Information ausblenden

Erster eigener Mix - Feedback gesucht (Modern Metal)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von HenningFrie, 21.09.20.

  1. HenningFrie

    HenningFrie Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    20.09.20
    Punkte:
    10
    10
    Hallo zusammen,
    ich versuche mich seit ca. 3 Monaten am recorden und mixen meiner Band und habe nun ein erstes Ergebnis.

    Instrumente wurden von den jeweiligen Bandmitgliedern eingespielt/eingesungen.
    Da wir aktuell keinen Drummer haben, kamen hier Midi Drums zum Einsatz.
    Gitarren sind mit dem Fortin Nameless Plugin und einem "reampten" Engl Savage aufgenommen worden.

    Ich würde mich sehr freuen, etwas Feedback und Verbesserungsvorschläge zu hören :)

    Wav findet ihr hier: https://www.dropbox.com/s/3ui0n5n1auvjcs3/AOBU_Master_Setup_XXV.wav?dl=0

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Henning
     

    Anhänge:

    HenningFrie, 21.09.20
    #1
  2. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.729
    2729
    Mal abgesehen davon dass mir weder der Song noch der Sound gefällt ist das Schlagzeug (bzw. das, was wohl die Drums sein sollen) zu leise.
     
    recording-man, 21.09.20
    #2
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.982
    31982
    Finde ich nicht.
     
    sts, 21.09.20
    #3
    HenningFrie und dhinda bedanken sich.
  4. HenningFrie

    HenningFrie Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    20.09.20
    Punkte:
    10
    10
    Schade, dass es dir nicht gefällt. Danke für den Hinweis.
     
    HenningFrie, 21.09.20
    #4
  5. Orboscope

    Orboscope

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Ich find den Song geil und die riffs cool. Das schlagzeug finde ich eher zu laut. Auch scheint es die einzige Komponente zu sein die wirklich rauminformation hat. Alles andere klingt zu trocken. Vor allem der Gesang könnte wohl eher noch mehr Hall vertragen.
    Auch hat es da recht wenig Bass unter den Gitarren.
    Meine Sachen sind meisten überkomprimiert. Hier scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein. Das ganze könnte mehr glue und Druck vertragen.
     
    Orboscope, 21.09.20
    #5
    HenningFrie bedankt sich.
  6. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    Finde auch die Drums zu laut bzw Rest zu leise und die Drums knallen mir zu krass im vergleich zum Rest. Klingen nach "Perfect Drums"? Die sind ja auch schon heftig bearbeitet, die anderen Sachen klingen eher Demo mäßig ;-) Und untenrum wummert s irgendwie auch zu stark....
     
    r4r, 21.09.20
    #6
    HenningFrie bedankt sich.
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Ich finde den Song und die Riffs auch sehr gut gelungen. Macht Laune. Dieser Style braucht mM einen modernen Mix wie meinetwegen Lamb Of God, KSE oder As I Lay Dying. Um da hinzukommen, muss man recht viel üben, ich würde sagen mit großem Einsatz 2-3 Jahre, in denen man pro Jahr schon so seine 100 Tracks mischen sollte und idealerweise einen Mentor, der einem Feedback im Detail gibt. Dann macht man aber - aus eigener Erfahrung - kaum noch was anderes. Daher der übergeordnete Mxing Tipp - wenn man alles selbst machen will, verliert man das Ziel und die eigenen Stärken aus dem Auge. Überleg mal, wie oft Du den Song bereits vor dem Mixing gehört hat, beim Schreiben, gemeinsamen Proben, Testaufnahmen, Demoaufnahme. Und jetzt noch mischen?

    Ich würde es lieber so machen, dass ihr Euch einen oder 2 Mixing Buddies sucht, die auf Eurer Wellenlänge sind, die Euren Style verstehen und auch klanglich im Grunde jetzt schon da sind, wo Euer Sound hingehen könnte. Weil ihr könnt ja "jetzt" so coole Songs machen - warum auch nicht "jetzt" nen geilen Sound haben und dann 3 Jahre investieren und währenddessen suboptimal klingen?

    Mal eher ne rein konzeptionelle Überlegung. Weil jeder will heute sein Zeug selbst mischen. Dann werden Videos geschaut, Geld mit Plugins verbrannt, Frust, noch mehr Geld raushauen, Resignation oder doch am Ziel - man weiss es nicht. Nutzt jemanden, der dieses Tal bereits durchschritten hat. :D
     
    muffy, 21.09.20
    #7
    Ethersis, HenningFrie, Andaraginga und 2 andere bedanken sich.
  8. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.313
    22313
    Jepp, macht Laune.

