Information ausblenden

Frage zur Freischaltung

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von FragmentMachinery, 07.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Ich hätte da mal eine Frage (vielleicht mal wieder an Eike) zur Freischaltung von S1 2.

    Ich habe vor, komplett auf Win 64 Bit umzusteigen. Parallel dazu möchte ich gerne Studio One auch gelegentlich auf meinem neuen Notebook verwenden (ebenfalls 64 Bit).

    Was mich nun interessieren würde ist, auf welcher Grundlage die berühmt berürchtigte System ID für die Freischaltung von S1 festgelegt wird. Ist es die MAC Adresse der Netzwerkkarte? Oder eine Kombination von mehreren Systemkomponenten?
    Auf meinem PC sind z.B. die Netzwerkkarten im BIOS deaktiviert. Ist es clever, diese wieder zu aktivieren bevor in S1 nach dem Wechsel auf 64 Bit neuinstalliere?
    Ich habe bereits eine Freischaltung von S1 genutzt. Wenn ich jetzt auf 64Bit umsteige, sind wieder zwei flöten gegangen (PC und Notebook).
    Mein Notebook hat einen Schalter, mit dem ich Bluetooth und WLan auschalten kann. Würde in diesem Fall S1 noch funktionieren, wenn ich das aus- und einschalte? Was ist, wenn ich Windows neu installieren sollte? Wie kann ich einigermaßen sicherstellen, das dann S1 mit der alten Aktivierungsdatei noch funktioniert?

    Ich hätte natürlich weniger Lust, ständig hinter neuen Aktivierungsmöglichkeiten hinterherzulaufen....deswegen hätte ich gerne in diesem Bereich ein wenig Klarheit.

    Das bringt mich gleich zur nächsten Frage: Warum kann ich S1 nicht auf einem Rechner de-registrieren, so wie es Melodyne bietet? Diese Methode wäre meiner Meinung nach wesentlich kundenfreundlicher....

    Schönen Gruß...
     
  2. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.579
    1579
    Also ich hatte bei mir den Fall, dass die Deaktivierung einer OnBoard Komponente im Bios (ich weiß leider nicht mehr welche es war) Studio One eine neue Aktivierung verlangte. Ich finde es sehr unschön, dass die System ID sich bei sowas ändert, wofür allerdings S1 nichts kann.

    Eine Neuinstallation von Win7 könnte allerdings funktionieren, ich weiß jetzt nicht genau ob dann der Rechnername gleich bleiben muss. Habe auf meinem Rechner zwei getrennte Installationen auf unterschiedlichen Platten von Win7 64 bit. Eine davon benutze ich ausschließlich für Recording, die andere ist zum Verbasteln und den täglichen Arbeitsmist. Auch auf dieser Bastelinstallation habe ich S1 drauf um neue Patches vorher mal kurz antesten zu können. Diese Installation brauchte keine zusätzliche Aktivierung, wobei beide Systeme auch den gleichen Rechnernamen haben.

    Was mich in dem Zusammenhang sehr interessieren würde ist, ob der Einbau einer weiteren Festplatte zu einer neuen Aktivierung führt. Habe das bisher vermieden, weil ich das nicht wusste und keine Lust drauf hatte, aber langsam wird es notwendig.
     
  3. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Fragen über Fragen zur Aktivierung.....;-)
    Wäre schön, wenn etwas Licht ins Dunkel gebracht werden könnte.

    Trotzdem denke ich, das eine De-Registrierungsfunktion viele Probleme mit der Aktivierung von S1 umschiffen könnte.....
     
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Nicht unbedingt.

    Du kannst auch gern DVD gegen Blu Ray tauschen, HDD / SSD einbauen, ausbauen, eine neue Grafikkarte einbauen (so wie ich das gelegentlich gern mal tue :cylon: ). Die Registrierung bezieht sich aufs installierte OS (im Verbund mit EINER Netzwerkkarte bzw mit deren Reihenfolge im System).


    Bei der Registrierung, läd man eine Lizenzdatei runter. Das heisst, der Rechner läuft dannach IMMER! Online oder Offline. So, wenn du jetzt diese Lizenz zb online wieder "deregistrierst", dann hättest du die Datei immernoch auf dem Rechner, oder von mir aus auch auf einem USB stick oder irgendwo. Das bedeutet, du hättest WIEDER alle 5 freien Lizenzen, und das OBWOHL du schon mehrere oder eine Lizenzdatei hast.

    Einigermaßen verständlich? :)
     
  5. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Hi Ari,

    danke für die Antwort.

    Dann bedeutet das also, das bei jeder Windows Neuinstallation auch S1 neu freigeschaltet werden muss, oder?

