Information ausblenden

FMR RNP 8380 oder SPL Goldmike 9844?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von SOORUSH, 26.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SOORUSH

    SOORUSH Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    59
    59
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage:
    Ich habe momentan das Rode NTK als Mikrofon und die ESI Juli@ als Soundkarte, wobei die Soundkarte ja nicht sehr relevant ist.
    Nun suche ich einen Preamp zu meinem Mikro, und will mich zwischen diesen beiden entscheiden :
    FMR Audio RNP 8380
    SPL Goldmike 9844
    Mir wurde jetzt schon oft zum FMR RNP geraten.
    Oder kennt vielleicht jemand noch eine bessere Alternative in der Preisklasse?
    Wir wurde zumindest abgeraten bei einem Röhrenmikrofon noch einen Röhrenpreamp zu benutzen, weil das zu warm klänge.

    Grüße :)
     
    SOORUSH, 26.07.08
    #1
  2. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi
    sind beide gut, musst du testen.
    wenn du allerdings die soundkarte für irrelevant hälst,
    kann ich dir sagen ist der preamp "scheis egal!"

    zudem ist der goldmike kein richtiger röhrenpre
     
    jamincurl, 26.07.08
    #2
  3. SOORUSH

    SOORUSH Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    59
    59
    Hehe nein, ich finde die Soundkarte irrelevant, bei der Entscheidung welchen Preamp ich mir holen soll :D
    Hmm testen ist immer so eine Sache, meistens haben die nie alles da.
     
    SOORUSH, 27.07.08
    #3
  4. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ....wenn du reine vorverstärker mit 2kanälen in dieser preisklasse suchst,
    sind beide wohl die beste wahl.
     
    jamincurl, 27.07.08
    #4
  5. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Ohne Klimaanlage geht da gar nichts mehr.
     
    Wolfgang, 27.07.08
    #5
  6. SOORUSH

    SOORUSH Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    59
    59
    Bitte ernsthafte Antworten :D
    Hat hier keiner Erfahrung gemacht?
    Ich verzweifle wirklich :p
     
    SOORUSH, 01.08.08
    #6
  7. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Wolfgang schrieb:

    :2up:

    Mit der Zeit finde ich Wolfgangs Kommentare richtig lustig, zumindest lockert es das bierernste Thema HR etwas auf...

    Davon abgesehen: auch mit Röhrenmik klingt das 9844 nicht zu "warm". Ich habe sowohl das SPL Cannel One wie auch das 9844. Durch die Flairschaltung klingt das 9844 immer luftig-präsent und ist somit auch ohne Klimaanlage zu betreiben...
    Zum FMR kann ich nichts sagen, da nie getestet.

    Micha
     
    micha255, 01.08.08
    #7
  8. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
  9. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    22.350
    22350
    Ich hab den genannten SPL und ein MXL V69 davor hängen. Also ein Röhrending.

    Den anderen Amp kenn ich nicht.

    "Wärme" ist ein Ausdruck der offenbar sehr gerne als Verkaufsargument in der Musikindustrie verwendet wird und meines Erachtens eher esoterischen Wertes ist. Sicher ist lediglich das Wärme aus der Thermodynamik stammt und mit Akustik nicht wirklich was zu tun hat.

    Was mir wirklich gravierend aufgefallen ist: Die Kombination MXL V69 + SPL Goldemike liefern ein viel kräftigeres Signal als mein altes statisches Samson Billigmikro + SPL. So kräftig das ich den SPL nur im untersten Bereich fahren kann bzw. den Pad-Button aktiviert habe damit die Soundkarte nicht überfahren wird.

    Wobei dies auf mein Mikro zutrifft und wie sich dein Rode verhält kannst nur durch probieren herausfinden. Und ich hab auch keine Juli@.

    Rauschfrei ist diese Kombination so wie ich sie einsetze (bin aber eher im unteren Bereich, wie schon oben erwähnt), das traf auf das Vorgängerequipment nicht zu (Samson Mikro+Preamp) die ich etwas höher aussteuern konnte.

