Information ausblenden

Federhall zwischen Amp und Box, gibt's das?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von stevo, 15.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hallo,
    meiner Meinung nach funktioniert der Einschleifweg meines hallfreien Marshall nicht klangneutral. Deshalb stell ich mir gerade die Frage, ob es vielleicht gute Federhallmodule gibt, die zwischen Amp und Box geklemmt werden können. Der Hallanteil sollte natürlich regelbar sein und das Originalsignal vollkommen unverändert bleiben.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 15.08.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    kenn ich nix - entweder in den einschleifweg oder vor den amp, was halt nur clean gut klingt - reverb gehört bei der gitarre meiner meinung immer hinter die zerre.

    lg
    flox
     
    floxe, 15.08.08
    #2
  3. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    So sehe ich das auch, deshalb wäre diese Lösung meines Erachtens perfekt, ob das technisch überhaupt umsetzbar ist, weis ich allerdings nicht.

    Wer wirklich gut spielt braucht sowas natürlich nicht, üben wäre dann die Alternative...

    Der Einschleifweg an dem Amp ist leider nicht parallel, wenn ich mit dem was mache, ruiniere ich mir den ganzen Sound. Dann spiele ich lieber ohne Netz und doppelten Boden.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 15.08.08
    #3
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Federhall hinter Marshall Amp ? Ich glaube das geht nicht. Macht auch wenig Sinn. Dann lieber nach der Aufnahme per Plugin hinzufügen oder am Mischpult einmixen.
     
    zehnvorsechs, 15.08.08
    #4
  5. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Weis nicht, in meiner kleinen Gedankenwelt schon. Das ist halt der Punkt, an dem der Amp mit dem Verbiegen des Sounds fertig ist.
    Hätte ich doch nur E-Technik studiert, das wäre mal wieder ein tolles High- End- Ding, das man für teuer Geld an den Mann bringen kann.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 15.08.08
    #5
  6. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Aus dem Amp in den SPL Transducer und von dort mit Lineout in den Hall.
    Danach müsst du nur mit einem zweiten Amp das Signal wieder verstärken....
    :)
     
    gslam, 15.08.08
    #6
  7. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.309
    9309
    Hallo,

    lass das doch einen Amp Techniker machen, grosser Aufwand kann es jedenfalls nicht sein.

    Du bräuchtest ja nur den FX Loop von seriell auf parallel umbauen lassen mit nem Extra Poti für den Effektanteil. Dann bist du flexibel und könntest in den FX Loop einfach ne Hallspirale reinhängen oder aber auch z.B. ein G-Major, welches auch völlig klangneutral arbeitet.

    Eine Hallspirale, die nach der Endstufe zu schalten wäre gibt es imo nicht.

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 15.08.08
    #7
  8. Asmodeus

    Asmodeus

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    277
    277
    Ich weiß auch nicht, ob das gut für die Hallgeräte ist, da die ja nur für Lineeingänge ausgelegt sind, die mit nem Speakerout zu verkabeln...Sehe das ansonsten wie zehnvorsechs. Ist wohl so die einfachste Lösung.
     
    Asmodeus, 15.08.08
    #8
  9. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Vielleicht kannst du im Amp zwischen Vorstufe und Endstufe einen "Insert" einbauen. Aber mit Speaker-Signalstärke würde ich nicht auf den Hall gehen.
     
    petaod, 15.08.08
    #9
  10. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Danke für die Antworten!

    @tylerhb
    Das scheint mir nach etwas Überlegung auch der beste Weg zu sein, ich werde den Insert noch mal überprüfen und ggfs. umbauen lassen.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 15.08.08
    #10
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    würde ich genauso machen.

    lg
    flox
     
    floxe, 16.08.08
    #11
  12. stevo

    stevo Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Danke floxe!
     
    stevo, 18.08.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.