Information ausblenden

Geliebte weine nicht - Chanson

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Locis, 13.10.19.

  1. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.20
    Locis, 13.10.19
    #1
    jet2, Audiotic, Dodo_I und 2 andere bedanken sich.
  2. Music-Junkie

    Music-Junkie

    Registriert seit:
    23.06.05
    Punkte:
    1.141
    1141
    Klingt gut! Man kann da Dinge anders machen, muss man aber nicht :)
    Es klingt intim und dynamisch.

    Was ich evtl. etwas anders gemacht hätte wäre:

    Sound
    -einen ticken mehr komprimiert und ab und zu ein paar harsche Laute reduziert. Fällt mir mehr beim Hall auf der Stimme auf. Vermutlich hätte ich den Send stärker bearbeitet das der Hall nicht auf das Gezischel reagiert.

    Performance
    -top

    Komposition
    -top

    Gruß
     
    Music-Junkie, 13.10.19
    #2
    Locis bedankt sich.
  3. samdabam

    samdabam

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    1.123
    1123
    Das Klavier is ja mal Zucker!
    Echt schön, gefällt mir, diese Melancholie. Da muss ich dich fragen, ob du was einspielen kannst für nem Song, der mir vorschwebt...pm.

    Zurück zu deinem Song. Ich könnte mir von der Performance hier und da noch mehr Herzschmerz vorstellen. Da ist noch mehr Potential drin.

    Insgesamt gefällt es mir. :)
     
    samdabam, 14.10.19
    #3
    Locis bedankt sich.
  4. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.587
    2587
    Wieder schön gemacht.....Was mir nicht gefällt ist die Abmischung der Stimme....Könnte am gewählten Reverb oder an der Kompression liegen...
     
    sanoor, 14.10.19
    #4
    Locis bedankt sich.
  5. ABMusic

    ABMusic

    Registriert seit:
    27.11.16
    Punkte:
    501
    501
    Hallo Locis,
    ich verfolge deine Sangeskünste schon ne ganze Weile......Toll.... dieses mal hast du es getroffen.
    Mir gefällt die Umsetzung ..... Text / Musik ..... 100 Punkte.

    Mfg
    Andy
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.19
    ABMusic, 14.10.19
    #5
    Locis bedankt sich.
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.661
    10661
    Schönes Klavier :)
    Die Stimme ist mir anfangs zuerst zu nah. Dann später bei 2:20 kommt mehr Hall dazu, jedenfalls hör ich das so. Oder du singst lauter und der Hall spricht mehr an. Kann auch sein. Da gefällt es mir besser weil sich die Stimme nun etwas Raum mit dem Klavier teilt.
     
    mwa, 14.10.19
    #6
    Locis bedankt sich.
  7. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Oh, Wow, tolle Überraschung hier!
    OK, muß ich mal probieren. Das Gezischel ist mir auch aufgefallen, hab auch schon ordentlich mit nem Deesser eingegriffen, aber ist anscheinend immer noch ein Problem.
    Weiß nicht, wie ich das zeitlich hinbekomme und ob ich es überhaupt hinbekomme, aber schreib mal...
    Ich hab ein paar Mal in Deine Mischungen in der Mischmaschine reingehört, hab zwar nicht geschrieben, weil es immer auch eine Zeitfrage ist, aber Deine Mischungen sind immer besser geworden. Dein Klangideal gefällt mir, deswegen, nur raus mit Deinen Ideen.
    Ja, kriegt man nicht immer mit. Danke, daß Du das schreibst :)
     
    Locis, 14.10.19
    #7
  8. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Ja, da singe ich lauter. Hm. Haben ja nun doch mehrere die mixtechnische Seite angesprochen. Da muß ich noch mal ran. Danke für Deine Ideen.
     
    Locis, 14.10.19
    #8
    mwa bedankt sich.
  9. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.587
    2587
    Danke, ich arbeite hart daran, sehe mich aber weiterhin noch als lernender Zwerg und noch längst nicht am Ziel. Kann es im Augenblick nur über Kopfhörer hören, da fallen mir die Schwächen, die ich gestern über Lautsprecher ausgemacht habe, gar nicht so auf. Ferndiagnosen sind ohnehin schwierig. Deswegen nur einige Anregungen: Bei unserem letzten Gemeinschaftsprojekt hab ich deine Vocals gehabt und da fiel mir auf, dass du riesige Lautstärkeunterschiede in den einzelnen Passagen gehabt hast. Sollte das wieder so sein, solltest du zunächst per Automation oder auf andere Weise die Lautstärkeverhältnisse so angleichen, dass sich schon ohne Kompression ein homogenes Bild ergibt. Dann erst komprimieren und das nicht zu stark. S-laute lieber per Hand direkt in der Audiodatei oder in Melodyne bearbeiten. Da gibt es riesige Unterschiede bei dem, was man wegnehmen kann. Bei Sch-lauten können es locker 7-8 dB sein, bei S-lauten fängt manchmal schon bei -2 dB das Lispeln an. Deesser nur zur Sicherheit drauf und eher defensiv einstellen, da das Klangbild bei heftigen Einstellungen doch deutlich hörbar beeinflusst wird. Reverb auf jeden Fall mit Low Cut. Deine Stimme hat so viel Bassanteil, dass ich da nicht zusätzlich Reverb drauf tun würde. Vielleicht anderen Hall verwenden, für deine Stimme eher einen helleren. Vielleicht mal einen größeren Hall probieren und den Hall per Sidechain mit einem Kompressor leicht ducken wenn der Gesang einsetzt. Einige Reverbs haben diese Möglichkeit schon eingebaut. Oder deine Spuren einfach hier einstellen, dann können die Interessierten selbst probieren.
     
    sanoor, 15.10.19
    #9
    Locis bedankt sich.
  10. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Das sind ja mal schon ziemlich viele gute Ansätze. Danke! Da mach ich mich mal ran...
     
