Information ausblenden

[Electronic] Qatarsis - Proxima

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Qatarsis, 25.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    Moinsen Leute,

    habe hier einen neuen Track und würde mich sehr über feedback / konstruktive Kritik zur Struktur/Aufbau und dem Mixdown freuen ! Habe wieder einmal versucht, einen möglichst abwechlungsreichen Track mit unterschiedlichen Motiven/Stimmungen zu machen, ohne dabei zu sehr in unterschiedliche richtungen abzudriften. Ich hoffe, es entsteht hier ein zusammenhängendes Gesamtpaket.

    Lasst mich wissen, was ihr denkt :)



    besten Gruß

    Philipp
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.02.19
    Qatarsis, 25.02.19
    #1
    mwa bedankt sich.
  2. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    Nice.
    Mal wieder kratziger signature sound auf groovy Unterbau mit balanciertem Mix.
    Mir persönlich wird's ohne dramatischen Kontext ab der Hälfte aber etwas zu losgelöst.

    Ein bisschen die "trackigen" Elemente atmen lassen fänd ich gut. Anfangs ab 0:40 den Beat ohne den harschen Lead sound ein paar Takte den Rhythmus leben lassen zB. Die Stimmung frequenztechnisch etwas abtauchen lassen um dann später wieder nach oben zu gehn.
    Ist wieder sehr auf Dramatik getrimmt, die stetig fortschreitet ohne (mir) Raum zur Entfaltung zu lassen.

    Mal wieder sehr gekonnt und virtuos arrangiert, ist für mich aber schwer zu genießen und ein drittes mal am Stück würd mich anstrengen. Aber als emotionaler Ausdruck auf jeden Fall sehr eindringlich!
     
    Audiotic, 25.02.19
    #2
    Qatarsis bedankt sich.
  3. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    @Audiotic Danke für die netten worte :)
    ja, es ist stellenweise vllt etwas too much - das kann ich auf jeden fall nachempfinden. für mich ist es noch grade so im grenzbereich denke ich (obwohl ich da wahrscheinlich auch erstmal 2-3 nächte drüber schlafen sollte). Es bleibt irgendwie nicht wirklich viel luft zum atmen.
    es ist nicht unbedingt ein track, der einem raum zum atmen lässt, sondern einer, der die ganze zeit die volle aufmerksamkeit von einem haben möchte glaube ich :D

    danke fürs reinhören :)
     
    Qatarsis, 25.02.19
    #3
    Audiotic bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Handwerklich und soundmässig wie gewohnt auf hohem Niveau aber irgendwie holt mich das Teil nicht ab, es ist nicht catchy genug irgendwie.
    Ich werde noch öfters mal reinhören, oft ist es ja auch Gewohnheit.
     
    Kosaken-Kaffee, 25.02.19
    #4
    Qatarsis bedankt sich.
  5. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Und das finde ich auch gut so.
    Macht immer Spaß in deine Sachen reinzuhören. Ich hab das Gefühl, Du bist an was dran. es geht um was. Deine Experimentierfreude verfolgt ein Ziel :) Und ja: handwerklich hohes Niveau wurde ja schon gesagt. Ist man von Dir gewohnt.

    Zum Track: Die Vocals als Background finde ich fein, kommen aber zeitgleich mit dem Lead-Synth, der ihnen dann immer wieder harmonisch in die Quere kommt. Ich finde, dass die Stimmen eine größere Rolle spielen müssten im gesamten Konzept.

    Dann der Taktwechsel ab der Mitte: kann man machen, aber es stellt sich mir die Frage hier. warum? Ernst gemeinte Frage :) Auch das Tempo finde ich von Anfang irgendwie zu langsam.

    Fazit: war wieder eine Freude was Neues von Dir zu hören, aber es "packt" mich noch nicht wirklich. LG Marie :)
     
    mwa, 26.02.19
    #5
    Qatarsis bedankt sich.
  6. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.236
    26236
    feinfühliges Arrangement, was sich auch im Mix klanglich sehr gut entfaltet. Stabile IDM Nummer, die auf diese Länge gut funktioniert. Ich könnte mir zum Ende hin jedoch noch mal einen Sprung zurück auf den ersten Part gut vorstellen, da es ab der Hälfte gefühlt eher "ausläuft". Entweder müsste hier noch eine deutliche Veränderung/Steigerung entstehen, oder eben der Bogen noch einmal geschlagen werden.
    Ggf wäre hier dann noch etwas Spielraum offen in Richtung Nu-Break. Lass es gerne etwas wonky werden. Basis und der Stil bieten es meiner Meinung nach gut an - nur noch zugreifen [​IMG]
     
