Information ausblenden

Fehlender zwischenton...

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von SmOfIsH, 21.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Hey Leute...

    Da ich in der suchfunktion nichts gefunden habe, habe ich eien neuen Thread im hoffentlich richtigen Themabereisch aufgemacht.

    Mich beschäftigt schon seit einiger zeit dieser fehlende zwischenton auf dem Klavier (oder sonstwo...).
    Wie kommt das dass da ein ton fehlt? Das kann doch nicht sein dass einfach ein Ton ausgelassen wurde...
    Ich versteh das ganze nicht und nervt mich auch bei meinen produktionen.
    Hoffe ihr habt verstanden was ich meine und könnt mich in der sache schlauer machen...

    MfG
     
  2. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Ernstgemeinte Frage? Oder hast Du ein kaputtes Klavier?

    Oder geht es Dir um Skalen? Dann lies mal:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Skala_(Musik)

    P.S.
    Wenn es Dich bei Deinen "Produktionen" tatsächlich stört, dass da ein Ton fehlt (ich fass' es noch immer nicht...) dann sind vielleicht Viertel- oder Achteltonskalen was für Dich. Oder sowas:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Shruti_(Musik)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Raga

    zum Abschluss:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stimmung_(Musik)

    Das dürfte an Bildung für heute reichen... ;)
     
  3. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Ok danke...
    Mit diesen fehlenden zwischentönen meine ich... wenn ich eine melodie einspiele kommt es manchmal vor dass ein ton fehlt der genau in die melodie passen würde er aber nicht vorhanden ist...
    Sorry kann das leider nicht besser erklären
     
  4. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Ich bin mir nicht sicher was du meinst.
    Meinst du den Halbtonschritt zwischen e & f und zwischen h & c?
    Du kannst ja stattdessen die türkische Tonleiter benutzen, da
    haste ungefähr 10x so viele Töne zur Verfügung ;)
     
  5. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Kannst Du so eine Melodie singen und hier posten?

    Gruß Stephan
     
  6. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Auf´ner Gitarre kannst du die Saite benden, beim Midikeyboard kannst
    du ein Pitchbend benutzen um "Zwischentöne" zu erreichen.
     
  7. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    fehlender Ton beim Klavier? Wow, das sowas der Menschheit noch nicht aufgefallen ist ;-)

    Ernsthaft, entweder du versucht in orientalischen Skalen zu spielen (lassen sich z.B. auf vielen Workstation einstellen) oder du hast was an den Ohren, aber die wohltemperierte Stimmung existiert seit ich weiß nicht wann und damit hat noch nie einer Probleme gehabt ;-)
     
  8. boris8000

    boris8000

    Registriert seit:
    11.07.04
    Punkte:
    1.608
    1608
    @Threadsteller:

    Ich kenne dein Problem genau :)
    Ich habe nämlich öfter genau das selbe Problem.

    Es fehlt zum Beispiel genau ein Ton zwischen c und c#.
    Also ob da wirklich verborgene Töne vorhanden sind.
    Das kommt mir auch öfter komisch vor.

    Ich glaube man müsste das Keyboard mal neu erfinden.
     
  9. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Ernst beiseite:

    Vielleicht ist "SmOfIsH" ja tatsächlich in einem anderen Kulturkreis aufgewachsen und hat dort andere Skalen "gelernt", die er jetzt unbewusst vermisst. "Frühkindliche Prägung" und so...
     
  10. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Sollte dem so sein, hilft halt mal ein wenig schauen in den Einstellungen der Geräte. Viele bieten da ne Menge neuer Stimmungen an, auch orientalische (mein Korg Trinity erschlägt einen damit, tolle Sache um den Gitarristen in den Wahnsinn zu treiben. "Hey, das Keyboard ist verstimmt!" "quatsch, das kann nicht verstimmt sein, stimm du mal deine Gitarre")
     
  11. zimtundzucker

    zimtundzucker

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    583
    583
  12. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Was redet ihr den da???
    Ich bin weder Taub noch habe ich ein kaputes Keyboard und komme auch nicht aus nem anderen Kulturkreis...
    Warum weiss Boris8000 den was ich meine und die anderen nicht???
     
  13. boris8000

    boris8000

    Registriert seit:
    11.07.04
    Punkte:
    1.608
    1608
    wahrscheinlich wissen die das nicht, weil sie noch nicht so lange musik machen wie wir :)

    jedenfalls ist mir das schon des öfteren aufgefallen. und ich würde echt mal gerne wissen ob es den zum beispiel zwischen dem c und c# noch einen oder mehrere töne gibt.
     
  14. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Ähm, ohne euch beiden zu nahe treten zu wollen, aber es fehlt, zumindest für "normale" Mitteleuropäische Musik definitiv KEIN Ton dort.
    Ob es noch mehr Töne zwischen C und Cis gibt? Klar, soviele wie du Frequenzen reinpacken kannst.
    Fakt ist aber, es fehlt dort kein Ton für die normale Stimmung unserer westlichen Musik.

    Und das mit dem noch nicht so lange Musik machen ist ne hohle Phrase ;-)
     
  15. Merelin

    Merelin

    Registriert seit:
    19.05.05
    Punkte:
    598
    598
    Wo findet man so "Shruti"-Musik?
    Hab über Google nichts gefunden, würd mir das aber gerne mal reinziehen!
     
  16. SmOfIsH

    SmOfIsH Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    197
    197
    Ich verstehs einfach nicht...
    Habt ihr nie dass bei einer melodie ein Ton zwischen zwei Tasten besser wäre oder sogar richtig ist da der Ton drüber und drunter falsch klingen und der genau in der mitte der richtige wäre aber nicht da ist!

    Es ist eine weile her da hatte schon mal hier im Forum jemand was davon gesagt in einem Thread...weis aber leider nicht mehr wo das war...
     
  17. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Nochmal: Nicht bei normaler westlicher Musik, die kennt nur diese Töne und arbeitet auch nur mit den Tönen.
    Was anderes ist es, wenn du in andere Skalen (siehe Darth Faders Beitrag) abgleitest, dann kann dort sehr wohl was fehlen.
    Was für Musik machst du denn?
     
  18. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    meinst du blue notes?

    wie gesagt, pitch bend is your friend. einfach den halbton drunter spielen und einen viertel ton hoch pitchen, bevor du den ton anschlägst.

    lG f
     
  19. peripherique

    peripherique

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    46
    46
    Zum Beispiel hier: http://www.sawf.org/library/?d=page&pid=sp49&parent=0

    Sehr informativ und da gibts auch jede Menge Zwischentöne! :)
     
  20. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Naja, Blue Notes kann man ja auch am Piano "simulieren", in dem man große und kleine Terz gleichzeitig spielt (wenn mich meine Erinnerung nicht trügt).
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.