Information ausblenden

Feedback schlecht für Monitore?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Sickfried, 15.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sickfried

    Sickfried Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.08
    Punkte:
    647
    647
    Durch falsches monitoring hab ich mit einem analog kompressor ein fieses Feedback erzeugt und mach mir jetzt ständig Vorwürfe und Sorgen, dass meine geliebte Abhöre einen Schaden davon getragen hat.

    Ich stelle ansich keinen Unterschied fest, habe die Monitore aber auch noch nicht lange. Es sind Adam AX7.

    Kann mir jemand mein Gewissen erleichtern? Stecken die Teile sowas weg? Es war höchstens für 2 Sekunden...
     
    Sickfried, 15.10.12
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wenns jetzt noch immer in ordnung klingt ist nichts passiert... moderne lautsprecher sind hart im nehmen, wenn was kaputt wäre hättest du es vermutlich schon gemerkt.
     
    DaVogi, 15.10.12
    #2
    Sickfried bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.613
    52613
    Oft waere die Folge, dass EIN Lautsprecher schaden nimmt.

    Du kannst ausmessen, ob beide immer noch gleich gut arbeiten, dann hast du auch
    mehr Gewissheit.
     
    synthpark, 15.10.12
    #3
  4. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Die Hochtoener von Adam verziehen sich sehr leicht... koennte also gut sein...
     
    m4d3raIn, 15.10.12
    #4
  5. Sickfried

    Sickfried Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.08
    Punkte:
    647
    647
    Danke für die Antworten. Wie ausmessen? Habe kein Messmikro, falls du das meinst. Hab schon einige Songs, die ich recht gut zu kennen meine, auf beiden Monitoren mono gehört und konnte keinen Unterschied feststellen..
     
    Sickfried, 15.10.12
    #5
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.613
    52613
    Mach mir keine Angst, du! :)

    meine haben sich hoffentlich noch nicht verzogen und ich hatte schon mal den einen oder anderen extrem lauten Knackser drauf (scheiss Presonus Central Station).

    War das etwa bei Dir der Fall?
     
    synthpark, 15.10.12
    #6
  7. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.291
    53291
    In der Tat sind Feedbacks sehr böse...
    Hat mir bei den Urei 815 B regelhaft die Lampen gekostet und einmal einen Tieftöner.

    Du kannst ja einen langsamen Sinus-Sweep bei kleiner Lautstärke durchlaufen lassen und abhören ob da irgendwas klirrt.
     
    LM18, 15.10.12
    #7
    Sickfried bedankt sich.
  8. Sickfried

    Sickfried Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.08
    Punkte:
    647
    647
    Das mit dem Sinus Sweep ist ne gute Idee. danke
     
    Sickfried, 15.10.12
    #8
    LM18 bedankt sich.
  9. Sickfried

    Sickfried Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.08
    Punkte:
    647
    647
    Ok, also der Test war zum Glück positiv. Kein Zerren oder pfeifen... Trotzdem wars mir eine Lehre! Auf den psychischen Stress kann ich gut verzichten. Nächstes mal mehr konzentrieren wenn man was neu routet...
     
    Sickfried, 15.10.12
    #9
  10. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Etwas verzogen waren sie schon... Interessanterweise haben die sich aber auch wieder zurückgebogen :)

    Naja, am Klang hat es aber nicht hörbar etwas geändert...keine Ahnung :)
     
    m4d3raIn, 15.10.12
    #10
  11. Sickfried

    Sickfried Themenersteller

    Registriert seit:
    23.01.08
    Punkte:
    647
    647
    Wie jetzt, die waren bei dir physikalisch sichtbar verzogen? Das ist ja übel... Da musst du aber echt ganz schön was durchgejagt haben..sicher, dass das von dem Feedback kam?

    Ich denke, das Monitore ab Mittelpreisklasse doch in Lage sein müssen mit normalen Feedback umzugehen. Das hats doch schnell, dass man mal was falsch verkabelt oder aus versehen ein Signal durchlässt... Sonst müssten alle Anfänger jede Woche neue Monitore kaufen...

    Auch wenn man nur ITB arbeitet übersteuert man mal..
     
    Sickfried, 15.10.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.