Erfahrungen zum RME ADI-2 Pro

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von whitealbum, 18.06.17.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    Gibt es zum o.g. RME schon Erfahrungen, vor allem im vergleich zur Klasse Mytek, Lynx, Lake People oder Co.?
    Danke vorab!
     
  2. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Blöde Menüstruktur, doppelt belegte, kontextsensitive Dreh/Druckschalter verwirren.
    Bester, tiefster und lautester Headphone Amp, den ich gehört habe (der neue tolle Fostex 610 klingt da unglaublich).
    Der Eq ist fummelig, nutze ich aber oft.
    Die Filter klingen anders und verschieden.
    Wird ziemlich warm
    Performance super, kann an meinem Mac Air als Output Device aber nicht mit Zoom Tac2r und Aio im Pc mithalten.
    Wandler sind super, habe aber noch nicht mit älterem 24/96 Mytek verglichen.

    DA über Studiomonitore:
    Im Vergleich zur alten UAD Apollo Solo ist der Bass konturierter, die Brillianz etwas weniger harsch, die Tiefe und Raumstaffelung konkreter, insgesamt sauberer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.17
    FIXXXER, rkdk und whitealbum bedanken sich.
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    Schonmal danke für die schnelle Info.

    Einen Vergleich mit einem vergleichbaren HiEnd-Wandler wäre natürlich noch aussagekräftiger, denn die gleiche Aussage konnte ich auch beim Wechsel von Audiopihle 24/96 und ADI-2 (günstigeres Modell) feststellen.

    Aktuell habe ich den ADI-2, passt soweit, aber so ne Aussage gilt natürlich nur so lange bis man was besseres gehört hat ;)
     
  4. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Stimmt, kenne DA von Mytek, Lynx, Lake People oder Co aber gar nicht, tut mir Leid.
     
  5. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    Dennoch danke Dir :)

    An Alle:
    Gibt es ggf. noch weitere Erfahrungen?
     
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    8.886
    8886
    super Kiste. Mega Ding. Alles Top.

    Der Fehler des Gerätes: Es hat 4 analoge Ausgänge, aber es sind in Wirklichkeit nur 2! Betreibt man den Wandler als Ad/Da kann man nicht monitoren und man benötigt zusätzlich ein Interface mit Total Mix, um das zu können.

    Die Wandlerqualität ist so krass, dass mir das schon zu viel war - das war wie unter einem Elektronenmikroskop...

    Der adi-2p. Standalone fähig mit Total Mix und 4 anaolgen separaten Outputs wäre super gewesen: Jeder hätte seine rme verkauft und hätte zum Adi2p gegriffen. Ich hoffe die bringen irgendwann den adi4p raus, der das dann kann. Hoffentlich günstig...
     
    whitealbum bedankt sich.
  7. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Es gibt (DA) definitiv Filter Einstellungen, die mir über Adam S3x-H auch zu analytisch/anstrengend klingen....wie gesagt AD der Vergleich zu Mytek steht noch aus....
     
  8. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    8.886
    8886
    Mytek ist auf auf Augenhöhe, aber Adi2p hat mehr Features und deshalb Nase vorn. Wenn ich wählen könnte aber ganz klar der Mytek mit den 8 Ein- und Ausgängen. Der ist ach standalone fähig soweit ich weiß.

    Bevor ich mir aber nochmal nen Wandler hole: Erstmal besseres interface.... und dann vl.. Ist für mich zu viel Luxus sowas zu besitzen.
     
  9. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    Ich wollte die zurückschicken, der Klang war aber total krass, total unpraktisch, ist jetzt wahlweise an der AIO und der Apollo (Mobil) dran, muss mir wahrscheinlich die neue RME USB 4 Adat In kaufen, um alles (habe noch ältere Mytek 24/96 AD und Audient ASP 008) vernünftig (mobil) beim Recording zu nutzen, Baustelle......
     
