Feedback zu Metalsong

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von querfisch, 05.09.17.

  1. querfisch

    querfisch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    83
    83
    Hallo zusammen,

    derzeit nehme ich für Bekannte ein Demo auf. Für mich ist es das erste Mal, dass ich eine "fremde" Band mische - bisher waren es immer nur die eigenen Songs im Kämmerlein. Dementsprechend sind es auch die ersten Versuche mit selbst aufgenommenen akustischen Drums statt VST-Drums und der Abnahme von Gitarren. Kurz zur Ausgangssitiation: die Drumspuren habe ich fertig übergeben bekommen. Ich weiß nicht mit welchen Mikros die aufgenommen wurden. Entstanden sind sie im Proberaum der Jungs und zwar Bassdrum, Snare (nur oben), Tom 1,2,3 und 2 Overheads. Kein Raummikro, kein separates HiHat Mikro, kein Klick. Wir brauchen uns nicht darüber unterhalten, dass man die Snare auch von unten abnimmt, HiHat- und Raummikros benötigt und vor allem nach Klick aufnimmt. Ich hab es genommen, wie es kam ;)

    Snare und Bassdrum habe ich nachträglich zusätzlich getriggert und dazugemischt, weil das Ausgangsmaterial nicht ausreichend war. Die Gitarren wurden zu hause mit einer selbstgebauten Isocab aufgenommen. Als Mikro kam ein Sennheiser E906 zum Einsatz. Als Amps ein Orange Micro Dark und ein Peavy 6505. Der Bass ging per DI ins Interface und der Gesang wurde in meinem Arbeitszimmer aufgenommen (AKG C3000). Typisches Homerecording also und ich würd gerne das bestmögliche daraus machen :rolleyes:

    Jetzt ist der erste Probemix fertig und ich würd gerne wissen, ob das tendenziell in die richtige Richtung geht und wo aus eurer Sicht auf jeden Fall nachgebessert werden muss. Bisher sind auch noch keine Automationen eingebaut, weil ich erstmal ein solides Fundament haben wollte... Freue mich auf Feedback!



    Grüße!

    EDIT: Das Playfenster blinkt immer nur kurz auf bei mir. Hier nochmal der direkte link:
    http://www.dropbox.com/s/rursz2gh8l7xh5b/Fall_into_Oblivion_Probemix.mp3
     
    muffy bedankt sich.
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.518
    11518
    link geht nicht.
     
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    62.614
    62614
    Ich höre über Kopfhörer.

    Der Basssound gefällt mir super. Die Overheads sind mit etwas zu dynamisch, nur selten, evtl. kannst da was mit Lautstärke-Automatisierung machen. Gesang ist super gemixt.

    Der cleane Gesang ist mir ein bissel zu laut. Die Gitten würde ich mächtiger mischen.Wie viele Spuren haste dafür zur Verfügung? Wenn du nur ein paar Gittenspuren hast kannst ja mal versuchen ne Stereo-Effektgruppe mit nem Raum druff zu installieren, und die Gitten dann via Send dort hin schicken, ein bissel, da bekommt man gut zusätzliches Volumen rein. Oder aber; wie ich es derzeit gerne mache: Je eine Monoeffektspur pro Panoramaseite, eine jede mit ner etwas anderen Speakersimu, und dann die linken Gitten an eine dieser Effektspuren schicken, natürlich via Send, und die rechten an die andere.

    Wie auch immer, da geht sicher noch ein bissel was.

    Aber: Es ist schon sehr gut gemacht bis jetzt, hier über Kopfhörer ist es für mich fast fertig.
     
    querfisch bedankt sich.
  4. Beyolie

    Beyolie

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.807
    9807
    Bei mir funzt der untere link. Zu Metal müssen die hier anwesenden Spezialisten was beisteuern. Wollte nur anmerken, dass Du laut Beschreibung schon ganz schön Arbeit reingesteckt hast; puh. :umguck:
     
    querfisch bedankt sich.
  5. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    2.666
    2666
    Zitieren, kopieren und dann runterladen geht.
    ABER: Kann man das nicht "richtig" einbinden?

    Da gibt es doch einen eigenen Thread mit Anleitung
    https://recording.de/threads/dropbox-playerintegration.177411/ (falls der noch aktuell ist).

