Gerenderte Audiospuren in Studio One klingen abgehackt.

  • Ersteller Industrialist
  • Erstellt am

I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Hallo Zusammen.

Nachdem ich jetzt endlich das lästige Brummschleifen Problem mit dem NTS1 in Studio One doch losgeworden bin, ist mir aufgefallen dass die Spuren die ich mit dem NTS 1 aufnehme abgehackt klingen sobald ich sie rendere und nicht nur mit dem NTS1 aufgenommene Spuren, das gleiche Spiel bei Software Synthesizern, alles was ich in Studio One rendere klingt abgehackt sobald ich es im Loop abspielen lasse oder die Clips aneinanderreihe.

Habe Studio One 5 Artist.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Gruß

Der Industrialist
 
Chribu
Chribu
Registriert
08.07.20
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
463
Ort
Tanaland
Punkte
1.923
Hallo Zusammen.

Nachdem ich jetzt endlich das lästige Brummschleifen Problem mit dem NTS1 in Studio One doch losgeworden bin, ist mir aufgefallen dass die Spuren die ich mit dem NTS 1 aufnehme abgehackt klingen sobald ich sie rendere und nicht nur mit dem NTS1 aufgenommene Spuren, das gleiche Spiel bei Software Synthesizern, alles was ich in Studio One rendere klingt abgehackt sobald ich es im Loop abspielen lasse oder die Clips aneinanderreihe.

Habe Studio One 5 Artist.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Gruß

Der Industrialist
Was verstehst Du unter "abgehackt"? Und passiert das auch ohne aktivierte Inserts? Kannst Du Audiobeispiele hier einstellen (gerne auch von den Synths)? :schulterzuck:
 
pitto
pitto
Registriert
14.12.07
Beiträge
4.450
Punkte Reaktionen
2.052
Ort
Essen
Punkte
11.060
Wie ist dein Setup? Rechner, Interface, OS, etc.?
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
NTS 1 ist der Krg NTS 1 Synthesizer. den Korg NTS 1 rendere ich mit rechtsklick Auswahl als Audiodatei und VST mit rechtsklick Event und dann Auswahl als Audiodatei. Morgen werde ich hier mal ein paar Beispiele reinstellen. Jetzt muss ich erstmal ins Bettchen muss morgen sehr früh raus.

Schönen Abend noch und Bis Morgen

PS: Mein Setup ist Rechner: Intel Core i3 7100 @3, 90Ghz, 16 GB Ram, Nvidia GTX 960 4Gb Edition, 1x 500GB SSD Samsung Evo 840 und 1x Western Caviar Black 6400 500GB. SM Audio Pro M-Patch Active 1, Tannoy Reveal 402, Akai MPK Mini Mk 3 und Korg NTS 1.
 
pitto
pitto
Registriert
14.12.07
Beiträge
4.450
Punkte Reaktionen
2.052
Ort
Essen
Punkte
11.060
Übersehe ich was, aber du hast kein Audiointerface? benutzt du eine rechnerinterne soundkarte?
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1.115
Punkte
5.161
Mal angenommen du hast einen 8 taktigen Loop den du in Audio umwandeln möchtest.
Kopiere diesen Loop dreimal hintereinander auf einer Spur, setze eine Loop Region, den ersten Lokator platzierst du einen Takt vor dem Mittleren Loop den zweiten einen Takt weiter nach dem Loop, nun hast du 10 Takte markiert.
Render diese Loop Region in Audio.
Importiere diesen 10 Taktigen Loop schneide am Anfang und Ende den überschüssigen Takt ab, jetzt müsste es Rund wie gewünscht klingen.
Das lesen dauert länger als es auszuführen und ist recht unkompliziert.
Dieses Problem gibt es schon sehr lange.
Denke mal das man bei Midi einfach einen Punkte setzen muss das dies Software weiss wie sie Syncen muss bzw die Latens berechnen kann.
Ich bin da kein Fachmann, wäre aber für mich die Plausibelste Erklärung warum Midi Loops nicht sauber in Audio gerendet werden.
Wenn ich einen Midi Loop rendern möchte, mache ich das so wie oben beschrieben und es funktioniert super.
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
@pitto Das SM Pro Audio M-Patch Active 1 hat ein Audiointerface integriert, ich habe mich für dieses Gerät entschieden da es A eine bessere Soundqualität wie Audiointerfaces bis 200 Euro hat und B es deutlich langlebiger ist, da es Asio4all als Treiber verwendet, habe kein Bock alle 2 Jahre ein Audiointerface zu kaufen. @Eiermann Danke für den Tipp werde das so übernehmen, dachte mir schon das Studio One da ein Problem mit dem Syncen haben wird
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Hab es eben versucht wie von Eiermann beschrieben, klingt nach dem Rendern immernoch abgehackt....
Ich denke es liegt wohl am tollen Studio One, Benutzerfreundlichkeit hatt wohl ihren Preis
 
