Information ausblenden

Feedback zu Irish Folk (Scarborough Fair)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ricardando, 30.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    Hi!

    Ich möchte gerne eure Meinung zum Song wissen.
    Wir wollen ein Album machen und auch dieser Song soll mit drauf.
    Allerdings bin ich noch nicht ganz zufrieden.

    Was meint ihr, was sollte ich noch verändern?

    Scarborough Fair
     
    Ricardando, 30.11.08
    #1
  2. froschhund

    froschhund

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    328
    328
    De-Esser auf die Frauenstimme.
    Die Aussprache kommt mir etwas, nun... "un-irisch" vor.
    Wenn du ein Intonationsprogramm hast, schau dir mal die Frauenstimme an. Die klingt für meine Ohren oft ein wenig schief.

    Insgesamt find ich's aber cool. Würd da gerne mehr draus hören.
     
    froschhund, 30.11.08
    #2
  3. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    @froschhund:
    Intonationsprogramm hab ich leider keins.
    Vielleicht kennt jemand ein Freeware für Mac?

    Die Frauenstimme is schief?! Das ist lustig, denn sie hört sonst immer genau hin und hört alles mögliche raus bei Aufnahmen von anderen Bands, die ich ihr dann Vorspiele. :D

    Hat noch jemand anders Feedback für mich?
     
    Ricardando, 30.11.08
    #3
  4. bukka

    bukka

    Registriert seit:
    21.09.03
    Punkte:
    1.661
    1661
    Hallo,

    ist das wirklich ne Frau- ich dachte echt, das ist der Edson... ;)

    Ne, im Ernst:

    Ich finds gelungen- würde mir die Frauenstimme allerdings noch etwas "größer" und evtl. ein wenig lauter wünschen...?

    Matthias
     
    bukka, 30.11.08
    #4
  5. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    @bukka: meinst du von der Gesangstechnik her, oder vom abmischen?

    Was sagt ihr zu den Gitarren? Ich hab das Gefühl das die manchmal bissl "gegeneinander" spielen.
    Sollte ich die noch mal neu einspielen?
     
    Ricardando, 30.11.08
    #5
  6. bukka

    bukka

    Registriert seit:
    21.09.03
    Punkte:
    1.661
    1661
    Hallo!

    Gesangstechnisch weiss ich nicht- kann ich nicht ganz beurteilen.

    Ich finde Sie etwas zu dünn. Gern etwas "mittiger" und mit etwas mehr räumlichkeit...?

    Aber ich bin da, fürchte ich, nicht der richtige Tippgeber...

    Matthias
     
    bukka, 30.11.08
    #6
  7. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    keiner mehr der was dazu sagen will???
     
    Ricardando, 30.11.08
    #7
  8. Lurch

    Lurch

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    36
    36
    Hey,

    ich finde nicht dass die Gitarren "gegeneinander" spielen, ganz im Gegenteil, ich finde den Sound wirklich SEHR gelungen! ;)

    Die Frauenstimme find ich jedoch auch nicht ganz so ok, vlt etwas weniger tiefen und mehr Mitten wie schon gesagt wurde, um das ganze nicht so dünn und schneidend wirken zu lassen.

    Ansonsten aber: echt gut :) ich mags sehr arg.
     
    Lurch, 30.11.08
    #8
  9. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.776
    20776
    doch doch

    Beide Stimmen sind wacklig, merkt man bei den lang gesungenen Silben wie z.B. mine 0:43 bei der Lady.

    Beim Gentleman ähnlich bei "0:50" bei dem "Cambridge Shirt " ;) (kenn den Text nicht, klingt ungefähr so)


    Wenn beide singen gleichzeitig klappt nicht immer ganz mit der Synchronität. Hör dir die LIve Version von Simon und diesem LOckenkopf an (Central PArk) . Deine Sängerin hält die Töne gern länger (1:34: deine Stimme ist bereits weg, aber sie singt noch) oder bei "true love of mine" 1:5 0 ists ähnlich.

    Wenn ihr beide singt würd ich die Stimmen mehr im Oanorame verteilen.

    Aber beide Stimmen gefallen mir gut.


    INstrumentierung gefällt mir auch.



    Gitarren : Das "Stumming" links wirkt mir fast zu modern. Auf Jeden Falll ist die linke GItarre verglichen mit der rechten etwas lauter oder einen Tick schwerer ausnehmbar. BEsonders wenn die linke auch anfängt alle Saiten zu spielen.

    Sonst denk ich ists ok mit den Gitarren.


    Nettes DIng, bügelt noch die paar Fehler im Gesang aus.

    PS:
    Diese Ausprache, MAnn!!
    Das brachten diese beiden Amis auch nicht zusammen, der ganze Song war ruiniert dadurch.
    ;)
     
    stonyroad, 30.11.08
    #9
  10. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    Ok, damit kann ich schon was anfangen.
    Hier noch paar Infos. Gitarre Links spielt bis zum Tonartwechsel volle Akkorde und die rechte "strummt" simple Powerchords. Außer in der Strophe, da spielt sie abgedämmte einzelne Töne. Zum Tonartwechsel wechseln auch die Gitarren. Also spielt nun die Rechte volle Akkorde und die Linke strummt. :)

    Das es dadurch Modern wirkt finde ich eigentlich sogar gut und das war auch mein Ziel, das ganze etwas moderner zu gestalten.

    Zum Gesang werd ich die Lady noch mal einsingen lassen. Wenigstens den Teil wo beide singen, damit es richtig synchron ist ;)

    @stonyroad: Was stört dich an der Aussprache? Das es ohne irischen Akzent ist? Was anderes kann ich mir nicht vorstellen, denn Paul ist englisch Muttersprachler :).
     
