Information ausblenden

Filmmusik gemacht, was nun? wohin wenden?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von theripper, 26.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. theripper

    theripper Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    815
    815
    moin.

    also hab mich seit geraumer zeit mit der koposition von orchester musik befasst,
    es ging dabei emotional in die filmmusik-richtung.

    meine frage nun: was machen damit? direkt zu tv sendern schicken? persönlich vorstellen?
    oder filmproduzenten geben? oder...oder...oder

    please help meeeee! :| :| :|
     
  2. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    so ala "ich hab musik, macht nen film dazu"?

    vielleicht überrascht es dich, dass zu hören, aber normalerweise läuft das anders herum :D
     
  3. theripper

    theripper Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    815
    815
    das is mir ja schon klar! aber ich muss ja, um an solche score-jobs zu kommen referenzen aufweisen können, bzw. dem produzenten bzw. der produktionsfirma zeigen was ich kann.

    ich suche einfach nach tips zum einstieg in diesenb berich.

    if you know what i mean?!?! ;)
     
  4. JourneyPope

    JourneyPope

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    poste doch mal nen beispiel... würd gerne mal was hören.. ;)
     
  5. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi,
    am besten schreibst du die regie-studenten an, schickst denen eine demo und machst musik für jeden scheiss zuerst kostenlos.
    dann werden schon ein paar kleine bezahlte aufträge kommen.
    und wenn du glück hast dass ein student "deine wellenlänge" und umgekehrt hat, und der ein budget für grössere produktionen irgendwann in seinem leben bekommt - dann klappt alles schlag auf schlag. übrigens haben die regie-studis in der regel ihre komposition-studenten als musikschreiber...
    und es gibt nur ganz wenige leute in brd welche sich filmkomponisten nennen können.
    und die fischen dicke aufträge.
    alles anderes sieht so aus: entweder hast du spass an der sache und machst mit für appel und ei, oder wird ein anderer "komponist" gesucht.
    es gibt ein label im netz:
    go4music

    aber da rein zu kommen ist äusserst schwierig (schau dir die künstler-namen mit welchen die aufträge machen, da fehlt nur noch brian eno).
    also mache zuerst die referenzen und erst dann kannst du spammen, wäre mein vorschlag.
    wenn du trozdem aber schaffst rein zu kommen, sag mir bescheid und ich kaufe dir dein patent ab. :D
    (ich hab noch nicht probiert, weil wenn du in so einem laden einmal abgelehnt bist, dann gilt das für immer)... ;)
    vg
    dia
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.