instrumente einspielt ist die Latenz umso wichtiger und da scheint es dort ebenfalls keine Probleme zu geben
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
489
Punkte
2.150
Das Problem ist, dass die Wiedergabe der Spur nicht ausklingt wie bei nem ungerenderten Spur, sondern abrupt endet
Also ich sehe und höre da absolut nichts Ungewöhnliches oder Unerwartetes. Dein Synth-Sound hat im Original eine recht lange Release-Zeit, er klingt also nach, wenn die MIDI-Note vorbei ist. Wenn Du das als Audio-Datei renderst, hat die Audio-Datei eben ein abruptes Ende. Woher soll die Audio-Datei auch wissen, dass Du eigentlich eine längere Release-Phase erwartest? Wenn Du dann die Audio-Datei in einer Hall-Fahne ersaufen lässt, erzeugst Du sowas ähnliches wie eine längere Release-Phase, aber halt eher unkontrolliert.

Ich sehe grade, dass @holgi das schon mal gepostet hat ;-) Ich stimme ihm da voll und ganz zu :)

 
pitto
pitto
Registriert
14.12.07
Beiträge
4.450
Punkte Reaktionen
2.052
Ort
Essen
Punkte
11.060
Das Problem ist, dass die Wiedergabe der Spur nicht ausklingt wie bei nem ungerenderten Spur, sondern abrupt endet,

das hat mit allen hier diskutierten Themen (Asio etc.) mal gar nix zu tun. Der Clip wir nur entsprechend seiner Länge gerendert. Wenn du den Hallausklang mit drin haben möchtest, mach den Midiclip einfach ein bisschen länger. Dann rendern und du hast den Ausklang mit drauf…
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
489
Punkte
2.150
@Industrialist Gregor hat heute ein Video zum Thema Crossfades hochgeladen, das könnte in Deinem Fall vielleicht auch noch helfen - also indem Du am Ende einen kleinen Fadeout setzt. Zumindest sollte es dann nicht mehr knacksen.

 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Alles klar Danke allerseits.
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
22.494
Punkte Reaktionen
11.658
Punkte
62.306
einige meinten ich solle mehr Raum dazu geben
nein, ich sagte: du sollst dein File ohne Raum rausrendern, dann das trockene Audiofile loopen so oft du magst und auf der betreffenden Spur wo deine geloopten Files liegen einen Raum insertieren

oder

das File einige male hintereinander mit Raum rendern, und dann das gerenderte File mittig zurecht schneiden, also mittig Parts finden, die in sich homogen mit dem Raum gefüttert sind
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Ehhm, wie mache ich das ohne Raum ausrendern ?
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Soo habe da jetzt was gefunden, dammit läuft es mit VST,s bischen besser aber funktioniert irgendwie nicht mit Hardwaresynths, wenn ich das mit dem NTS1 probiere höre ich überhaupt nichts danach?

Mit Hardware Musik produzieren ist echt viel zu kompliziert.... aber nur Hardware hört sich so butterweich im Klang an... VST,s egal wie Analog aufgebaut sie sind, hören sich irgendwie immer ein wenig kantig an, Pads sind nie so smooth wie bei nem Hardwaresynth zb, weshalb ich gerne den ein oder anderen Hardwaresynth einbinden will in dem Fall den NTS1
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
@holgi Hab deinen Tipp beherzigt, aber immernoch das gleiche Problem wie vorher
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Entweder ich mache irgendwas verkehrt oder der NTS1 eignet sich dafür warscheinlich einfach nicht... Ich werde nacher nochmal eion paar Einstellungen ausprobieren und mich dann zurückmelden.
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Egal was ich mache, ich kriegs einfach nicht hin..... :-(
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
24
Aufrufe
2K
whitealbum
whitealbum
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
15K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
Antworten
7
Aufrufe
20K
pitto
pitto
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
FabianKuss
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
20K
Aza
Aza
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben