Information ausblenden

Farben in der DAW

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von clemenserwe, 21.05.21.

?

Färbt Ihr Spuren oder Clips in der DAW?

  1. Nööö

    3 Stimme(n)
    7,3%
  2. Nach Lust und Laune

    21 Stimme(n)
    51,2%
  3. Ich habe ein ausgefeiltes Farbsystem, nämlich (Beschreibung im Post) ...

    17 Stimme(n)
    41,5%
  1. clemenserwe

    clemenserwe Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.729
    37729
    Wie nutzt Ihr die Möglichkeiten, Spuren/Regionen/Clips einzufärben?

    Nach Instrumentengruppen? Wenn ja, welche Farben wofür?
    Kennzeichnung für Songabschnitte?
    Als ToDo-Kennzeichnung?
     
    clemenserwe, 21.05.21
    #1
    DanielaX und TheSarge bedanken sich.
  2. bettysbrother

    bettysbrother Individualist

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    424
    424
    Es kommt darauf an, wie umfangreich das Projekt wird. Ich sortiere die Spuren eigentlich immer von oben nach unten, angefangen bei Drums und Percussion, dann Bass und danach alles Weitere. Deshalb färbe ich meistens nicht um. Im Einzelfall hat es aber schon zur Übersicht immens geholfen. Innerhalb der Spuren, z.B. den Refrain von den Strophen farblich abheben, habe ich mir nie angewöhnt, könnte aber natürlich sinnvoll sein. So hat jeder seinen eigenen Workflow.
     
    bettysbrother, 21.05.21
    #2
    clemenserwe und TheSarge bedanken sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    61.847
    61847
    Ich benutze die Farben nicht ausschliesslich nach Gruppen sondern auch nach Instrument und Spielweise, also:
    Drums: gelb
    Bass: pink
    Hammond: hellbraun
    Synths: blau
    Gitarren: rot
    Gitarren Solo: dunkelrot
    Vox: grün
    Vox Back: dunkelgrün
    und so weiter ...

    Ja: Intro, Strophe, Refrain, Bridge, Soloteil, und so weiter ...
     
    Kosaken-Kaffee, 21.05.21
    #3
    clemenserwe, rkdk und TheSarge bedanken sich.
  4. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.378
    13378
    Logisch habe ich ein System. Welcher Art, ist ja wurst. Ob der Bass nun grün oder orange ist, jedenfalls ist er es seit Jahren.

    Leise Passagen kriegen einen helleren Farbton.

    Passagen, die nicht unbedingt drin bleiben, kriegen eine Farbe, die ich nicht mag. :rolleyes:
     
    Graham, 21.05.21
    #4
    TheSarge bedankt sich.
  5. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.572
    1572
    Ich färbe zwar die Spuren sortiert nach Instrumenten (nicht immer reproduzierbar), um Sachen schneller zu finden, aber eigentlich mag ich es nicht, zum draufgucken finde ich es unangenehm, deshalb färbe ich teilweise nur den Einstellbereich und nicht die Events.
     
    boogie2266, 21.05.21
    #5
  6. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.969
    4969
    Ich benutze immer Farben zur besseren Übersicht, anders könnte ich mir das nicht vorstellen.
    Ich habe aber bisher keine "festen" Farben für bestimmte Instrumente, das ist eher spontan. Die Drums bzw. Bass habe ich dann aber doch meistens in einem dunkleren, rötlichen Farbton.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.21
    musikertimo, 21.05.21
    #6
    clemenserwe und TheSarge bedanken sich.
  7. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    6.741
    6741
    Ja, farbliche Kennzeichnung ist mir wichtig.
    Grelles Rot ist bei mir den Aufnahmespuren vorbehalten und grelles Grün FX-Returns.
    Dunkles Rot bekommen üblicherweise Streicher, Blechbläser Gelb, Woodwinds helles grün. Bass wird Schwarz, Keys und Mallets werden dunkel-lila, Drums und Percussion Blau und Dunkelblau und Vocals irgendwo zwischen Pink hellblau und türkis.
    Bus-Spuren werden jeweils entweder einen tick heller oder einen tick dunkler als die dahin gerouteten Einzelspuren.

    Grade im Postpro Bereich werden ab und auch auch Clips separat abweichend von der Spurfarbe eingefärbt, wenn sie ausgetauscht, problematisch oder nur Vorschläge sind. Ansonsten bei mir immer Clipfarbe folgt Spurfarbe
     
    rocking.xmas.man, 21.05.21
    #7
    clemenserwe, rkdk, KnusperHouse und eine weitere Person bedanken sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    28.800
    28800
    Ich habe mit Logic Pro X die Farben für Drumkrempel mehr oder minder übernommen, also dieses komische schmuddelgelb, dunkler für Drums, heller für Percussion.
    Bässe sind dunkles Pink, Gitarren blau, Keys meist grün, Vocals hätte ich eigentlich am liebsten rot, aber das kann Logic ja nicht (unfassbar dämlich, wenn man sich's überlegt, ganz schnödes schwarz und weiß gibt's ja auch nicht, kräftiges blau und grün ebensowenig), deshalb werden die meist irgendwie türkis.
    Den Rest mache ich nach Lust und Laune, manchmal färbe ich auch Regionen auf einem Track unterschiedlich.
    Ich hätt's übrigens vermutlich lieber, wenn ich eine globale Farbe für den "Körper" benutzen könnte und nur der "Titelbalken" gefärbt wäre.
     