    Locis, 15.10.19
    #10
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.607
    18607
    Schöne Nummer. Hab dich schon vermisst. Kann es sein, dass du mir das Lied vor ein paar Jahren schon mal vorgespielt hast? Irgendwie kann ich mich dunkel daran erinnern. Wir haben diskutiert, ob das "Don't worry - C'est la vie" reinpasst oder nicht. :)
     
    Teestunde, 16.10.19
    #11
    Locis bedankt sich.
  12. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.253
    21253
    Musste mich erstmal "einstellen", ist ja nicht ganz konform mit dem was ich so mache ;)

    Habs jetzt zum 4ten mal in der Schleife.
    Du hast nix um Fehler zu kaschieren, keine Drums, keine Bratgitarre oder sonst was das lärmt . Ob du so Dinge wie Melodyne usw. verwendest würd ich jetzt bezweifeln. So oder so: Respekt dafür, auch für das Klavier(ist das echt?)

    Das Lied klingt recht "herbstnebelig" im Sinne von melancholisch aber doch versöhnlich.
    Die Komposition find ich gut, ist zart und einfühlend. Also so gesehn hab ich nix zu meckern.

    Paar Sache die mir aufgefallen sind beim Gesang:
    -"Trauglocken" klingt mehr wie "Tranglocken"
    -bei "Geliebte weine nicht" klingt das "weine nicht" wie "weinenicht" , also die 4 Silben schnell mal untergebracht
    -"Die Liebe welkt nun auch, obwohl <nichts ist wie See>" ?
    -"und trotzdem hatten wir ganz kurz das Glück besessen" klingt wie
    "und trotzdem halten wir das Putz das Glück besessen"
    -"Geliebte weine nicht" "weinenicht"
    Das sind nur unwichtige Details, ich kann mir aber vorstellen das die Textverständlichkeit hier eine größere Rolle für dich spielt als bei "Sie liebt dich ja, ja, ja...." Songs.
    Ich habs übrigens mit Kopfhörern abgehört.

    das gerollte "R" ist dein Marrrkenzeichen :)
     
    stonyroad, 16.10.19
    #12
    Locis bedankt sich.
  13. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Ja, ich hatte es damals zeitgleich mit Deinem Herbstgedicht komponiert "Es wäre Zeit". War für mich die Herausforderung zwei verschiedene Zugänge zu einem ähnlichen Thema zu finden... Jetzt habe ich es nochmal neu eingesungen.
     
    Locis, 19.10.19
    #13
    Teestunde bedankt sich.
  14. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Um so mehr Danke, daß Du Dich hier reingehört hast :)

    Nee, da ist kein Melodyne drauf. Hört man wahrscheinlich auch... Das Klavier ist ein VST (Weiß grad nicht welches) aber selbst gespielt...

    An welcher Stelle hörst Du denn Traugkocken? Kann mich nicht erinnern, dieses Wort gesungen zu haben.

    Mit den anderen Dingen hast Du zwar recht, aber ich weiß nicht ob ich dazu komme, das nochmal neu einzusingen. Die Ferien sind um... Vielleicht später.

    Danke fürs Reinhören und Gedanken machen :)
     
    Locis, 19.10.19
    #14
  15. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    sehr schön
     
    Audiotic, 20.10.19
    #15
    Locis bedankt sich.
  16. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.253
    21253
    0:54, 0:55
    Wird wohl drann liegen dass du ganz was anderes singst :D
     
    stonyroad, 20.10.19
    #16
    Locis bedankt sich.
  17. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Danke für die Aufklärung. Ja, ich singe tatsächlich Tränen... :D

    "Für Tränen, glaub mir, ist das überhaupt kein Grund..."

    Okay, Sprachverständlichkeit muß besser werden... Haben andere ähnliches erlebt mit dem Text?
     
    Locis, 20.10.19
    #17
  18. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.253
    21253
    Haha, aus "Tränen glaube" wurden "Tranglocken" die ich als "Trauglocken" deutete...
     
    stonyroad, 20.10.19
    #18
    Locis bedankt sich.
  19. Locis

    Locis Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.894
    12894
    Locis, 22.01.20
    #19
  20. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    427
    427
    Wo kommt denn der ganze Hall jetzt her? :D Die zweite Version finde ich zu nass, wenn du es so willst, würde ich zumindest einen größeren Predelay einstellen, damit deine Stimme nicht untergeht. Fand grade das Direkte so emotional in der ersten Version. Aber erstmal von vorn:

    Wusste nicht, was mich erwartet, und war äußerst positiv überrascht. Das klingt für mich wie Till Lindemann, der plötzlich Bock auf melancholische Liebeslieder hat. Funktioniert richtig gut, die Athmosphäre hat mich voll gekriegt. Aber wirklich...

    Was mir auch etwas negativ auffällt, sind die dezent zu lauten Konsonanten an manchen Stellen. Hast du im Hall die hohen Frequenzen rausge-eq-t? Würde ich auf jeden fall machen, und vielleicht etwas mehr Mittelfrequenzen reindrehen. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, würde ich am Anfang einen leichten Athmosound im Hintergrund spielen, der langsam ausfadet. Regen zum Beispiel :) Solche Klänge wirken Wunder für die Athmosphäre, aber sind natürlich Geschmackssache.

    So, ich mach mir jetzt 'n Tee, zünd 'ne Kerze an und starre in die Ferne.
     
    TomMorelloTheThird, 24.01.20
    #20
    Locis bedankt sich.