Information ausblenden

ein paar Fragen zum Vocalrecording

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von tburna, 14.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tburna

    tburna Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    56
    56
    Hi Leute hoffe euch geht es gut ...
    In der letzten Zeit stellen sich bei mir in der Abmischszession immer häufiger Fragen, die ich mir nich beantworten kann ...
    Ich nehme also keine Instrumente auf es geht hier jetzt quasi nur um das Vocalrecording...Rapvocals...Gesang
    Fangen wir erstmal mit meinem Equiptment an : Neumann TLM 103 ...Spl Track One ...RME ADI 2 Wandler ...RMI Digi 96/8 Pad
    Soundkarte, Yamaha hs 80 Monitore... Logic 5.51... Waves Plugins....
    So fangen wir mal an der Poppschutz is bei mir ca 7 cm vom Mikro entfernt so das man relativ nah dran steht ...
    FRAGE NR.1 Ist das definitiv zu nah ?? oder lieber weiter weggehn ?? ich mag es halt wenn der Vocalsound sehr straight ins Gesicht geht ..so das man denkt boah der Typ steht neben einem ....
    Dann gehts um die Einpegelung der Vocals.....Ich schau halt das der Kompressor vorher schon ganz minimal die Spitzen abschneidet ... und tu schonma ganz wenig Equalizer hinzu bezweise bei 250hz etwas weg damit der Sound en bisken klarer wird ... FRAGE NR.2 Wie hoch soll ich das Signal einpegeln ??? lieber etwas mehr Headroom lassen und dann später hochziehn oder ganz nah am 0 Punkt pegeln ???
    so wenn ich das alles hätte nehm ich halt mal was auf und dann fang ich an zu mischen...
    im Hiphopbereich sind die Beats ziemlich Laut und fett das ich das Gefühl habe die Vocals kommen nicht richtig mit und gehn einfach im Mix unter wenn ich den beat z.b auf voller Lautstärke( -0,5 db ) habe ...FRAGE NR.3 Was soll ich da tun lieber alles leiser mischen und dann später im Wavelab beim Summenmastering hochziehn oder gleich alles so mischen das es an die 0 DB rankommt ??? Ich weiss das mein Mix nich an die ganz grossen rankommt dafür hab ich halt nich die Bombengeräte aber es muss doch wenigstens ein wenig rankommen ..
    Zu guter Letzt meine FRAGE Nr.4 Es geht um den Lautheit/Rms Wert wie hoch sollte der liegen oder ist das echt Geschmackssache???

    Ich hoffe ich geh euch nich damit zu sehr auf die Nerven...Jetzt schonmal im Vorraus danke für die Hilfe...
    gruss Tobi
     
    tburna, 14.12.08
    #1
  2. Engineer4U

    Engineer4U

    Registriert seit:
    29.10.08
    Punkte:
    1.033
    1033
    zu1: bei mir ist der Hip-Hopper maximal 7 cm vom Mikro entfernt, der Poppschutz 1 cm.

    zu2: So pegeln das es 0 dB nicht überschreitet, fertig. Natürlich nicht zu leise.
    Und klar, den Mixpegel macht man später, nicht beim recorden.
    Bei Hip Hop sach ich nur: Kompressor,Kompresor, Kompressor.
    ,
    zu 3: So mischen das es passt. Der Summe darf nicht übersteuern.
    Endlautstärke machst du in der Summenbearbeitung, sprich beim
    Mastering.

    zu 4 Ja, Hip Hop Master macht man laut. So wie alle
    aktuellen POP-Musik Master. Vergleich einfach mit Referenzen.



    "Im Hiphopbereich sind die Beats ziemlich Laut und fett das ich das Gefühl habe die Vocals kommen nicht richtig mit und gehn einfach im Mix unter"

    Du hast im Hip Hop eigentlich sehr viel Platz für die Vocals. Wenn du die hier schon nicht durchkriegst machst du was grundliegendes Falsch.
    Klingt für mich als fehlte dir generelles Grundwissen.
     
    Engineer4U, 14.12.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    1. Je nachdem wie laut gesungen wird, ist der Abstand durchaus ok.
    Die meisten Leut sind aber weiter weg.
    Für hauchigen Gesang ist es aber ok.

    Wenn es nicht zu laut wird nehme ich meistens so 15cm.
    Eine leichte Vorkompression kann man ruhig machen.
    Man kann es aber auch lassen.

    2. Nicht nahe am Nullpunkt pegeln!
    Lass ordentlich Headroom und nimm mit 24 Bit auf.
    Das ist besser, als hinterher nochmal alles neu aufzunehmen,
    nur weil unvorhergesehene Peaks aufgetreten sind, der über
    der 0dBFS-Marke lagen.

    3. Kompressor benutzen.
    Beat leiser machen.

    4. Es sollte sich noch anhören wie Musik.


    Ich habe hier letztens mit einer Kollegin ihre neue CD gemastert
    und ich muss Dir ganz ehrlich sagen: Wir haben uns einen Dreck
    darum gekümmert, wie laut andere Produktionen sind. Entscheidend
    ist nicht die Lautheit sondern der Klang. Es muss natürlich auch laut
    sein, aber sowas muss im Rahmen bleiben.

    Gerade im "unprofessionellen" HipHop-Bereich sind die Beats ja
    meistens schon bis zu Unkenntlichkeit "kaputtgemastert", bevor
    auch nur ein einziges Wort gerappt wurde.
    Die einzige Empfehlung kann hier also nur lauten: Verwende
    keine solchen Schrott-Beats.
    Normalerweise liegen bei einem HipHop-Stück alle Elemente des
    Beats einzeln vor. Ohne Kompression und anderes Gedöhns.
    Das wird dann alles zusammen mit den Vocals abgestimmt.

    Leider ist das im Homerecordingsektor nicht so. Da hat man am Ende hier den totkomprimierten Beat und dort die totkomprimierten Vocals und das alles wird dann zusammengemixt und nochmal zusammen totkomprimiert.

    Sieh zu, dass Du an Beats rankommst, die man noch mixen kann.
    Oder noch besser: Mach Deine eigenen Beats.
     
    HipHopMacher, 14.12.08
    #3
  4. tburna

    tburna Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    56
    56
    ok danke schonmal :) der ein sagt ich soll voll auspegeln der andere sagt ich soll viel headroom lassen ...hmmmm ich schau eigentlich immer das ich 3 db headroom lasse...
     
    tburna, 14.12.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Die offizielle Empfehlung lautet:
    a) Mit 24 Bit aufnehmen.
    b) Pegeln auf durchschnittlich -18dBFS.

    So können auch laute Peaks noch sicher aufgezeichnet werden.
     
    HipHopMacher, 14.12.08
    #5
  6. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Mach du mann....
     
    Insane, 15.12.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.