Information ausblenden

Flächensounds

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Mickel, 21.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    Hallo,

    ich habe eine Angebot zu eine kleinen Produktion. Allerdings ist die Bedingung, dass im Sound und Arrangement Steicher-flächen (also harmonische Strings als Flächen vorkommen). Damit sind solche Sounds gemeint, wo Frauen immer gern zu Weinen anfangen. Also absolut Harmonie! Leider habe ich keine entsprechende Software oder Plugins. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich sowas im Internet finde für lau oder für bezahlbare Summen? Ich wäre für einen Hinweis dankbar, weil ich ohne Kenntnis solcher Sounds, den Auftrag lieber ablehne.
     
    Mickel, 21.08.08
    #1
  2. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    brauchst du kitschige strings, die flächen erzeugen, die frauen zum weinen bringen. Oder brauchst du krasse Synthesizer, die flächen erzeugen, die frauen feucht machen? Samples gibt's im Internet ohne ende, aber die richtigen zu finden.... mein tip: Schraub selbst an den Samples rum, oder kauf dir Reason und schraub daran rum.......lg...........marioharlos..........
     
    marioharlos, 21.08.08
    #2
  3. SoulOne1982

    SoulOne1982 Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    275
    275
    geiler tip. reason ausschliesslich für flächen? lohnt kaum. denke da eher an die üblichen verdächtigen wie absynth z.b.
     
    SoulOne1982, 21.08.08
    #3
  4. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    liegt daran, dass ich selbst nur mit reason arbeite und dass ich nur beats und flächen mache (trip-hop).......jedenfalls hast du mit reason riesig viele möglichkeiten und vielleicht entdeckst du das programm noch für andere zwecke......wie auch immer.....was brauchst du nun für flächen......
     
    marioharlos, 21.08.08
    #4
  5. ThomasT

    ThomasT

    Registriert seit:
    27.04.07
    Punkte:
    70
    70
    Ist nicht für lau, aber kostet auch nicht die Welt und ist jeden Cent wert:
    Der "Flächengott" Spectrasonics Atmosphere. Pads ohne Ende...
     
    ThomasT, 21.08.08
    #5
  6. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Das klingt jetzt ziemlich nach den James Last Weichspülstreichern ^^
    Gute Hollywood Streicher sollen bei den EastWest Sachen bei sein (hab sie leider selbst noch nicht getestet), falls es eher sowas sein soll.
    Ansonsten wirds echt schwierig, weil gerade diese unglaublich weichen, liebevollen Streicher nicht ganz einfach zu bewerkstelligen sind.
    VSL wäre noch ne alternative, da brauchst aber etwas vorkenntnisse was Orchester angeht, sonst klingt es eher bescheiden.
    Letzte Möglichkeit wären noch die typischen Workstation "SlowStrings". Dezent im Hintergrund und mit nem schönen Hall verkleistert, könnte das auch was werden.

    @Mario: Avatar als Penisverlängerung? ;-)
     
    noisefloor, 21.08.08
    #6
  7. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    Also, eine fertige Lösung wäre mir schon recht. Ich kenne mich in der Synthesizer-Programmierung nicht aus. Deshalb wäre mir eine Instant-Lösung sehr recht. Ich habe zwar in meinen "externen" Soundmodulen einen Sound, den man nehmen könnte, aber der ist einfach scheiße in die ganze Peripherie einzubinden. Außerdem "brechen" die nach einem Takt ein (verlieren an Dynamik). Heulsusenfilme, damit meine ich so Klangflächen wie im Film "Philadelphia" von Bruce Spirngsteen. Da stellst du einen Akkord um 20.00 Uhr ein, gehst ein Bier trinken, und der Ton/Akkord hat sich bis 23.00 Uhr. wenn du nach Hause kommst, noch immer verändert. Die Sounds sollen Frauen zum Heulen bringen, keine Samples, wo ich stundenlang Handbücher lesen muss. Software oder Plugin, kein Bügeln, Frisieren und SChrauben in einem Sytheziser. Gibt es da was für wenig Geld?
     
    Mickel, 21.08.08
    #7
  8. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    ich meine natürlich "der Sound hat sich noch immer nicht verändert".-
     
    Mickel, 21.08.08
    #8
  9. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    ich würde samples nehmen, musste nix basteln. findeste auch so.
    dann nimmste zwei. machst beim einen locut, beim anderen hicut und spielst dir die ohren tropfig.
    ansonsten atmosphere, albino oder absynth...aber extra n prog kaufen is doof und freeware is billig. deshalb samples.
     
    DaddyDufte, 21.08.08
    #9
  10. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Ähm, das was du suchst ist der Wunschtraum aller Musiker ^^

    Ne im Ernst, du wirst, für solche Sachen, immer ordentlich Arbeit reinstecken müssen.
    Gerade diese "ich steh mal einfach ne halbe Stunde im Raum" Flächen leben von richtig gutem Hall, der dort eingesetzt wird. Da ist gar nicht mal der Sound das besondere, sondern der Hall selbst. ähnliches hab ich letztens bei Schiller "Let me love you" gehört. An sich langweiliger Sound, aber dank des Halls wirkt der so unglaublich beeindruckend.

