Information ausblenden

Epiphone vs. Epiphone

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von SunSpire, 24.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SunSpire

    SunSpire Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Diskussionen, inwieweit der Preistunterschied zwischen Gibson und Epi gerechtfertigt ist, gibt es ja wie Sand am Meer.

    Jetzt war ich am WE beim Klampfenhändler meines Vertrauens, wo eine sehr schöne Epiphone SG (Gothic) hing, die sich auch beim sofortigen Antesten als sehr gut verarbeitet und klanglich voll auf der Höhe herausstellte. Preis (reduziert) ca. 300 Euro. Da juckts doch in den Fingern - vor allem weil die Gibsons daneben bei ca. 1100 losgehen.

    Den positiven Eindruck dieser Klampfe habe ich auch in Form meiner Epi LP, die ich dort vor ca. 1 Jahr gekauft habe, bestätigt. Beide vorgenannten Gitarren sind übrigens Made in China.

    Vor einigen Wochen hatte ich jedoch beim großen T eine Epi SG für 265 Euro bestellt (Made in Indonesia) - und die Klampfe war die reine Katastrophe. Schlampige Verarbeitung und der Hals machte den Eindruck, daß er bald abbrechen wird. Klanglich war es recht passabel, aber das Holz war federleicht
    und wirkte billigst.

    Der Händler meinte, daß es bei Epi (aber auch Gibson) immer unterschiedliche Serien gäbe, die von der Qualität teilweise erhebliche Abweichungen haben. So seien die älteren Epis, die bis ca. zum Sommer noch rund 400 Euro kosteten von der deutlichen billigeren Charge für ca. 250 Euro abgelöst worden, die dann aber auch deutlich schlechter seien.

    -> Ist da was dran oder ein alter Trick, um den alten Ladenhüter noch vor Weihnachten rauszuknallen?
     
    SunSpire, 24.11.08
    #1
  2. Claypool

    Claypool

    Registriert seit:
    29.04.07
    Punkte:
    161
    161
    Hallo,
    War die Klampfe, die du bei Thomann bestellt hast, denn aus der gleichen Serie? Die "SG Special"s von Epiphone sind nämlich tatsächlich ziemlicher Schrott. Ich hab selber eine SG400 von Epiphone (Baujahr 2004, wenn mich nicht alles täuscht), die ist vom Verhältnis Verarbeitung/Preis her top - übrigens genau € 265 im Moment bei Thomann, am Ende ist es die? http://www.thomann.de/de/epiphone_sg400_ch.htm - hab sie nur in matter Lackierung.
    Mag sein, dass die aktuellen Serien nicht so gut sind, zwischendurch hat das Modell ja mal knapp 400 Euro gekostet, ich habe für meine damals auch etwas über 300 Euro ausgegeben.

    Liebe Grüße,
    Moritz
     
    Claypool, 24.11.08
    #2
  3. SunSpire

    SunSpire Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Moin, nein die "Special" (eigentlich müsste die ja eher Special Shrotty heissen) war es nicht. Es war die schwarze aus der Serie, die du verlinkt hast, nämlich die http://www.thomann.de/de/epiphone_sg_g_400_eb.htm.

    Bei meinem Händler hängt noch ne Weisse mit den 3 PUs rum, die spiel ich auch nochmal an... ;-)
     
    SunSpire, 24.11.08
    #3
  4. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Die Unterschiede habe ich seinerzeit auch festgestellt, mich dann aber auch wengen des damaligen günstigen Dollarkurses für ne SG Special entschieden.
     
    Insane, 24.11.08
    #4
  5. SNAFU

    SNAFU

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    @SunSpire
    Eben diese Erfahrung musste ich auch machen, mit einer Epiphone LP Gothic Studio Pitch Black. Angeblich Mahagony Body. Ein Kumpel von mir hatte dieselbe - allerdings ein Jahr später gekauft und auch beim großen T. Im A/B-Vergleich beider Gitarren ist uns vor allem der deutliche (!) Gewichtunterschied von knapp 200g aufgefallen. Ob das am Holz, der Lackierung oder weiß der Deibel was liegt - k.A. Ich hab damals das Holz jedenfalls auch als etwas "billig" empfunden. Nicht notwendig zu erwähnen, dass das Fliegengewicht klanglich weit hinter den Erwartungen zurück blieb...

