Information ausblenden

Fragen zu einem 64bit-System

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von thelonestar, 04.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    Hallo liebe Fachkundige!

    Seit einigen Jahren mache ich an meinem PC samplebasiert Musik, ohne mir über die technischen Dinge Gedanken zu machen. Ich nutze ausschließlich Libraries von EastWest (Platinum Orchestra, Symphonic Choirs etc.) und arbeite unter Cubase. Das einzige Problem, welches ich von Zeit zu Zeit habe, ist, dass der Arbeitsspeicher unter XP begrenzt ist. Da ich mir ohnehin einen neuen PC kaufen möchte (um u.a. auch zu spielen), dachte ich mir, ich rüste gleich auf ein 64bit-System auf, da EastWest gerade die Play-Engine veröffentlicht und das so jetzt auch unterstützt.
    Ich will mir also einen Rechner mit Vista64 kaufen, 8GB Ram und einem Quad-Prozessor.

    Frage: Worauf muss ich bei der Anschaffung sonst so achten? Irgendwelche Software-Updates? Was für ein Audiointerface brauche ich (ich nehme nichts auf! - ich arbeite nur über meine Midi-Tastatur), damit es mit Vista funtioniert? Gibt es vielleicht eine externe Lösung, die ich auch mit meinem MacBook betreiben kann? Ist es ratsam, sich sowas wie Kontakt3 zu kaufen, sobald der 64bit unterstützt? Bringen schnellere Festplatten (ab 10.000 RPM) in einem solchen System spürbare Temposteigerungen beim Zugriff auf die Samples?

    Viele (vielleicht banale?) Fragen, für die ich bis jetzt keinen kompetenten Ansprechpartner gefunden habe...deshalb hoffe ich mal hier auf Hilfe.

    Vielen Dank schon mal!
    thelonestar
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Wenn du eh schon einen Macbook hast warum kaufst du dir nicht gleich einen MacPro?

    Und den Rest den du noch auf PC machen musst kann der so nebenbei auch noch.

    Hat den Vorteil das alles laeuft, was man von Vista und 64bit auf PC noch nicht so sagen kann.
     
  3. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    Weil ich mir einen MacPro leider nicht wirklich leisten kann...
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Hast du dir schon mal ausrechnen lassen was dir ein Vista64 kompatibler Rechner mit 8GB Ram kosten wuerde?
     
  5. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    Ja, ungefähr ein Drittel vom MacPro mit 8GB! Wenn ich die finanziellen Mittel hätte, würde ich sofort ganz auf Mac umsteigen, da sich das aber in absehbarer Zeit nicht ändern wird, ich keine Lust habe lange zu warten und ich mit PC eigentlich bis jetzt gut gefahren bin, fällt diese Variante leider raus...
     
  6. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    ich würde mir als Musiker kein Vista draufinstallieren. Ungeahnte Probleme könnten auf dich zukommen. Dann lieber tatsächlich Mac Pro. Cubase & Co läuft auch unter Mac.
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Also 750€?

    Viel Spass mit der Ramschkiste.
     
  8. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    Schön, dass man sich als Neuling in einem solchen Forum gleich mit dem Konflikt PC-Mac und freundlichen Äußerungen auseinandersetzen darf...
    Ich weiß auch, dass Mac stabiler ist und es bei Vista zu Problemen kommen kann, aber wenn ich mir im MacStore einen MacPro mit 8GB konfiguriere, mit einer 2. und 3. Festplatte und einer ordentlichen Grafikkarte (ich will auch spielen!) komme ich auf gute 4000/4500 Euro - die habe ich nicht!

    Für 1000-1500 Euro bekomme ich aber einen PC, dessen Leistungsdaten stimmen. Mir ist mit dem Hinweis "Mac ist besser, PC stürzt ab" leider wenig geholfen - es wäre schön, wenn jemand meine oben gestellten Fragen beantworten könnte, denn für die habe ich leider keine Antwort!
     
  9. Gelöscht 20832

    Gelöscht 20832 Guest

    Punkte:
    0
    Schreib mal dem User Andy-Gpoint ne PM, der hat soweit ich weiß ein 64bit System am laufen mit ein paar GB Ram, vllt. kann der dir weiterhelfen.
     
  10. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Musst ja auch nicht in der Apotheke kaufen!
    Kaufst ja deinen PC auch nicht direkt bei IBM, oder?

    Da sind wir aber schon fast bei dreiviertel eines Mac Preises.

    Reicht dir der Hinweis nicht das Vista allein schon Probleme macht und es fuer viele Produkte keine 64bit Treiber gibt?

    Bei Mac kein Problem.
     
  11. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    hallo the lonestar.