  10. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Nein, den ADI-2 Pro kenne ich nicht, kann aber mittlerweile einiges über meine 3 Lake Peoples (2x F45, 1x F444) berichten, die mir nun im Verbund 6 Highend Kanäle bieten. Ich bin völlig begeistert von den LP-Wandlern, kann ich nur empfehlen Das erste mal überhaupt konnte ich bei einer Produktion Violine völlig ohne HighCuts anbieten, alles kommt ganz wunderbar natürlich rüber, und die Mixdowns sind ein Kinderspiel, da man auch deutlich weniger EQing braucht. Auch bei Kontrabaß, Voc, und Piano konnte ich eine deutliche Verbesserung bemerken. Wem also der ADI-2 Pro zu teuer ist, bzw. eigentlich nur einen hervorragenden AD-Wandler braucht, sollte sich unbedingt die neue Reference Serie anschauen (z.B. Lake People ADC RS 04 für 850€ ). Für DA reicht mein Fireface 400 im Recording Raum in der Regel aus, hab eh digitale Monitore beim Mischen&Mastern(DSM2), wobei der DA vom "alten" F45 auch hervorragend klingt, und auch noch eingebunden wird. Laut Fried Reim, dem Chef von LP, ist in den Reference Geräten die gleiche Technik wie in den teureren 19" Geräten, nur etwas weniger Clock-Verbindungen. Für mich sind die Wandler kein Luxus, sondern Notwendigkeit, denn eine möglichst natürliche Aufnahme ist gerade im Bereich Klassik /Jazz /Acoustic schon sehr angenehm. Ein Game-Changer sozusagen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.06.17
    whitealbum bedankt sich.
  11. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    8.886
    8886
    Kann mir jemand demnächst einen Wandler für ne Woche mal leihen in AD? @livingsounds ist der Sparrow noch da? Köln oder?
     
  12. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.435
    3435
    flipnaut bedankt sich.
  13. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    @sas
    Hatte ich schon gelesen, dennoch danke :)
     
  14. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    3.435
    3435
    gerne.
    Partizipiere ja beim mitlesen und kann dadurch ein paar Anregungen und Infos mitnehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.17
  15. borg029un03

    borg029un03

    Registriert seit:
    07.01.16
    Punkte:
    191
    191
    Ich geb jetzt einfach mal wieder was man so aus anderen Foren gelesen hat:
    - Toller Kopfhörer Verstärker (da sind sich eigentlich fast alle einig)
    - Um Welten besser als die Vorgänger Version
    - Sehr beschränktes Routing (wohl nur 2in/2out, kein extra Monitor Ausgang, keine parallelen digitalen Ausgänge)

    Was noch aussteht ist ein direkter Vergleich mit den direkten Konkurrenten da driften die Meinung stark auseinander.
    Mich würde ja Pure2 vs. Lynx Hilo vs. ADI-2 Pro interessieren.
     
  16. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    Wenn ich schon lese um "Welten besser", das ist nicht auf Dich @borg029un03 gemünzt bist ja nur der Übermittler ;)
    kommen mir gehörige Zweifel...
     
  17. borg029un03

    borg029un03

    Registriert seit:
    07.01.16
    Punkte:
    191
    191
    Kenn ich. Leider hab ich weder den Vorgänger noch das aktuelle Modell um selbst das ganze Vergleichen zu können. War bisher kein soo großer Fan von RME Interfaces und das neue wirds mit dem beschränkten Routing unabhängig vom Sound es wohl auch nicht raus reißen.
     
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    19.450
    19450
    Was bedeutet das genau? ist der ADI-1 totaler Mist dagegen?
    komplett andere Wandlertechnik? oder wie genau ist dies zu deuten?


    .
     
  19. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    13.260
    13260
    Der ADI-2 hat andere Wandler wie die RME Fireface UC (hatte ich noch in Erinnerung, dass Du danach gefragt hattest).
    Die beiden klingen relativ gleich, ADI-2 klingt ne Spur satter im Tieftonbereich und ist eine Spur räumlicher.
    Das aber subtil wie oft bei Wandlern.

    Zum Punkt "Um Welten besser..:" , das hat der Kollege aus dem Internet aufgeschnappt, bin ich immer erstmal sehr vorsichtig.
    Aus mehreren Gründen, ist es objektiv so, oder ist es wie so oft auch eine Sache der Wahrnehmung, oder schlichtweg "Übertreibung" ;)

    Ich zweifle nicht daran, das die Pro-Variante besser klingt, nur was heißt das konkret?
    Um Welten besser? Mmmmhhh....

    Kann man im Grunde nur bei sich zu Hause nachvollziehen, in dem man das selbst testet.

    Habe gerade zuletzt neue gehypte Gerätschaften zum Teil da gehabt, oder auch mit Kollegen ausgetauscht, da schrumpft vieles auf Normalmaß wieder zurück...
     
    rkdk bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    19.450
    19450
    Danke Dir, Whitealbum!
    Dies werde ich demnächst in der Tat sicher mal selber austesten.