Information ausblenden

Equalizer/Channel-Strip Switchen via Controller/Tastatur

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von funkyfloh, 11.09.19.

  1. funkyfloh

    funkyfloh Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.568
    4568
    Hallo liebe Cubase-Spezialisten,

    wenn ich im einstellungen-fenster zwischen oben besagten tabs umschalte, würde ich dafür unheimlich gerne eine taste benutzen weil mich das im workflow total nervt das mit der maus zu tun.
    Gibt es da einen befehl?
    Ich finde unter dne tastaturbefehlen nix und bei den befehlen für mein mackie controller auch nix.
    und im internet auch nix. ;)

    Gibt es den befehl oder muß ich einen workaround via arbeitsbereichen machen?

    Danke!
     
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.656
    47656
    Mit Tastaturbefehlen hat es wohl nichts zu tun, weil die auf Programmfunktionen abstellen.

    Hier willst du die Ansicht zwischen dem Channelstrip und dem EQ-Fenster wechseln...
     
  3. funkyfloh

    funkyfloh Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.568
    4568
    aaalso wenn ich z.b. den inspector ein- und ausblende ist das eigentlich das gleiche, also auch eine "ansichtssache", die ich ja problemlos über die tastatur machen kann.
    im weitesten sinne auch eine programmfunktion oder sehe ihc da was falsch?!

    hängt es nur davon ab ob es ein eintrag in der liste der befehe gibt, oder gibt es eine möglichkeit auch weitere befehle mit der tastatur o. einem midi controller zu steuern?
     
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.656
    47656
    Also ich will das nicht schlau weiters diskutieren und bin raus...

    Wenn es da für dich was gibt, dann ist's ja gut und das Problem gelöst.
     
  5. funkyfloh

    funkyfloh Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.568
    4568
    ähm ne, ich hab ja keine lösung...
    sind hier keine cubase-programmierer die einfach wissen ob es dafür ein befehl gibt und wenn ja wo ich den finde?
    die liste ist groß und manchmal bisschen unübersichtlich....
     
  6. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Den Befehl gibt es nicht. Ich habe da auch schon vergeblich nach gesucht
    Es gibt bei den Tastaturbefehlen ja sogar einen Unterordner "Kanaleinstellungen". Darin befinden sich dann ganze 2 mögliche Befehle (Direct Routing und Signalweg ein/ausblenden).
    Ich fände es auch sehr wichtig an dieser Stelle per Tastatur zwischen CS und EQ Tab switchen zu können. Noch besser wäre eine mögliche Ansicht in der beides sichtbar ist.
     
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    30.432
    30432
    Aufgrund des neueren Ausbaus des Kanaleinstellungfensters - hier inbesondere der wirklich sehr gut klingenden Channel Strip-Module mitsamt der neuen sinnvolleren Optik - wird es immer wichtiger, dort Zugriff auf alle Parameter zu haben. Ein zusätzlicher neuer Shortcut, welcher EQ und ChannelStrip umschaltet, wäre gewiss gewinnbringend. Aber ist das die Lösung? Denn es gibt schließlich immer mehr Parameter und Funktionen, man möchte möglichst alles gleichzeitig sichtbar haben - aber trotzdem alles auch noch aufgeräumt haben. Alles nicht so einfach... Nun, das Kanaleinstellungfenster ist bei mir mit Abstand wohl das Wichtigste oder am meisten verwendete. Einem Ausbau und einer Optimierung, davon wäre ich sehr angetan, ja.

    Als Idee, also vielleicht ja alternativ, wenn es um Gesamtübersicht dieser o.g. Sache geht, könnte man sich aus einer der anderen möglichen MixConsolen einen schmalen eigenen 1x Kanalzug bauen, welcher wie das Kanaleinstellungfenster mit dem Spurwechsel dann stets mitwandert. Diese Einstellung gibt es in Cubase ja schon lange, das funktioniert bestens. Nur ist dieser Vorschlag halt visuell vertikal, logischerweise, mit allen CS Modulen aufgeklappt benötigt man zudem einen größeren Monitor. Gibt da auch einen Modus, der immer nur ein Modul anzeigt, die anderen automatisch zuklappt. Muss man halt schauen und selber bauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.19
  8. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.967
    1967
    Vorab, ich bin nicht gegen einen Shortcut mit dem man diese Ansicht wechseln kann.