    Wolfgang hat recht. Ich bin in ziemlich der gleichen Situation wie du und warte aber noch, bis ich die 3000€ für den mac pro zusammen hab.
    (8core mit 16GB Ram).

    Das Problem ist nicht der PC mit 8GB und 64 Bit, sondern, dass du deine gesamte Library auf Play updaten musst! (sofern es für den chor überhaupt eine Play Version schon gibt)

    Da liegt IMHO der Hund begraben, denn da bist du auch schnell mal auf 3000€!
     
  12. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hallo,

    Vista64 und Sequencer- Programme machen tatsächlich noch ungewollte Probleme, das wird aber angeblich schon langsam besser. Mein M-Audio Firewire 1814 funktioniert mit Vista64 auch noch nicht mangels Treiber (obwohl M- Audio eigentlich immer fleißig Treiber weiterentwickelt, über viele Jahre nie auf einem Punkt stehen blieb), deshalb war ich bisher leider noch nicht in der Lage, den neuen PC mit Vista64 wirklich für´s Musik machen zu nutzen und konnte auch noch nicht nachschauen, ob mein SX3 drauf läuft, Asio4all ist imho keine brauchbare Lösung, also lasse ich es derzeit noch sein und warte ab und arbeite nur auf dem MAC. Bei der Anschaffung einer Soundlösung würde ich an Deiner Stelle drauf achten, dass ein für Vista64 abgenommener Treiber zur Verfügung steht und am Besten nimmst Du eine Firewire- Lösung Deiner Wahl. Was schon mit Vista64 läuft, weiß ich noch nicht, evtl. kann Dir hier ja noch einer weiterhelfen. Mit MAC gehen Firewire Lösungen allesamt eigentlich sehr gut, habe noch nie Klagen über schlechte Treiber mit irgendeinem gängigen Soundkarten- Produkt vernommen.
     
  13. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    @26_DAEMONS und zehnvorsechs: Das sind jetzt aber Antworten die der Fragesteller gar nicht will.

    Er will eine Bestaetigung das er sich ein 64bit PC System kaufen kann und es billig ist und keine Probleme macht.

    Also, wer macht ihm den Gefallen?
     
  14. hydra99

    hydra99

    Registriert seit:
    07.01.08
    Punkte:
    109
    109
    Na ja, dann schau mal bei den ProReviews auf Harmony-Central vorbei.
    Alesis und besonders TC Electronic sind da als wunderbarer Gegensatz zu nennen.

    Ich habe selber 1 Jahr auf Besserung gehofft (TC Konnekt24D). Nun bin ich glücklich mit meinem Apogee Duet.
     
  15. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    @ Wolfgang: Entschuldige, aber Deine letzte Äußerung ist dummes Zeug! Ich will keine Bestätigung, sondern nur Tipps, wie ich meine Vorstellungen im preislichen Rahmen umsetzen kann. Du brauchst mich nicht vom Mac zu überzeugen, dass bin ich bereits...

    @26_DAEMONS:
    Nun gut, aber wo bekomme ich denn einen Mac mit 16GB für 3000 Euro?

    Die Play-Updates kosten übrigens während der Pre-Order-Zeit gar nichts und es gibt sie für den Chor natürlich noch nicht! Wird aber irgendwann der Fall sein...
    Brauche ich denn für den Mac nicht Play, um mehr als 4GB Ram anzusteuern?

    @zehnvorsechs:
    Danke, das erscheint mir ein wichtiger Hinweis zu sein!
     
  16. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Hä, also bei mir steht da was von knapp 800 $ für die Pre Order Updates.

    Kaufen kann man so einen Mac bei zB. www.mactrade.de
    Unter "Build to Order". Da kannst ja mal die Preise für RAM mit dem Applestore vergleichen. :D

    Unterm Mac brauchst du nur einen Kontakt Sampler also Kontakt 2 oder 3.
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105

    http://www.mactrade.de/

    Single Quad 2,8Ghz mit 16 GB Ram fuer 2600€!

    Und der Octacore 2,8 kostet 3000€.
     
  18. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    @26_DAEMONS:

    Wenn man Besitzer der Library ist und sie 2007 oder später gekauft hat und man registiert ist, erhält man das Update umsonst. Habe ich am Montag getätigt.
    Mactrade könnte neue Alternativen eröffnen...
     
  19. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Weil's ja fast hier reinpasst, interessehalber:
    Hat eigentlich jemand ein XP64-Recording-System in Verwendung?
     
  20. thelonestar

    thelonestar Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    22
    22
    @26_DAEMONS:

    Mit was für Software wirst Du denn auf Deinem Mac arbeiten?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.