Zuletzt bearbeitet:
pitto
pitto
Registriert
14.12.07
Beiträge
4.450
Punkte Reaktionen
2.052
Ort
Essen
Punkte
11.060
Hab es eben versucht wie von Eiermann beschrieben, klingt nach dem Rendern immernoch abgehackt....
Ich denke es liegt wohl am tollen Studio One, Benutzerfreundlichkeit hatt wohl ihren Preis

Ich tippe eher auf bufferzeiten… aber klangbeispiel wäre gut, um das zu beurteilen…
 
Chribu
Chribu
Registriert
08.07.20
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
463
Ort
Tanaland
Punkte
1.923
@pitto Das SM Pro Audio M-Patch Active 1 hat ein Audiointerface integriert, i
Ernstgemeinte Frage: Bist Du dir da wirklich sicher? Ich lese in der Produktbeschreibung nämlich zum einen, dass es sich nur um einen Monitor-Controller handeln soll, und sehe zum anderen, dass im Video unten ein JBL M-Patch Active-1 über ein USB-Interface an den Laptop angeschlossen wird (und das JBL scheint baugleich mit dem SM Pro Audio zu sein). Ich kenne das Gerät allerdings nicht und frage ehrlich mal ganz naiv 🙃



Und kannst Du neben einem Audiobeispiel vielleicht auch noch einen Screenshot vom Optionsfenster von Studio One einstellen, von den Seiten "Audiogerät" und "Verarbeitung"? Evtl. auch von den ASIO4ALL-Einstellungen. Wenn Du immer nur so wenig Infos raushaust, kann Dir jedenfalls niemand wirklich helfen. Und ich weiß ehrlich gesagt auch nur wenig mit Deiner Aussage anzufangen, dass Studio One nicht benutzerfreundlich sein soll. Bei uns anderen mit unseren schnöden Audio-Interfaces funktioniert es doch einwandfrei 😛
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Sorry, mein Internet ist gestern abgestürzt, hier folgt jetzt mal ein Screenshot vom Asio4all Fenster, ein Video mit zur Schaustellung des Problems folgt noch.
Asio Fenster Screenshot.PNG
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Wird leider nichts mit Video, immer wenn ich das Video starten will, habe ich keinen Ton, trotz den richtigen Einstellungen, gehe ich dann unter Studio One auf Audio im Hintergrund abspielen, stoppt Bandicam jedesmal die Aufnahme....
Wird nichts mit Video.PNG
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
22.483
Punkte Reaktionen
11.658
Punkte
62.295
bitte ein Soundbeispiel posten
 
Chribu
Chribu
Registriert
08.07.20
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
463
Ort
Tanaland
Punkte
1.923
WDM-Audiogeräte: Realtek High Definition Audio?

Das dürfte der OnBoard-Soundchip sein, oder liege ich da falsch?
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
22.483
Punkte Reaktionen
11.658
Punkte
62.295
Asio4all ist ein Kompromiss, ist nie erste Wahl gewesen und isses immer noch nicht, besorge dir ein richtiges Audiointerface, ernst gemeinter Ratschlag ;-)
 
I
Industrialist
Bedroomproducer
Registriert
10.02.21
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
8
Punkte
70
Naja der Onboard Soundchip ist aber nicht in Benutzung sonder das M-Patch Active 1 und ich hab kein Bock mir alle 2 jahre für 200€ n neues Audiointerface kaufen zu müssen, alles unter 200€ ist meistens nicht für meine Zwecke zu gebrauchen.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
24
Aufrufe
2K
whitealbum
whitealbum
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
15K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
Antworten
7
Aufrufe
20K
pitto
pitto
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
FabianKuss
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
20K
Aza
Aza
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben