FB gesucht für Instrumental Rock - The End Is The Beginning

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Kosaken-Kaffee, 12.02.18.

  1. notebynote

    notebynote Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.042
    3042
    Schöne Nummer, gefällt mir gut.
    Gut getroffen, das war auch meine erste Assoziation, ich kam aber erst Durch Dich darauf, dass es Novalis war, also Mitte/späte 70er.

    +1

    Was heißt schon authentisch? Schwierig, sowas zu sagen in der Musik. Es ist Kunst und da ist eigentlich alles erlaubt. Gefällt, was Spass macht (oder was das beim Sex?).

    Ich finde den Mix ok, Profis würden da was anderes draus machen, aber es ist sauber getrennt, alles zu hören.
    Mehr machen und zeigen!
     
    Dodo_I und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Danke dir, note.

    Ich find's prima, dass sich etliche mit Kritik und Feedback zu Wort gemeldet haben (und es vielleicht auch noch tun werden).

    Die schlechte Nachricht ist, dass es dann in Zukunft evtl. noch mehr auf die Ohren gibt von mir. :D
     
    Qatarsis bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.831
    11831
    Das hat irgendwie was von Purple, aber auch von der Stimmung her auch was von diesen 70s Italo-Rockern namens Goblin. Daher finde ich das Ende gut, würde ich ggf. noch mehr ausbauen, vielleicht noch in eine Steigerung überführen. D.h. nicht auslaufen lassen, sondern nochmal voll mit der Band einsteigen und sogar das Tempo anziehen.
     
    Dodo_I und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  4. fitzwilliam

    fitzwilliam Flötenspieler

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.912
    2912
    Ahhh! Sehr schön. Das gefällt mir gut. Vielen Dank dafür!:)
     
    Dodo_I und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  5. Qatarsis

    Qatarsis

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    308
    308
    Sehr cool auch mal was von dir zu hören ! Ich finde das ganze Stück sehr stimmig, schöne melodien :)

    Ich bin kein Fan von dem Hardsync Synth muss ich gestehen. @mfx hat das ganze schon ziemlich gut beschrieben finde ich - sehr ich sehr ähnlich. Ne Stimme wäre natürlich der oberhammer hierdrauf.

    Wie schon gesagt, sehr cool mal was von dir zu hören :)
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Danke euch muffy, fitzwilliam und Qatarsis!

    Das mit den Vox kann sich in der Zukunft evtl. noch ändern, sofern ich einen stimmigen Text finde. Ansätze dazu gab's ja, letztlich ist er aber nicht wirklich "rund" geworden.
     
  7. MidiEditor

    MidiEditor

    Registriert seit:
    23.04.17
    Punkte:
    57
    57
    Ich finde es auch toll, dass du dein musikalisches Werk hier präsentierst. Gerne mehr davon!

    Ein paar Gedanken eines Laien:

    • Grundthema gefällt mir, jedoch hört es sich bisher eher nach einer Idee an, die mal zu einem Song werden soll, da das Arrangement nicht schlüssig wirkt - es stecken zu viele Wiederholungen drin

    • der letzte Part mit dem Frauenchor wirkt auf mich so fremd, weil zuvor der Sound nicht aufgetaucht ist / versuche die einzelnen Sounds in dem kompletten Song zu integrieren, so dass der rote Faden nicht verloren geht

    • die Rhythmus Gitarre würde ich in der Spielweise variieren lassen, nicht nur einzelne Akkorde, das klingt zu simpel

    • von der Bassgitarre müsste auch mehr Spielfreude kommen, also nicht in dem Sinn, dass es sich nach Kindergeburtstag anhören soll, sondern originellere Passagen, variiertes Spiel, momentan ebenfalls zu viele Wiederholungen / der Chor könnte z.B. im Hintergrund spielen, so dass wieder der rote Faden, was die Instrumentierung anbelangt, beibehalten wird und der Mix etwas voller, interessanter wirkt

    • Drums klingen modern, zu modern für die anderen Instrumente, die eher retro klingen

    • die ersten 10 Sekunden würde ich komplett streichen, also dieses Intro mit den Gitarrensound, der stark gekünstelt wirkt

