Information ausblenden

downtempo electro mastern

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von Audiotic, 13.11.19.

  1. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    50.237
    50237
    Eine Version von mir:



     

    Anhänge:

    Audiotic bedankt sich.
  2. Audiotic

    Audiotic Themenersteller Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.248
    5248
    Danke euch allen für die Teilnahme! Eine schöne Bandbreite an Klang die aus dem Track geholt wurde! Freut mich dass so viel Energie reingesteckt wurde!
    Vor allem vielen Dank an @muffy und @Synophon für die extra Meile und das Darlegen des Prozesses. Sehr interessant für mich!
    Verunsichert würde ich nicht sagen. Ich hab das Gefühl wieder einiges gelernt zu haben und meine (leider sehr eingeschränkte) Abhörsituation wieder ein Stück weit besser einschätzen zu können.
    Sehr cool hier im Forum diese Ressource an erfahrenen Mischern zu haben! So Musik lebt vom Sound... drum ist's wichtige ordentliche Ohren am Start zu haben ;) Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.19
    Gel Mitglieder 86341, LM18, mwa und 2 andere bedanken sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    16.891
    16891
    @Audiotic

    Habe auch bisschen damit gespielt. Der Mix an sich hat mir gefallen.
    Ich habe versucht Kick, Bassline und Snare näher zusammen zu bringen. Sprich vorne und hinten so wie oben und unten.
    Das es halt kompakter ist.
    Im Mix selbst würde ich die Snare etwas entschärfen. Sie ist mir bisschen harsch um die 2000-3000Hz.

     
    Audiotic bedankt sich.
  4. Wolfram Dettki

    Wolfram Dettki

    Registriert seit:
    09.12.18
    Punkte:
    124
    124
    Hallo Audiotic,

    danke fürs teilen.

    Ich fand dein Stück einen gut arrangierten Track, der auf weiten Strecken im Mix super war. Habe die Drums etwas rausgeschält und das Bass-Lowend etwas anders gestaltet, wobei es immer noch untenrum ordentlich schiebt. Man könnt es aber auch noch schlanker gestalten...Mit- Parallel-Comp habe ich nix gemacht, da ich die feingwobenen EchoSound-Dynamikstufen nicht plattdrücken wollt.

    Man hätte auch noch lauter gekonnt, ich meine aber, dass die Drums dann schnell zu matschig werden.

    Download 16 bit Wav unter:

    www.black-scarlet.com/audiotic-B568B.wav

    BG

    Wolle
     
    Audiotic bedankt sich.
  5. harrys

    harrys

    Registriert seit:
    02.12.19
    Punkte:
    8
    8
    Hi there...
    Cooler Track. Habe mich mal versucht eher Richtung einer "Lounge" Version.



     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 02.12.19
    Audiotic bedankt sich.
  6. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    1.309
    1309
    Um endlich mal wieder wo anders als im Rock/Metalbereich ein paar Erfahrungen zu sammeln, kam mir der Track sehr gelegen. Gefällt mir auch wirklich gut. Ist eigentlich total nicht mein Genre... :D Aber der Track ist super gemacht.

    Hier mal meine Version (wahrscheinlich nicht ganz genretypisch? man weiss es nicht... :D):

     
    Audiotic bedankt sich.
  7. harrys

    harrys

    Registriert seit:
    02.12.19
    Punkte:
    8
    8
    Habe etwas mit dem Export aus Cubase gespielt, noch nicht den richtigen Weg gefunden... Denke diese Version kommt schon eher in die Richtung wie ich es wollte. Keine Veränderung an EQ's und Plugins nur Levels angepasst. Besser :D.


     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.12.19
    Audiotic bedankt sich.