    Sascha Franck, 21.05.21
    #8
    clemenserwe und TheSarge bedanken sich.
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    28.800
    28800
    Ja, das mache ich nicht selten so. Ich nehme für "tbd" Regionen dann meist eine gedimmtere Variante der Spurenfarbe.
     
    Sascha Franck, 21.05.21
    #9
    TheSarge bedankt sich.
  10. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.713
    1713
    Vocal Main immer rot, Vocal Bus auch
    Vocal Doubles, Backings etc von orange zu gelb, je unwichtiges desto heller
    Bass braun
    Drums default Logic blau
    Gitarren grün
    Synthis und Flächen pink/lila

    Rest ist bekommt irgendwas oder bleibt einfach auch blau. Eigentlich ist mir nur wichtig immer die Vocals sofort zu finden.
     
    Mit Senf, 21.05.21
    #10
    clemenserwe und TheSarge bedanken sich.
  11. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.713
    1713
    Also so wirklich geil finde ich die Farben in Logic auch nicht, aber ist das für dich kein rot?
    Bildschirmfoto 2021-05-21 um 09.10.06.png
     
    Mit Senf, 21.05.21
    #11
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.378
    13378
    Oder so zB:

    kolorz.png
     
    Graham, 21.05.21
    #12
    asli, ranzman, jeffVienna und 3 andere bedanken sich.
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.140
    27140
    Habe feste Farben, welche sind jetzt unwichtig.

    Nur so kann ich jedes Projekt öffnen und sofort wissen wo was zu finden ist.
     
    SilentWarrior, 21.05.21
    #13
    rocking.xmas.man, TheSarge und Electro-Rocker bedanken sich.
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.328
    48328
    Ich mache es im Prinzip so wie rockin.xmas.
    Die Spurklassen haben eine eigene Farbe. Aber auch Rec Inputs und Instrumentengattungen sind bei mir eingefärbt.
    Drums sind bei mir irgendwie immer in Blau, Bass Dunkelrot, Gitarren dezenteres Grün, Vocals blassgelb (wahrscheinlich wegen Simpsons...) :D
    Ferner färbe ich stets die Events im Arrange ein.
    Bei Voice Over Produktionen z.B. nutze ich das Einfärbtool oder Marcos, um Takes, auszutauschende Bereiche, Doppler oder auch weitere Infos uvam. schnell im laufenden Aufnahmebetrieb zu kennzeichnen.
    Auch Songbereiche z.B. per Arrangertrack färbe ich gerne ein, wobei mir die Farbe da egal ist...
    In meiner DAW kann ich auch Mixer Sektionen wie PreBereich, EQ, Sends oder Strips frei einfärben, was auch sehr praktisch ist.
    Dies ist meine aktuelle erweiterte Palette, schwarz und weiss sind auch dabei.
    Es gibt da noch eine dunkelgrauen Farbe zu entdecken, die ist für besondere Anlässe.
    Derzeit mag ich eher pastellige Töne, das passt gut zur dunkel eingestellten GUI meiner DAW.
    Zur freien willkürlichen Einfärbung finde ich eine reichhaltigere nette Farbauswahl sinnvoll, ist auch abwechslungsreicher.
    Cubase-Farben-eigenePalette.jpg

    Gut finde ich aber tatsächlich auch knackigere leuchtende Farben, die man ebenfalls hier anrühren kann, Neongrün, oder LED-Blau usw., habe ich in einem Video mal gesehen.
    Manchmal aber hake ich in den Programmeinstellungen "Zufallsfarbe" bei Spurneuerzeugung ab, auch eine schöne Abwechslung hin und wieder. So in etwa ist das bei mir derzeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.21
    rkdk, 21.05.21
    #14
  15. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    22.613
    22613
    Einfärben find ich als Rotgrünlerverwechsler verwirrend
     
    stonyroad, 21.05.21
    #15
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    64.494
    64494
    Habe auch feste Farben für die Audiotracks, Subgruppen, Stems und Rearbusgeschichten. Auch die Sends sind gruppenweise farblich gekennzeichnet.
     
    muffy, 21.05.21
    #16
    Glutamatjunkie und TheSarge bedanken sich.
  17. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.240
    3240
    Hab kein festes Schema, aber intuitiv orientiere ich mich an den Regenbogenfarben bzw. dessen Lichtfrequenzen.
    Langwellige Farben (rot, orange) für Bässe bzw. basslastige Sounds, gelb, grün, Türkis für Mitten, blau, violett für Perkussion bzw. höhenbetonte Sounds.
    Außerdem nutze ich mehrere Helligkeitsabstufungen.
    Und nein, UV und IR nutze ich nicht :D
     
    akStudio, 21.05.21
    #17
    TheSarge bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.378
    13378
    Bei Studio One ist die Farbpalette sehr eingeschränkt, btw, etwas nervig.

    Ich vermute, die machen das, damit ihre schöne DAW nicht in grauslichen, dysfunktionalen Farben auf YT erscheint.. :schulterzuck:
     
    Graham, 21.05.21
    #18
  19. Norro

    Norro Außensaiter

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.268
    2268
    Einfärben von Spuren macht für mich auf jeden Fall Sinn. Bringt Übersicht in großen wie in kleinen Sessions.
     
    Norro, 21.05.21
    #19
    TheSarge bedankt sich.
  20. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    16.863
    16863
    Hab mir ein Template erstellt nach dem Vorbild von Andrew Scheps.
     
    Glutamatjunkie, 21.05.21
    #20
    TheSarge bedankt sich.