Information ausblenden

Fx Plug-in während Aufnahme hören

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Avoe, 08.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Avoe

    Avoe Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    09.04.18
    Punkte:
    10
    10
    Hallo Leute.
    Bin schon frustrierst hier fragen zu müssen. Ich habe bestimmt schon fast 2Std über Google gesucht. Ich will ein Plugin während der Aufnahmen schon live auf den Kopfhörern haben. Bevor dieser Beitrag wie die 100 anderen die ich zuvor durchforstet habe endet: ich will nicht darüber philosophieren warum wofür und ob es Sinn macht. Es geht um das Antares Autotune Realtime Plug-In. Ob das mit der Latenz doof klingt hin oder her. Aber wie bekomme ich in Logic Pro x Effekte wie in meinem Fall das Autotune in Echtzeit auf meine Kopfhörer? Bei diversen Künstlern wird es bei Liveauftritten ja auch in Echtzeit mit auf den Kanal gelegt. Sorgar bei anderen Effekten ebenso und sei es nur ein Hall. Wie ich bei Einstellungen-Audio-allgemein das Software Monitoring an und aus mache hab ich schon rausgefunden allerdings höre ich selbst bei einem Echo nichts raus. Ich hoffe mir kann einer von euch erklären was ich falsch mache. Als Interface benutze ich ein ur22mk2 falls diese Information wichtig wäre.
    Schonmal vielen Dank fürs durchlesen bis hier her. Hoffe ich konnte meine Frage richtig formulieren.
     
    Avoe, 08.11.18
    #1
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Dreh halt den Mix-Regler komplett auf "DAW"...
     
    Signalschwarz, 08.11.18
    #2
  3. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    12.807
    12807
    Das gelbe "i" und das rote "r" Knöpfchen im entsprechenden Kanal sollten leuchten.
    Dann noch record drücken; dann solltest du alle fx auf dem jeweiligen Kanal hören.
     
    TheButcher, 08.11.18
    #3
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Du musst schon dazu schreiben, dass Du den Regler am Interface meinst :)

    @Avoe
    Das könnte die Lösung sein. Wie auch immer dieser Regler (evtl. auch Button) an Deinem Audiointerface heißt.
     
    clemenserwe, 08.11.18
    #4
    Signalschwarz bedankt sich.
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Stimmt, mein Fehler.


    Das habe ich zumindest noch vorher nachgeschaut, heißt in seinem Fall wirklich "Mix" und ist ein Drehregler.
     
    Signalschwarz, 08.11.18
    #5
    clemenserwe bedankt sich.
  6. olligurtschmann

    olligurtschmann

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    670
    670
    Das wäre der Quick Fix. Ist aber mit den üblichen Problemchen verbunden, die auftreten *können*, insbesondere die Latenz. Wenn die eh niedrig genug ist, prima. Wenn zu hoch, dann halt unschön.

    Alternative Lösung:
    - Stell den Mix- Regler am Interface so ein, wie du es gewohnt bist, um dich im Direct Monitoring und die Tracks aus der DAW gut zu hören.
    - Erstelle in deiner Vocal Spur einen Send auf einen Bus und lege auf den Bus ein Reverb Plugin (wie Space Designer). Achte darauf, dass im Plugin nur der Wet Anteil durchkommt. Bei Logic Plugins passiert das automatisch, wenn sie auf einen Aux-Kanal gelegt werden.
    - Setze den Send in der Vocal Spur auf Pre Fader, aktiviere das Monitoring der Spur in Logic und fahre den Fader der Spur ganz nach unten.

    So solltest du deine Stimme im Direct Monitoring ohne Latenz haben und einen Reverb von Logic bekommen. Der hat natürlich Latenz, aber das ist bei Reverb ziemlich schnuppe und ja eigentlich ganz natürlich, dass Hall ein Pre-Delay hat.

    ----

    EDIT:
    Ah, sehe gerade, dass es um Autotune geht. Das ist ja eher zeitkritisch, da funktioniert die Methode wohl nicht so gut.
     
    olligurtschmann, 08.11.18
    #6
  7. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.437
    6437
    kenne logic nicht, aber funkionert das nicht, wenn du autotune auf den aufnahmekanal legst? so würde ich es in meiner daw machen.
    soll der artist das korrigierte signal hören, oder nur du als producer?
     
    bafc24, 08.11.18
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.