    Spuren hochladen und ergriffen sein, ob der Ergebnisse, die da kommen werden. :D
     
    MountainKing, 21.09.20
    #8
    HenningFrie und muffy bedanken sich.
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.982
    31982
    Da ist schon was Wahres dran, gar nicht so sehr auf diesen speziellen Titel bezogen, sondern so allgemein. Aber dann müssen wir den Laden hier ja zumachen, das will nun auch keiner. ;)
     
    sts, 21.09.20
    #9
    HenningFrie und muffy bedanken sich.
  10. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.849
    1849
    Der Kick fehlt der "Klick" und der Bass ist verbesserungswürdig, sonst eigentlich alles ganz okay.
    Die Lautstärken könnte man vielleicht etwas ändern, Drums 1dB lauter, Gitarren 1dB leiser, Gesang sollte die Gitarren etwas "ducken"...Kleinigkeiten.
    schnelles Master:


     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21.09.20
    BodoH, 21.09.20
    #10
    HenningFrie bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Bisschen ins Detail - Snare und OHs sind etwas laut. Kick setzt sich nicht durch, kann mehr Hishelf bekommen um über das Topend ortbar zu sein und etwas um 4500Hz, dass man den Beater besser hört, son Schmatzen halt. Bass ist nicht hörbar, wird wahrscheinlich von Kick und Gitarren maskiert.

    Gitarrensound ist vom Ansatz ok, bräuchte etwas Eqing um Platz für Bass und Vocals zu machen. Etwas sehr dry. Kleinen Send mit Room-Reverb für etwas vom Speaker lösen wäre gut.

    Vocals sind gut performed, aber am "demo-igsten" gemischt. Für den Style kann deutlich mehr Kompression verwendet werden, dass die Vox immer vorne bleiben. Klarer die Hierarchie aus Lead und Backings herausarbeiten.

    Gesamtklang etwas dumpf und wenig energetisch, kann wie bereits geschrieben insgesamt durchaus etwas mehr Summenkompression und Limiting verlangen, der Style gibt das her, bzw. verlangt es geradezu.
     
    muffy, 21.09.20
    #11
    HenningFrie und gyn bedanken sich.
  12. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.535
    11535
    @muffy bin ich bei allem bei dir aber

    wo hörst du da OH? :eek:
     
    gyn, 21.09.20
    #12
    HenningFrie und muffy bedanken sich.
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Höre ich keine OH? Ich höre gleich nochmal hin. :D
     
    muffy, 21.09.20
    #13
    HenningFrie und gyn bedanken sich.
  14. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.535
    11535
    Doch, bei 2:45 hört man OH! :oops:
     
    gyn, 21.09.20
    #14
  15. HenningFrie

    HenningFrie Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    20.09.20
    Punkte:
    10
    10
    Vielen Dank für den Hinweis. Mir ist immer aufgefallen, dass mir etwas nicht gefällt, aber konnte es nicht wirklich erklären. Das hilft mir sehr. Die Gitarren sind glaube ich zu stark untenrum beschnitten und der Bass kann es nciht ausgleichen weil der von der Kick geduckt wird. Werde versuchen dem ganzen mehr Raum zu geben.


    Für die Drums hab ich hier GGD Matt Halpern P4 verwendet und mich an das Tutorial von Nolly gehalten. Den Sound finde ich schon ganz cool. Jetzt muss ich nur den Rest auf das gleiche Level bringen


    Freut mich sehr, dass dir der Song an sich gefällt :) Danke für deine ausführliche Antwort! Ich geb dir vollkommen recht. Ich habe das Lied in den letzte Monaten so oft gehört, dass mir viele Sachen garnicht mehr auffallen. Jetzt habe ich mir erstmal eine Woche zwangspause verordnet bevor ich eure ganzen Verbesserungsvorschläge ausprobieren werde. Das mit den Mixing Buddies ist ein guter Punkt und macht vollkommen sinn. Parallel werd ich für mich weiter probieren. Es macht mir ja auch Spaß zu mixen, auch wenn es oft sehr frustrierend ist...


    Danke für den Tipp! Ich hatte das ehrlich gesagt bisher garnicht auf dem Schirm. Werde die Spuren demnächst mal hier hochladen und schauen was für Ergebnisse kommen. Kann ja nur helfen, mal eine alternative zu hören :)


    Wow! Vielen Dank für das Master! Konnte es leider noch nicht über ein gutes System hören. Werd ich bald nachholen. Vielen Dnak auch für die Vorschläge! Ich vermute, dass der Bass komplett von der Kick verschluckt wird. Da muss ich nochmal versuchen eine bessere Balance zu finden.


    Auch hierfür nochmal vielen vielen Dank muffy! Wie gesagt, werde das alles nach meiner Zwangspause mal ausprobieren und euch auf dem neusten Stand halten. Habe gesehen, dass du auch in der Mischmaschine unterwegs bist. Ich werde die Spuren ende der Woche dort mal zur Verfügung stellen. Vielleicht hast du ja auch Lust :)
     
    HenningFrie, 22.09.20
    #15
    muffy bedankt sich.