    • GItarren doppeln, momentan sind die mittig, (jedenfalls hört es sich so an) wodurch mehr Platz in der Mitte für andere Instrumente bereit stehen würde

    • die Bassgitarre könnte eine komplette Oktave tiefer spielen, wodurch im Mix mehr Platz für die Gitarren/Synth wären / Bass hört sich für meinen Geschmack zu piepsig an

    • alles Geschmackssache, selber würde ich ab 0:23sek die Gitarren mit einsteigen lassen, damit es abwechslungsreicher klingt und mehr Möglichkeiten in der Soundgestaltung entstehen

    An deiner Stelle würde ich den Song nicht als abgeschlossen ansehen, da du dir die Möglichkeit verwehrst, musikalisch das Ganze reifen zu lassen. Manche Songs brauchen halt ein paar Jahre bis sie fertig sind. Egal!
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.831
    11831
    Das Stück könnte man mM sogar noch länger machen. Die Redundanzen könnte man zB mit Gesang relativieren.

    Vor dem Chorteil könnte man einen weiten Teil einbauen, der das Tempo richtig anzieht und mit Sabbath-Riffs um sich wirft. Das ganze explodiert dann in ein Gitarren- Orgel Soloduell.

    Dann - wie bei Child in Time - wieder gsnz leise und den ersten Teil halb so lang. Dann Chorus, dann zum Ausklang die Damen. Das Motiv könnte man vorher noch irgendwie anteasern.

    Soweit die Theorie....
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  9. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.418
    5418
    Ich würde Dir ja noch einen anderen Aufbau vorschlagen:

    Den Anfang so lassen. Der Teil ab 1:49 müsste etwas variiert werden, damit er sich vom Intro abhebt - vor allem der Bass müsste mehr spielen als nur sich nur wiederholen. An diesen Teil würde ich mal den Chorteil anhängen, allerdings müsste auch dieser Teil varriiert werden. Vor allem die Gesangsmelodie. Dann den Einsatz bei , wie jetzt bei 2:42, beibehalten. Nur noch zwei andere Gitarrensounds dazu nehmen und links/rechts pannen. Die beiden Sound können ruhig im Bassbereich mehr Druck machen.

    Da Du ja Organist bist, wäre hier dann ein Orgelsolo angebracht. Die Drums könnten dann auch rhythmisch in Doubletime spielen. Die Snare könnte auch etwas mehr Punch vertragen. Evtl. wäre ja dann nochmal zum Ende hin ein kleiner Chorus möglich.

    Ist jetzt natürlich alles nur meine Vorstellung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.18
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Danke für die Anregungen, muffy und Harry (hol doch schon mal den Wagen ... :D).

    Es gibt noch einige Projekte, die mich derzeit piesacken, und wenn die durch sind, lass ich mir eure Ideen nochmals durch den Kopf gehen.

    Ich find's fein, dass ihr euch mit dem Stück nochmals auseinandergesetzt habt. :right:
     
  11. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    13.908
    13908
    schön auch mal was von dir zu hören :)
    Bist ja ein ganz fleißiger Voter im Songvoting ... ein Voter mit Smiliesfeedbacken ;-)

    Jetzt zu deinem Werk hier
    Die musikalische Idee, das Arranschement, das was du da orgelesk eingetastet hast, gefällt mir sehr gut, das die gute Nachricht :right:

    Jetzt kommt die schlechte Nachricht ...
    Mein Hörgenuss wird doch sehr getrübt weil das Dingens sehr Computerresk, sehr MIDI künstlich an meine Ohrmuscheln dringt.
    Wenn es mit echten Instrumenten gespielt wäre würde ich es mir gerne öfters anhören aber so ...

    Musik ist für mich nicht Nullen und Einsen, sondern Emotion im Bandgefüge und die kann man nicht am PC nachbauen!