    Aber wenn ich dort Parameter verstellen will dann habe ich doch eh die Maus zur Hand und der Klick mehr macht es doch auch nicht aus. Benutzt Ihr das so oft das euch durch diesen Klick mehr so viel Zeit verliert? Mir wäre das nicht eingefallen.
     
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    30.432
    30432
    Ja, prinzipiell hat PlanNine schon recht...
    EQ stellt man lange nicht so oft ein, wie den ChannelStrip, würde ich sagen.
    Ansonsten hätte man ja immer noch die MixConsolen mitsamt Optionen.
    Da ist durchaus was dran.
     
  10. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Das ist natürlich eine Frage der persönlichen Vorlieben, theoretisch könnte man ja die ganze DAW auch nur mit der Maus bedienen.
    Auch wenn ich die Maus eh gerade in der Hand habe, nutze ich wo immer es geht Tastaturkommandos. Das fühlt sich für mich geschmeidiger und schneller an. Die Maus schnell und zielsicher auf kleine Schaltflächen zu fahren ist immer frickeliger und fordert mehr Aufmerksamkeit als auf eine Taste zu hauen. Zumindest in meiner Welt.
    Ja, das Kanaleinstellungsfenster benutze ich ständig und schalte genau diese Ansichten dabei hin und her
     
  11. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.967
    1967
    Der EQ wird auch im Channelstrip dargestellt. Um mal eben nachzusehen reicht das meines Erachtens. Alles auf einen Blick.
    Und wenn man mal was einstellen will dann wird eh die Maus benutzt. Mal abgesehen von denen die einen Controller benutzen.

    Ich verstehe immer weniger warum man zwischen Channelstrip und EQ hin und herschalten will.

    Macht doch mal einen Feature Request bei Steinberg.
    Ich sehe da allerdings kaum Erfolg.
     
  12. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Wenn man die sonstige Vielfalt der Cubase-Shortcutliste betrachtet, ist das nicht im geringsten abwegig.
    Ich verstehe aber auch gerade deinen Punkt nicht, worüber diskutieren wir hier genau?
     
  13. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    1.967
    1967
    Ich diskutiere nicht. Ich will nur verstehen. Ich wäre nie auf diesen Gedanken gekommen.
    Also:
    Warum zwischen ständig den beiden Ansichten hin und herschalten?. Warum einen dafür Shortcut zu machen?. Das sind wichtige Fragen. Um z.B. Steinberg davon zu überzeugen das zu implementieren sind Schlagkräftige Argumente notwendig..
    Weil mir das so gefällt oder jeder macht es so wie er es möchte oder ich habe es lieber Horizontal als Vertikal. Sind keine guten Argumente. Auch, es gibt ja schon so viele Shortcuts, ist kein Argument. Eher im Gegenteil. Es gibt welche die benennen das als Unübersichtlich.
     
  14. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.814
    1814
    Lieber @PlanNine ich habe oben doch bereits geschrieben, warum mir das wichtig ist.
    Im Übrigen ist "weil es mir (dem User) so gefällt" ein sehr wichtiges Argument bezüglich der Workflowoptimierung in DAWs.

    In Cubase war seit jeher fast jede Funktion per Tastaturbefehl zugänglich. Neuerungen wie z.B. der Channelstrip wurden dann in letzter Zeit nur sehr lückenhaft in die Befehlsliste implementiert. Für den Generischen Controller gilt das ebenfalls.
    Mein Wunsch ist es also nur, dass Steinberg der eigenen Philosophie treu bleibt.

    Warum aber ist es wichtig, dass du meinen Wunsch oder gar meine Arbeitsweise verstehst? Das ist mir wiederum ein Rätsel. Zum Herumlamentieren aus Langeweile gibt es doch genügend andere Threads hier, oder? :D;)