    Noch ein Grund mehr, das man S1 für einen Rechner de-registrieren können sollte ;-)
     
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ja das bedeutet das. --- MANCHMAL.

    Das hat was mit der Reihenfolge der von Windows gescannten Netzwerkkarte zusammen. Das KANN jedesmal bei Neuinstall anders sein, muss es aber nicht. Das ist Windows sein Ding. Wenn sich das ändern sollte, dann wird auch eine neue Registrierung fällig.

    Und sollten die Keys mal tatsächlich alle alle gehen, dann meldet man sich beim Support und dann wird das stressfrei geregelt. Doch wenn jemand alle 5 Wochen kommt und jeweils 5 neue Keys haben will, dann wird uns das spätestens dann auffallen und es wird konkreter nachgefragt, was da los ist. ;)

    Ari
     
  7. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Klar, verstanden ;-)

    Aber leider gibt es da ja immer noch den Umstand, das bei Änderungen am System (welche das jetzt auch immer sein mögen....), die runtergeladene Lizenzdatei nicht mehr gültig ist (war z.B. bei der Neuinstallation von Windows bei mir der Fall, erste Version von Studio One, die ich irgendwann verkauft habe, danach bin ich wieder konvertiert ;-).

    In diesem Fall wäre die De-Registrierung natürlich von grossem Vorteil, oder sehe ich das falsch?

     
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Du hast deine Lizenz verkauft, und willst dannach die Registrierung von dem Verkauten Typen wieder DE-registrieren? o_O
     
  9. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.579
    1579
    Ich arbeite eh mit Images. Hab mir nach der letzten Neuinstallation ein Image gezogen, sollte ich mein Recording System irgendwie kaputt spielen gehe ich darauf zurück und muss nur die neu gekauften PlugIns wieder draufschaufeln, da würde ich mit den IK Multimedia Teilen auf Dauer sicherlich mehr Stress kriegen, die muss man immer neu aktivieren.

    Bis jetzt habe ich aber auch noch von keinen Berichten gelesen, in denen User Probleme gehabt hätte neue Lizenzen zu bekommen sollte es wirklich notwendig sein. Das hätte sich rumgesprochen. Meine v1 Lizenzen hab ich bis v2 nichtmal aufgebraucht.
     
  10. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Nein ;-)

    Ich habe die Version 1 (User der ersten Stunde...) damals verkauft, mir dann Monate später die Version 1 wieder gekauft und habe inzwischen auf Version 2 sowie Melodyne Pro geupdatet....
    Deswegen habe ich auch ein wenig meine Erfahrungen mit der Installation von S1 gemacht...

    Also nochmal:
    Es wäre schön, wenn man Studio One deaktivieren könnte (es läuft dann auch nicht mehr), eine zusätzliche Aktivierung bekommt, dann seine OS/Hardware Kram machen könnte und zum Schluss wieder Studio One ganz normal aktivieren könnte. Ganz genau so, wie es mit Melodyne heute schon geht.


     
  11. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Das wäre natürlich eine brauchbare Alternative.
    Ich habe auch noch nie meine Lizenzen aufgebraucht....
    Die Überlegung kam auch eher daher, das ich S1 gerne auf meinem Notebook nutzen würde (siehe mein ersten Post), bei dem ich WLAN und Bluetooth per Schalter deaktivieren kann. Wenn dieses dazu führen würde, das ich S1 ständig neuaktivieren müsste, würde ich mir S1 auf meinem Notebook natürlich sparen und etwas anderes nutzen.

    Im offiziellen Presonus Forum gibt es auch einige Nachfragen und Verwirrungen zu dem Thema...



     
  12. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Also nochmal: :)

    Den Key könnnnnntest du ja irgendwo auf einem Stick haben. Eine Sicherheitskopie oder whatever. Du kannst mit dem Programm und dem Key ja völlig offline arbeiten. Das was du möchtest ist quasi ein Selbstzerstörungsmechanismus, der irgendwo irgendwie eingebaut ist. Offline versteht sich.

    Also die Idee ist halt nicht ganz zuende gedacht.

    Dass andere Firmen es anders machen, heisst ja nicht zwangsläufig, dass das auch besser ist. Soweit ich weiss, ist JEDE Sicherheitsmethode von Software immer irgendwo unbequem für den User. Jede macht es anders, und jeder möchte es anders.

    Es wird erst dann perfekt sein, wenn die Menschheit geistig und moralisch soweit ist, dass Keys (sowie Wohnungsschlüssel) nicht mehr gebraucht werden.

    Grüße
    Ari




    Also es gibt 2 (oder mehrere) Hardwarezustände: zb in dem Fall: WLan off / WLan on
    Beide müssen aktiviert werden. Die eine online, die andere Offline per "Offline-Aktivierung". Beide werden dann in das selbe Keyfile reingeschrieben.