    ElectricSheep, 26.02.19
    #6
    Qatarsis und mwa bedanken sich.
  7. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    @Kosaken-Kaffee ja ich denke ich werde das nochmal ein wenig überarbeiten. so sachen wie der taktwechsel zur Mitte sind evtl. etwas too much. ob es dadurch catchiger wird, wage ich allerdings zu bezweifeln :D

    @mwa : freut mich zu hören :) ! ich habe auch mal lust, ein album zu machen - werde versuchen mich in der zukunft erstmal auf einen solchen Stil zu beschränken (also etwas dunkler von der stimmung, leichter industrial-touch, atmosphärisch, experimentell etc.). Dass die beiden harmonisch nicht zueinander passen, ist mir garnicht aufgefallen. Sicher, dass du harmonisch meinst ? für mich ist es von der harmonie eigentlich stimmig. Und das mit den stimmen kann ich nachempfinden, ist allerdings schwierig zu lösen, da es sich dabei um ein sample handelt, welches ich in erster linie nur loopen kann. Oder meinst du, diese noch mehr mixtechnisch in den Vordergrund zu bringen?

    und ja der taktwechsel ist echt too much, er bewirkt nichts, was dem track in sinnvollerweise beiträgt:D
    Ich werde das alles noch ein wenig überdenken :) danke für dein feedback !

    @ElectricSheep Danke für die netten worte ! :) das mit dem Sprung zurück auf den ersten Part finde ich eine gute Idee. Ich werde mich da definitiv nochmal dran setzen. Ich glaube den Taktwechsel könnte man auch sein lassen oder was denkst du ? Spielraum ist noch offen, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich es in etwa bei der länge lassen möchte und nicht noch wieder neue Pfade einschlagen will :p - mal sehen
     
    Qatarsis, 26.02.19
    #7
  8. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.236
    26236
    Nö, ich würde den drin lassen. Wie gesagt, ich schätze, es wird runder, wenn du wieder den Bogen zum Anfang spannst. Es spricht m.M. nichts gegen den Taktwechsel. Und länger würde das Lied auch nicht werden, ich denke sogar, dadurch fokussierter, denn sowohl der erste, als auch der jetzige letzte Teil würden auch etwas komprimierter erscheinen, ohne dass inhaltlich etwas verloren ginge.
     
    ElectricSheep, 26.02.19
    #8
    Qatarsis bedankt sich.
  9. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Dann lass es doch so :)
    Ich meinte schon harmonisch, merke aber dass ich das sehr "klassisch" höre.
    Genau das meinte ich.
     
    mwa, 26.02.19
    #9
    Qatarsis bedankt sich.
  10. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    ps zur Harmonik/Melodik (Harmonik ist ja letztlich nichts anderes als "eingefrorene Melodik" ;)):
    das was du gemacht hast passt zu deiner Beschreibung oben. Also stimmig :)
     
    mwa, 26.02.19
    #10
    Qatarsis bedankt sich.
  11. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    eure tipps sind echt gold wert ! :)

    ich hab das ganze jetzt nochma überarbeitet. Tempo im 2. Teil gesteigert, damit das noch bissel an Energie zunimmt und dann im Endteil wieder zurück zu den Vocals vom Anfang und die Melodie darüber getimestrechted für ein sanfteres ausklingen. Im 1. Part waren die drums auch zu laut (andere lautstärke als im 2. Part - das hat bestimmt auch für Unstimmigkeiten im Gesamtbild gesorgt). Die Vocals müssten im 1. Part dadurch jetzt auch präsenter wirken.

    kann sein, dass der Kontrast zwischen dem 2. Part und dem Outro noch zu stark ist ?

    bin gespannt, was ihr davon jetzt haltet. Wenn ihr noch irgendwelche Vorschläge habt, bitte her damit :)
     
    Qatarsis, 26.02.19
    #11
    mwa bedankt sich.
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Für mich hört sich die Nummer nun runder an. Ich denke, die Änderungen haben sich zugunsten des Tracks bezahlt gemacht.
     
    Kosaken-Kaffee, 26.02.19
    #12
    Qatarsis bedankt sich.
  13. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.576
    1576
    @Kosaken-Kaffee dit freut mi tu höre ! :)
     
    Qatarsis, 26.02.19
    #13
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.