    Ricardando, 30.11.08
    #10
  11. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.776
    20776
    Aussprache- Garnix, das war ironisch gemeint zu posting #2.
     
    stonyroad, 30.11.08
    #11
  12. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.102
    22102
    Hast du die Genehmigung dieses Cover online zu stellen?

    Wenn nicht, wirst du das hier wieder runternehmen müssen. Covers sind hier leider (!) nicht erlaubt!


    Ansonsten gefällt mir die Art eurer Musik sehr gut! Ich war mal auf eurer Homepage.


    Nur "Irish Butter" als Bandname will mir so gar nicht gefallen!
     
    MountainKing, 30.11.08
    #12
  13. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Ich finde die Musik auch super.War mir im ersten Moment nicht sicher ob ich etwas zum Thema bezüglich Cover schreibe,da es sich ja um ein altes Traditional oder Volkslied handelt.Bei Wikipedia steht aber,dass Simon&Garfunkel die Copyrights auf den Song haben.Also,ich würde den Link hier auch sicherheitshalber entfernen.
     
    Realist, 30.11.08
    #13
  14. waltermattau

    waltermattau

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Ich dachte immer Scarborough Fair wäre nur ein irisches Volkslied, dass S&G einfach "nur" berühmt gemacht haben. Interessant dass man sich für sowas auch die alleinigen Rechte sichern kann. Biste sicher, dass der Wikipediaartikel nicht nur sagt, dass Simon die alleinigen Rechte an der S&G Reinterpretation hat?

    Ich lasse mich gern eines besseren belehren.

    Zum Track: Ich find das Lied cool und sehr stimmig recorded. Ich würd da nix groß mehr dran machen. Vor allem nicht die Gitarren komplett neu aufnehmen. Meiner Meinung nach würdeste du da nur in die Überproduktion geraten.
     
    waltermattau, 01.12.08
    #14
  15. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Hallo waltermattau,
    ich dachte zuerst auch an ein Volkslied,vielmehr ist ja auch so.Nur als MountainKing dass mit dem Cover geschrieben hat...
    Und Wikipedia dieses:"Paul Simon lernte das Lied 1965 von Martin Carthy in London und fügte den Kontrapunkt von „Canticle“, eine Neuaufnahme des Songs „The Side of a Hill“, hinzu."
    Und jenes:"Das Copyright liegt ausschließlich bei Paul Simon, was Martin Carthy ein Dorn im Auge war, da er eigentlich die „traditionelle Quelle“ war. Eine Versöhnung zwischen den beiden gab es erst im Jahre 2000, als Paul Simon das Lied gemeinsam mit Carthy bei einem Konzert in London sang."

    Für mich hört es sich von den Akkorden,Gesangsmelodie und so,schon Simon&Garfunkelig an,textlich kann ich nicht sagen,da es schon Jahre her ist,dass ich es gehört habe.
    Die traditionelle Version kenne ich leider gar nicht.

    Da ich,wie im 1.Post von mir,nicht sicher bin,kann Ricardando ja mal etwas dazu schreiben,würde mich auch ehrlich interessieren.
     
    Realist, 01.12.08
    #15
  16. waltermattau

    waltermattau

    Registriert seit:
    04.07.08
    Punkte:
    181
    181
    Na, ich bin ja kein Urheberrechtsspezialist, aber wenn es tatsächlich ein über 70 Jahre altes Volkslied ist, ist der Fall doch sowieso erledigt oder? Ich mein, Simon & Garfunkel hat zwar das Urheberrecht auf ihre Version, aber doch nicht auf das Lied an sich ?! Also kann doch "Irish Butter" doch egal sein. Oder nicht? S&G hat doch nicht die Rechte an dem Traditional an sich.
     
    waltermattau, 01.12.08
    #16
  17. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    @waltermattau,
    wollte ich ja mit dem obigen Post ausdrücken.Ich weiss,ich schreib immer ein bisschen umständlich.
    Wenn es die "traditionelle Version" ist,die ich ja nicht kenne,dann ist sozusagen alles in "Irish Butter".
     
    Realist, 01.12.08
    #17
  18. isi

    isi

    Registriert seit:
    15.08.08
    Punkte:
    66
    66
    Hallo,

    schöner Song. Ich finde zwar auch, dass für einen echt irischen Song einfach noch der irische Akzent fehlt (ich war vor Jahren länger dort und in Schottland), aber was solls.
    Kennst Du Claymore? Die haben einen geilen schottischen Akzent drauf. Vielleicht kann man sowas ja auch etwas trainieren?

    Liebe Grüsse
    Isi
     
    isi, 01.12.08
    #18
  19. Ricardando

    Ricardando Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.07
    Punkte:
    347
    347
    Hi Freunde!

    Uh, was geht'n hier ab?
    Also die Version von Simon&Garfunkel kannte ich vorher nicht. Eigentlich kannte ich gar keine Version von dem Song und wir haben's nach den Noten so arrangiert, wie wir's wollten und bis es uns gefiel.

    Wenn ich jetzt wirklich die Rechte dafür brauche, nur weil S&G das gecovert haben, wär's natürlich blöd. Dann landet der Song wahrscheinlich nicht mit auf dem Album und auch so was wie "Whiskey in the Jar" geht dann nicht, wegen der Thin Lizzy und Metallica Versionen.

    Trotzdem Danke für euer Lob und auch Kritik. :)
     
    Ricardando, 01.12.08
    #19
  20. isi

    isi

    Registriert seit:
    15.08.08
    Punkte:
    66
    66
    Wegen den Rechten kannst Du ruhig mal Claymore anmailen. Die haben schon öfters bekannte Traditionals auf Ihre CDs übernommen (z.B. Auld lang syne), da gibt es sicher eine recht einfach Lösung.

    Liebe Grüsse
    Isi
     
    isi, 01.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.