Information ausblenden

Feeback Mix Rock/Electro

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von moft, 04.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. moft

    moft Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.09
    Punkte:
    38
    38
    Hallo zusammen,

    ich mische schon etwas länger an den Songs meines Soloprojektes. Irgendwie fehlt mir dabei aber noch irgendetwas. Deswegen wollte ich mal generell eure Meinung zu dem Mix hören und was man daran noch besser machen könnte.
    Ziel ist das Ganze (mit 8 weiteren Songs) als erstes (Demo-)Album zu vervielfältigen.
    Hier mal ein Song als repräsentatives Beispiel daraus.

    Vielen Dank schon mal für euer Feedback.

     
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
    Error (403)
     
  3. moft

    moft Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.09
    Punkte:
    38
    38
    Jetzt funktioniert der Link...sorry!
     
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
    Puhh, ich würde da erstmal das Timing der Spuren korrigieren und die Disharmonien entfernen :(

    Sorry


    Ansonsten wenn man sich das extreme Multibandcomp gepumpe wegdenkt ist der mix gar nicht sooo verkehrt :)
     
  5. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    51.381
    51381
    Der Introsequencer ist phasenmäßig ziemlich grenzwertig.

    Du hast keinen definierten Bassbereich oder schlichtweg keinen Bass.

    Wie mir mal ein Volksmusiker nahegebracht hat: "Da Bass is de hoibe Musi" fehlt also hier die Hälfte :)

    Auch ist so einiges konfus arrangiert, obwohl ich glaube zu verstehen worauf du hinaus willst.
     
  6. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.777
    20777
    Mir gefällt die stilistische Mischung gut.
    Mischtechnisch finde ich es untenrum etwas überladen. Gerade die Gitarren könnten dem Bass etwas mehr Platz machen. Der Synth klingt im Mittelteil etwas verloren neben der Akustikgitarre.
    Die Bassdrum 'nagelt' mir ein wenig zu sehr.

    Was bei mir nicht funktioniert, ist die Kombination Vocal/Instrumental. Besonders die Strophe, mag sich auch im Refrain nicht steigern.

    Ein Bruce Dickinson Vocal würde mir hier einiges besser gefallen. Du hast ein paar Passagen, an denen Du von der Tonhöhe her an Bruce kratzt ... diese kommen sehr gut!

    So. Jetzt einfach wie Bruce singen? Nein. Aber ich würde mir nochmals grundsätzlich Gedanken über die Vocal, deren Rhythmik (die Pausen gegen Taktende) und die Harmonien machen. Für mich bremst dies das Forward-Instrumental einiges aus.

    Nichts desto trotz, tolles Stück Musik!
     
  7. moft

    moft Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.09
    Punkte:
    38
    38
    @ Lacunaflow:
    Wo genau findest du du, dass das Timing nicht stimmt und welche Disharmonien meinst du genau?
    Wäre toll, wenn du das noch mal genauer beschreiben könntest, da ich mir so recht wenig darumter vorstellen kann ;-)

    @ LM18:
    Das mit dem Bass ist mir auch schon aufgefallen. Was könnte ich hier tun, um mehr Bass in den Mix zu bekommen? Ich habe hier immer das Problem, dass dieser sich zu stark mit der Bassdrum überlagert.
     
  8. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
    Das Timing von dem Synth und der Gitarren passen nicht zueinander, die Vox sind auch teilweise sehr off.


    Disharmonien sind vorallem bei dem Break weiter hinten sehr extrem, so generell passt es aber..



    lg..
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.