    Ja und weil es eben "nur" ein Instrumental, ohne lebendigen SingSang, trübt auch etwas meinen Hörgenuss ... also ran an das Mikro und einen gscheiten Text dazu einsingen oder einsingen lassen, dann wird es auch ein echter Song :)

    .
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  12. Multiple Noise

    Multiple Noise

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.097
    1097
    Gut gemacht,@Dodo_I , jetzt kann man auch mal was vom K.-Kaffe zerreissen? Endlich! :]->

    Ich schließe mich dem Rest hier mehr oder weniger an:

    Die Grundstimmung finde ich recht stimmig.
    Jedoch scheinen sich die ersten beiden Teile mehr oder weniger einfach zu wiederholen - und das, obwohl du das selber immer kritisierst :D:p
    Den letzten Teil finde ich insgesamt auch stimmig, quasi ein Outro des Tracks.

    Bevor zB bei 1:10 der Synth einsetzt, also der Refrain beginnt, könnte Aufbautechnisch noch etwas mehr passieren, zB ein ausgefeilterer Fill. Der refrain setzt einfach so ein, der könnte besser eingeleitet werden.
    Den Mix finde ich auch etwas "dosig", aber ansonsten eigentlich okay. Manche Elemente, zB die Bongos, hören sich arg statisch an.

    Aber wie gesagt: insgesamt für mich (= aus anderen Genres kommend) eigentlich recht stimmig.
     
    Kosaken-Kaffee und Dodo_I bedanken sich.
  13. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    13.908
    13908
    ich hatte eigentlich auch gehofft, dass der Kosake hier mal was echt grottiges abliefert, so könnte man dann ohne schlechtem Gewissen ihm mal so richtig eine inne Fresse reindrücken :cool:
    Leider ist das Ding zu gut um wirklich glaubhaft böse sein zu können :oops:
    :)
     
    Dodo_I, Multiple Noise und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Da könnte sich demnächst was ändern ... :bagi:
     
    DonPedro bedankt sich.
  15. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Danke euch, Don und Noise, für eure ehrliche Meinung!

    Das ist Kunst.

    Muss ein Wegweiser in die Richtung laufen, in die er zeigt ...? :lalala: :tease:

    Meine Jugendsünden liefere ich nur gegen Bares.
     
    Multiple Noise und DonPedro bedanken sich.
  16. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.182
    2182
    Jo, gefällt mir ganz gut das Ding... Child in Time kommt da schon durch und wenn die verzerrten Gitarren einsetzen erinnert‘s mich leicht an Headless Cross... Halt, jetzt kommt grad ein Manowar part;-)...
    Zu den Sounds sage ich in Anbetracht dessen was die Möglichkeiten der damaligen DAW ubd VSTi‘s anbelangt jetzt mal nix. Mit echten Instrumenten und Sänger wär das schon eine saugeile Nummer...!
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  17. Multiple Noise

    Multiple Noise

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.097
    1097
    Geil, das merk' ich mir ;)
     
    DonPedro und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    :LOL:
     
  19. Neobiont

    Neobiont Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    3.026
    3026
    Schoen mal was zu hoeren :)
    Gefaellt mir eh das du fast alles kommentierst / zu kommunizierst, hat nicht jeder den noetigen Nerv zu.

    Wenn ich lese das die Idee schon 20 Jahre alt ist, moecht ich garnix gross dazu sagen, wenn
    etwas so lange im Hirn rumspukt will / muss es irgendwann raus wie gewollt.

    Mist, grad faengt ne wiederkommende Erkaeltung an mir auf die Ohren zu drücken.
    Hm, geklebt wurde einige male genannt, denke der chorale Teil sollte wohl als Abschluss
    des Themas gelten (evtl. sowas wie "Licht faehrt wieder hoch / Vorhang faellt"(?)).

    Achtung halbgarer Gedankengang..., wenn der Chor tiefer und schwerer vorher schonmal -spürbar / erfahrbar-
    (kanns nicht besser sagen), waere würde das die Bildstimmung tragender / gleitender zum Hoerer transportieren(?).

    ;)

    PS.: (hihi), auch ohne deine "Liste" im -Was hoert ihr gerade- Teil, (bitte nicht falsch verstehen), kommt mir
    beim hoeren deines Stückes einiges in den Kopf das der Liste noch hinzugefügt werden koennte. :)
     
    Dodo_I und Kosaken-Kaffee bedanken sich.