    Probier doch einfach mal den Sound aus deinem Modul etwas zu verbiegen, eventuell kommt da ja was schönes bei raus. Und diese Sounds liegen ja eh meist im Hintergrund.
     
    noisefloor, 21.08.08
    #10
  11. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    suchmaschinen oder sampleseiten durchsuchen nach:
    pad
    orch pad
    string pad

    in verbindung mit:
    sample
    free
    (oder meinetwegen) vsti


    gruß
    dufte
     
    DaddyDufte, 21.08.08
    #11
  12. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    @Noisefloor: Danke für den Hinweis, aber an dem Teil habe ich mir schon den Arsch abgeschraubt. Mal klappt es nicht mit den 'Soundmodul, mal war wieder ein dämlicher Treiber schuld, mal war es ein Probelm in der Midi-Kette, dann wieder eine Java-Sript-Problem. Jedenfalls bin ich ernüchtert von allen Möglichkeiten,´die mir der Roland_Support zu bieten hatte. Ich möchte Musik machen, nicht Soundklimbim editieren. Entweder, es gibt was fertig, oder ich muss wochenlange Fortbildungen zu meinem Soundmodul belegen???!!!
    Ich danke Dir trotzdem für den Hinwies!!!
     
    Mickel, 21.08.08
    #12
  13. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    @DaddyDuft: „ich würde samples nehmen, musste nix basteln. findeste auch so. dann nimmste zwei. machst beim einen locut, beim anderen hicut und spielst dir die ohren tropfig. ansonsten atmosphere, albino oder absynth...aber extra n prog kaufen is doof und freeware is billig. deshalb samples.“

    Tja, ich bin da Laie. Was immer „locout“ beim anderen „hicut“ bedeutet...ich stehe doof da. Ist bestimmt ein guter Insider-Tipp, doch ich weiß nicht, was ich jetzt tun muss?
     
    Mickel, 21.08.08
    #13
  14. Mickel

    Mickel Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.08
    Punkte:
    66
    66
    @ThomasT: Wo finde ich "Flächengott" im Internet?
     
    Mickel, 21.08.08
    #14
  15. Delirium

    Delirium

    Registriert seit:
    25.03.04
    Punkte:
    356
    356
    Da wo du nach Spectrasonics Atmosphere gesucht hast...
     
    Delirium, 21.08.08
    #15
  16. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    locut oder low cut:
    du schneidest bei einem signal (hier das flächensample) die unteren frequenzen einfach ab (mit einem filter wie zb einem equalizer) - hicut / high cut ist das gegenteil.
     
    DaddyDufte, 21.08.08
    #16
  17. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Ganz dummer Einwand von meiner Seite:

    Um die Leute zum Heulen zu bringen müssen die richtigen Harmonien her... ;) Das hat nix mit dem zu wählenden Plug zu tun.
     
    mikesilence, 21.08.08
    #17
  18. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    mike hat recht, auf die melodie kommt es an.

    naja, jemanden zum weinen bringen ist nicht leicht,
    aber es geht :)

    konzentriere dich lieber auf die melodie.

    wenn du die melo hast,
    dann such einen sound.
    irgendwann hast den sound den du brauchst.

    wenn dir dann feuchte augen bekommst,
    dann war das auch der richtige sound ;)

    viel glück tommy
     
    DJTommyM, 21.08.08
    #18
  19. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    es geht um beides.......geile akkorde und melodien helfen wenig, wenn du scheiß samples hast.
    ich sag nur: Flächeninspiration=Sigur Ros (hab ich letztens Live gesehen...ich sag nur: Gitarre mit Cello-Bogen)



    oder miumi...... http://miumi.org/tracks.html -> bordeaux

    ..........lg.............marioharlos.........


    EDIT @ noise : Penisverlängerung mit Verlängerung für die Penisverlängerung! Kann nie schaden ;) ......nee, mal ernsthaft: ich steh überhaupt nich auf dieses "Kompetenter User blabla".....aber dazu gibt's ja auch nen Fred......
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    marioharlos, 21.08.08
    #19
  20. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    ich mach manchmal mit meinem KORG polysix flächen... so wie sie klingen kommen sie in fast allen erotik produktionen ab den mittleren 80ern bis heute vor.. auch die nach24:00 werbungen profitieren davon.. natürloch weiß ich nicht, was dein auftraggeber verlangt.. aber frauen beginnen da vielleicht auch zu weinen.. und im trösten sind wir ja alle könige..

    ansonsten würde ich auch viieeel hall empfehlen und vielleichtzusätzlich unter eine streicherlibrary noch ein synthpad legen... das funktioniert recht gut.. und durch einfache lautstärken änderungen kannst du dann auch das ganze nochmal steigern/verändern.

    google mal nach Free VST Synths.. da gibts ne menge und sicher auch welche für strings.. vor kurzem ist grade (wurde glaub ich in professional audio oder S&R) berichtet.. eine samplelibrary NUR mit stringsynthesizern.. ala Solina.. veröffentlicht.. die war auch nicht zu teuer..finds aber grade nicht.. grr..
     
    chrizzle, 21.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.