Drumset -> Midi -> Cubase -> unendlich lange Signale

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von 6sic6, 07.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. 6sic6

    6sic6 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.05
    Punkte:
    18
    18
    Servus,
    mein Problem ist, dass wenn ich eine Drum an meinem Set anschlage, dass Cubase dann nicht einen kurzen Midi-anschlag aufnimmt, sondern ein langes Midi-Signal (wie alsob man die Taste bei einem Keyboard gedrückt lässt). Ich weiß, dass man im Nachhinein die Signale euf einen einheitlich Länge kürzen kann, aber geht das denn auch als Voreinstellung? Cubase zeigt bei mir in der Spur keinen "Signal-Punkte" an, sondern unendlich lange "Signal-Linien".
    Kann es sein, dass mein PC dann nach ca 1 min AUfnahme abstürzt weil zu viele Midi-Signale übereinander sind?
    Ich benutze Cubase SX1

    Danke im Vorraus, Philipp

    PS: Ich bin noch anfänger ;)
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das klingt alles etwas konfus.

    Veranstaltest Du hier eine Ratestunde mit uns ?
    Benutzt Du eventuell ein E-Drum- Trigger-Schlagzeug ?
    Kannst Du da nicht was einstellen ?
    Ist das Hihat-Pedal falschrum gepolt ?

    Zitat :
    ''Kann es sein, dass mein PC dann nach ca 1 min AUfnahme abstürzt weil zu viele Midi-Signale übereinander sind?''


    Ist denn der PC schon abgestürzt, oder hast Du nur Angst, dasß es abstürzen könnte ?
    (Ein ATARI mit 6 Mhz CPU ist vor 15 Jahren auch nicht wegen sowas abgestürzt)

    Formuliere mal Deine Frage etwas genauer !
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.