    Gruß
    snafu
     
    SNAFU, 24.11.08
    #5
  6. sonicwall

    sonicwall

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    282
    282
    hallo,

    ich habe seit ca.10 jahren eine epi les paul silverflake und die ist echt super verarbeitet.die hat damals 1200DM gekostet und ich finde die muß den vergleich mit ner gib. nicht scheuen. freunde von mir haben eine classik und eine classik plus von gib.tolle gitarren keine frage,aber das sind ja preise pervers :( und ich finde nicht das sie ein vielfaches vom preis besser sind.
    ich habe aber auch schon ein besch****model von epi. in den fingern gehabt.
    jetzt nicht im T aber im Store die hier :http://www.thomann.de/de/epiphone_invader_eguitar_pack.htm
    echt übel naja ist vielleicht auch sehr günstig.
    nja warscheinlich muß man bei den SG´s von epi. schon sortieren bin nämlich durch aus intessiert an einer.naja 30 tage money back ;)


    sonic(((
     
    sonicwall, 24.11.08
    #6
  7. SunSpire

    SunSpire Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Ha, das Bundle erinnert an die alten Roadstar-Katalog Sachen, die von Chef "Roadstar Rolf" stets mit dem Gütesigel "amtlicher Sound" versehen wurden.

    Dabei gabs gerne mal ne "amtliche" Kerry King Mockingbird Kopie aus Balsaholz mit Kickstart-Mechaniken (5/6 der Umdrehung bewirkt nichts, dann springts aber gleich nen Ganzton hoch), die die Stimmung nicht halten konnte und nicht einstellbar war zusammen mit ner 8" Zoll Transe, 5 "signierten" Picks, einem töften Spiralkabel, Gigbag, dem voll fetten Roadstar Jahreskatalog in 4 Farbdruck und das alles für amtliche 199 DM.

    Das krasseste Angebot an das ich mich nach der ganzen Zeit erinnern kann (es muss so zwischen 1988 und 1990 gewesen sein) war das "original" Lars Ulrich And Justice For All Kit (2 Bd, 1 Snare, 4 Hängetoms, 2 Floortoms, Hocker, Sticks, Hihatmaschine, Hihat Becken, 2 Crash, 1 Ride für 1200 DM. Zum Vergleich kostet ein Zildijan K Ride Becken ca. 600 Euro - also soviel wie dieses Kit... ;-)
     
    SunSpire, 25.11.08
    #7
  8. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Hmm, so qualitätsstreuungen sind doch bei billig-angeboten eigentlich normal, oder nicht? gibts aber bei gibson und fender auch, der unterschied ist nur: bei billig geht's von "mehr als passabel" zu "extrem beschissen" und bei teuer gehts von "ernstzunehmendes instrument" zu "mittelmass"...
     
    Hannes_Meister, 25.11.08
    #8
  9. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Yeah....Roadstar....aber da gabs damals schon mit Bandnamen beduckte "amtliche" Plecs...lach!

    Naja...RIP würde ich sagen....

    Aber "klingt amtlich" stammt aus der Zeit und hat sich bis heute gehalten...
     
    Insane, 25.11.08
    #9
  10. the_gun

    the_gun

    Registriert seit:
    26.11.08
    Punkte:
    12
    12
    Tach allerseits,

    also ich weiß leider nicht wie die gothic von epiphone ist. falls es aber helfen sollte: ich habe seit ca 3 Jahren eine sg-400 vintage. und die ist der HAMMER! Klang, Verarbeitung, Stimmstabilität, Bespielbarkeit - alles Top. der einzige mangel (was aber bei jeder gitarre unter 1000€ der fall ist) ist, dass durch intensivstes spielen/bühneneinsatz etc. die bünde irgendwann deutliche Kerben bekommen. meine sg ist made in korea und ein händler (nicht der bei dem gekauft) meinte mal zu mir die sind die besten.
    fazit: generell sind unter den epiphone sg-modellen wirkliche top-instrumente dabei. aber das schwankt leider.

    gruß
     
    the_gun, 27.11.08
    #10
  11. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    an inflation denken ... wenn du den preis von 1988 mit dem von heute vergleichst vergleichst du äpfel mit birnen.

    bei einer durchschnittlichen inflation von 2,8% ( quelle www.dia-vorsorge.de/downloads/df030109.pdf) würde das drumkit heute auch das 1,7fache kosten
     
    mik0r0r, 27.11.08
    #11
  12. SunSpire

    SunSpire Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Entschuldigung, Herr Professor. Also 2040 DM = ca. 1100 Eusen. Also 2 Becken.
     
    SunSpire, 27.11.08
    #12
  13. SunSpire

    SunSpire Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Waynes interessiert: Ich habe beim lokalen Händler des Vertrauens einen super Deal gemacht. Ne schöne SG und 70 Eusen runtergehandelt. YAY
     
    SunSpire, 29.11.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.