    Bei mir ist es ungefähr 50/50, ob es geht oder nicht. Und das nervt mitunter total ;-(
     
    querfisch bedankt sich.
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.518
    11518
    also ich finde auch die verhältnisse der instrumente untereinander nicht gut. das drum-belch ist zu laut, stimme auch. die gitarren klingen kraftlos. der bass darf noch etwas mehr zerre bekommen.
     
    querfisch bedankt sich.
  7. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.476
    1476
    Da es eher "moderner" Metal sein soll - so höre ich das zumindest vom Song her - brauchen die Gitarren auf jeden Fall viel mehr Druck. Zumindest auf meinen Boxen klingen die ziemlich sägend. Für meinen Geschmack müssten die Bleche etwas leiser, die Kick braucht auf jeden Fall mehr Druck bzw. muss sich mehr durchsetzen. Ich stimme bezüglich dem Bass zu: Der könnte noch was Zerre vertragen.

    Aber für den Anfang schon gar nich verkehrt - hat mich an meine Oldschool Metal Zeiten erinnert :)
     
    querfisch bedankt sich.
  8. querfisch

    querfisch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    83
    83
    Danke für eure Hinweise. Ich werde mich an die Lautstärkenverhältnisse untereinander nochmal ranmachen.
    Was die Gitarren angeht: es sind 2 Spuren Lead, 2 Spuren Ryhtmus. Zusätzlich noch die DI-Spuren dazu. Das kraftlose kommt m.M.n. in erster Linie vom Spielen. Der Gitarrist hat nahezu alles nur auf einzelnen Saiten gespielt und dabei auch recht zaghaft angeschlagen. Ich werd mal holgis Tip mit dem Raum probieren und evtl. die DI-Spuren mit verwenden. Was gibt es sonst für Tips um die Klampfen fetter und druckvoller zu machen?

    Wie schaut es bei solchen Aufnahmen mit Mastern (lassen) aus?
    Ich habe damit keine Erfahrungen (außer mal mit Positive Grids Final Touch) und frage mich wie hoch das Verbesserungspotential wäre. Es werden insgesamt 8 Songs, da wird das für die Jungs auch eine Abwägung aufgrund des Kosten-/Nutzenverhältnisses werden.
     
  9. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.518
    11518
    etwas komprimieren, kein raum drauf und laut machen.

    mastering kann schon ein bisschen was bringen. du kannst ja dann mal einen mix hier hochstellen und wir versuchen uns dran. dann hast du mal einen überblick wie das klingen kann.
     
    querfisch bedankt sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    22.310
    22310
    Vielleicht funzt es so:



    Edit: Hat gefunzt (habe www gegen dl ausgetauscht).

    Zum Song: Finde ich geil. Bass drückt gut, Drums könnten noch etwas mehr nach vorne gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17
    querfisch bedankt sich.
  11. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Veteran

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    45.691
    45691
    Die Bassdrum könnte mehr Eier vertragen. Die Rhythmusgitarre muss imho dicker und breiter. Bzw. in den Parts wo die Gitarre Einzeltöne spielt könnte im Hintergrund ne zweite Gitte den Rhythmus weiterspielen.
     
    querfisch bedankt sich.
  12. querfisch

    querfisch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    83
    83
    Hier eine aktualisierte Version. Die Gitarren etwas komprimiert und lauter gemacht, die BD etwas fetter und ein wenig Automatisierung.
    Weiß gerade nicht ob ich es verschlimmbessert habe - meine Ohren brauchen ne Pause von dem Stück ;)

     
  13. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    22.310
    22310
    Insgesamt besser jetzt, aber das Schlagzeug ist für mich noch zu sehr hinten bzw. zu brav für dieses Genre.

    Die Gitten und der Bass maches es einfach zu sehr platt.
     
  14. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.518
    11518
    Vll mal Spuren in die Mischmaschine stellen?
     
    Andaraginga bedankt sich.
  15. querfisch

    querfisch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    83
    83
    Danke für den Hinweis! Ich schau mal, was ich da noch machen kann.

    Müsst ich mal abklären, ist ja nicht mein Zeugs.
     
  16. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.476
    1476
    Gefällt mir auch schon VIEL besser :) Die Drums müssten meiner Meinung nur etwas mehr nach vorn und etwas mehr Raum bekommen, also größer wirken.
     
  17. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.262
    11262
    Der Song gefällt mir sehr gut. Hat was 90s mässiges, so skandinavischer Dark Metal. Gitarren und Bass passt halbwegs, aber die Drums brauchen mehr Power. Kick könnte tiefer bumsen, insgesamt könnten die Drums auch etwas mehr Top-End bekommen. Vielleicht auch mal parallel komprimieren, dass mehr RMS am Start ist.

    PS: Zieh dir mal als Referenz "Frozen" (Album) von Sentenced rein.