    Dafür gehen dann logischerweise auch 2 Aktivierungen bei drauf.
    Für genau solche Fälle gibts ja eben auch 5 Aktivierungen. Die sind ja nicht dafür da, um sie auf zig Rechner zu verteilen und im Freundeskreis damit rumzuschmeissen, sondern genau für SOLCHE Problemfälle.
     
  13. eike

    eike

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    886
    886
    es ist fuer jede verschiedene hardware-config eine aktivierung noetig (und das koennen durchaus auch zusaetzliche eingebaute festplatten sein, wenn dafuer ein anderer controller verwendet wird). windows-neu-installation veraendert da in der regel nichts dran (wenn es denn die gleiche version ist) . in einem lizenz-file koennen maximal 5 aktivierungen enthalten sein.

    dh, wenn du planst, bluetooth mal zu benutzen und mal nicht, und das notebook, und mal wlan und mal nicht, sind das insgesamt 5 aktivierungen die noetig sind.
    es waere dann evt schlau, vorher nach einem reset der aktivierungen zu fragen (dann aktivierst du alle, und laedst dir hinterher (bzw als letztes) einen fuer alle konfigurationen gueltigen lizenzfile herunter). was in der regel kein problem ist, und bisher wesentlich weniger aufwand fuer uns bedeutet, als ein de-aktivierungs-mechanismus. fuer lizenzuebertrag (zwecks verkauf) wird ein anderer mechanismus verwendet.
     
    FragmentMachinery bedankt sich.
  14. FragmentMachinery

    FragmentMachinery Themenersteller

    Registriert seit:
    30.11.10
    Punkte:
    36
    36
    Hi Eike,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Das klärt jetzt einiges auf....

    Ich spare mir das jetzt, S1 auf meinem Notebook zu installieren.....

    Danke an alle für die Beiträge!

     
  15. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    651
    651
    Hallo Leute!
    Habe mir das Presonus Studio one v 2 Prof. gekauft und habe jetzt eine Frage an euch.
    Wenn ich das Programm öffne um einen neuen Song oder besser den ersten neuen Song aufnehmen zu wollen, erscheint ja dieses Fenster wo man die Spuren auswählen kann auf diese man aufnehmen möchte. Nun sind ja oben ein Paar Klappfenster mit Optionen, was mich wundert ist, da ich ja die Vollversion erworben habe, dass noch so viele Optionen untergraut sind!?
    Zum Beispiel ist alles untergraut bei dem Klappfenster: Bearbeiten, Event und Audio!?
    Ist das normal solange man noch nicht aufgenommen hat, oder habe ich da irgendeine Registrierung übersehen?
    Auch auf der Homepage von Presonus in meinem Account sehe ich zwar unter eigene Software bei Download eine lange Liste, wobei ich nicht erkennen kann, welche ich nun schon habe und welche noch nicht!? Woran erkenne ich das?
    Bin absoluter Neueinsteiger und hatte bisher noch keinen Umgang mit so vielen Registrierungen und Schlüsselnummern zum Aktivieren wie mit diesem Studio one Programm und den vielen mitgelieferten Software Tools wie: Melodyne, Komplete Elements, Guitar 4 usw……
    Kann mir da jemand was zu sagen?

    LG.
     
  16. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Kannst du mal einen Screenshot posten mit deinem untergrauten Fenstern?
     
  17. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    651
    651
    Hallo Ari!
    Ja mache ich morgen, bin gerade im Nachtdienst.

    LG.
     
  18. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    651
    651
    Hallo Ari
    Ich bekomme die Screenshot Bilder nicht hier rein, kann sie weder kopieren noch einfügen.
    Habs bei mir im Words gespeichert, aber eben, kopieren und einfügen funzt irgentwie nicht.

    Ich versuche es später noch mal.

    LG.
     
  19. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    :D
    nicht word für sowas verwenden... ;)

    1. druck-taste für den screenshot drücken
    2. microsoft paint oder ein anderes bildbearbeitungsprogramm öffnen
    3. einfügen oder strg+v drücken
    4. als jpg in einem leicht wiederfindbaren verzeichnis speichern (z.b. eigene dateien oder desktop)

    die hochladefunktion (unten "durchsuchen") hier im formular nutzen, die datei im verzeichnis anklicken, dann müsste es klappen. :)

    oder du nimmst das youscreen vom user can:

    https://recording.de/Community/Forum/Community_und_Events/Community/141835/Thema_1.html
     
  20. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    651
    651
    hoffe es klappt
     

    Anhänge:

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.