    Wie meine Arien klingen kannst hier anhöhren, wobei bei "Johnny" am besten der Gesang zu hören ist da nicht viele Instrumente dazwischengackern. Ausserdem hab ich da die "zitherhaften" Konzertgitarren am Anfang auch über dieses Equipment abgenommen.

    Auch den Hinweis von jamincurl nicht ausser Acht lassen: Du bezahlst für zwei Kanäle.

    lg
     
    stonyroad, 01.08.08
    #9
  10. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    ich würd sagen, der rnp ist einfach etwas neutraler als der goldmike.
     
    DaddyDufte, 01.08.08
    #10
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    der RNP hat unsymmetrische outs - sollte man nicht vergessen, wenn man lange kabelwege zur soundkarte hat.

    lg
    flox
     
    floxe, 02.08.08
    #11
  12. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Es kann nie genug Röhre im Singalweg haben, gäbe es Röhrenkabel, Röhrenstecker und Röhren-Pottis - ich würde sie einbauen. Röhre ist geil, jeder der was anderes sagt, hatte noch nie ne richtige Röhre!
    Zu warm klingt's nur, wenn der Sänger vom anderen Ufer ist...
     
    naseweis, 02.08.08
    #12
  13. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    ...oder wenn der sänger eine zu kleine röhre hat.
     
    Hannes_Meister, 02.08.08
    #13
  14. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    ..der nächste wolfgang.. :D

    der fmr hat inserts.. was zwar nicht essentiell aber nützlich sein kann!
    goldmike war/ist seit langer Zeit DIE hr.de kaufempfehlung..

    ich hab übrigens den TLAudio 5050 und bin damit sehr zufrieden.. aber eben nur ein channel dafür compressor..

    lg
    c
     
    chrizzle, 02.08.08
    #14
  15. SOORUSH

    SOORUSH Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    59
    59
    @Daddydufte: Hmm was meinst du denn mit neutraler?
    Also hier sind also viele fuer das Goldmike, hmm.
    Naja uebrigens, es geht um Vocalaufnahmen, ich glaube mich hatten manche falsch verstanden :D
     
    SOORUSH, 02.08.08
    #15
  16. svn

    svn

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    237
    237
    Mit beiden Preamps lassen sich ordentliche Ergnisse erzielen. Wenn du nicht testen kannst, Würfel's aus, mach Schnick-Schnack-Schnuck oder nimm den, der dir optisch mehr zusagt.

    GoldMike in Kombination mit NTK klingt bei mir jedenfalls definitiv nicht zu röhrig.

    Und nach der Lobeshymne von "naseweis" zum Thema "Röhre":
    Lass dich da nicht verunsichern. Röhren im Signalpfad beeinflussen den Sound. Ja. Aber "wärmer" wird deswegen noch lange nichts. Der GoldMike klingt mit Sicherheit nicht nach dem, was die meisten Soundphilosophen unter "Wärme" verstehst - da gibt es unzählige reine Transistor-Preamps die dieser Vorstellung mehr entsprechen. Wer an das Warme-Röhren-Märchen glaubt, hat einfach nur den Marketing-Braten geschluckt und noch keine Erfahrung mit hochwertigen "Transen" gemacht.
     
    svn, 04.08.08
    #16
  17. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    ich glaube ja, dass da sarkasmus dahintersteckte....

    das weiche vom ei von einem 300Euro Röhrenpreamp zu erwarten, ist ähnlich, wie sich vorzustellen, wie unglaublich besser das sm58 über ein vovox-kabel klänge...
     
    chrizzle, 04.08.08
    #17
  18. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.391
    35391
    Wobei man das auch anders lösen kann, nämlich bei Bedarf die Outputs in den Komp./Lim. und dann von dort in die Soundkarte bzw. ins Pult.
     
    tomric, 04.08.08
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    floxe, 04.08.08
    #19
  20. SOORUSH

    SOORUSH Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    59
    59
    Also vielen Dank an alle!
    Hatte beide gekauft und ausgiebig gestestet
    und am Ende hat ganz klar der Goldmike "gesiegt" :)
     
    SOORUSH, 28.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.