Information ausblenden

David Tyo - Long Way Home - Country Rock

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von livingsounds, 02.10.19.

  1. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.919
    2919
    hier mal mein sonntag abend take :)
    ich habe mal gar keine plugs verwendet, außer meiner masterkette! wollte mal schaun wie ich damit komme...

     
    recplay bedankt sich.
  2. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    865
    865
    Hier n update mit ein paar tweaks vorallem bei den vox... wenn ich aktuelle, moderne Country-songs referenziere sind die Vox sehr laut und hell.. right in your face.. deshalb:
     
    recplay und leary bedanken sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.464
    47464
    Hey, @muffy, @Decapitator, @BLUE-S-MAN, vielen Dank für die Kritiken! Ich hör auch nochmal bei Euch rein.

    Ich glaub, daß ich die Snare an manchen Stellen im Pegel etwas zurücknehmen muss (zum Beispiel am Anfang), aber sonst klingts glaub ich, entspannt genug. Das hat nichts mit den OHs zu tun, die erzeugen doch eher Excitement als Entspanntheit. Bei Dir sind die OHs recht prägnant bis zischellig. :)

    Naja, sagen wir mal, ne schöne seidige Ride kann auch entspannen :D Vielleicht setz ich das noch um.
     
  4. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    13.786
    13786
    Ganz genau. Sehr trocken und ganz oft auch „unterproduziert“, sogar etwas bass light, weil Radiobearbeitung den Bass anhebt und die Stimme durch Kompression in den Song drückt.
     
    Decapitator bedankt sich.
  5. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    865
    865
    Ja sie „bassarmut“ ist vorallem im tiefbass bereich erkennbar, wird dafür wie zu vinyl zeiten bisschen im oberen bassbereich kompensiert. Ist mir auch aufgefallen.
     
    leary bedankt sich.
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.217
    14217
    In diesem Fall würden die entspannen weil sie dann den Fokus von den Akustikgitarren nehmen würden.
    Ich finde die Akustikgitarre zu nervös weil kein Gegenspieler in den Höhen.
    Aber wie gesagt, technisch alles ok.
     
    Manoloco und synthpark bedanken sich.
  7. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    6.046
    6046
    Noch komplett trocken.



    Habe jetzt tatsächlich die Nacht durchgemischt... Naja, habe zum Glück heute frei. :smil451c7211b9e19:
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.19
    recplay bedankt sich.
  8. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    6.046
    6046
    Warum will der eigentlich, dass wir den Mix in 48kHz abgeben? Unnötige Konvertierung...
     
  9. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    31.452
    31452
    Die Amis arbeiten auf Protools standardmäßig mit 48khz, kein Plan warum, hat was Video/Film zu tun vermutlich
     
    Synophon bedankt sich.
  10. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.048
    2048
    Hi,

    wie immer ein bisschen spät, hier meine Version.



    Es gibt noch ein paar Automationen mit denen ich noch nicht ganz so zufrieden bin, und man könnte sich auch überlegen die Stimme noch ein bisschen hineinzudrücken, aber so im Allgemeinen ist das so ungefähr meine Richtung. (Nachdem ich jetzt auch noch die Originalversion gehört habe, weiss ich dass ich eine vollkommen andere Idee vom Song hatte. :D )

    Hängengeblieben sind bei mir die Versionen vom Synthpark (ich mag nicht jeden Mix von dir, aber dieser ist dir gut gelungen) und den Leary Mix fand ich auch nicht verkehrt. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich alle schon gehört habe. Von Living Sounds gefällt mir die Idee vom Mix auch gut. Bei LM 18 fand ich den Glue und die Höhen recht schön, das Solo war aber nicht so meins. Totalausfälle, finde ich waren nicht dabei.

    VG
     
    synthpark bedankt sich.
  11. livingsounds

    livingsounds Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    6.863
    6863
    Die Idee aber nicht die Ausführung? :) Was genau? Danke!
     
    recplay bedankt sich.
  12. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.048
    2048
    Hmm, Du hast recht. Gerne.

    Du hast etwas mehr "Rock" gemischt als ich das in meinem Kopf hatte. Und das fand ich gut. Die Drums patschen schön. Mit dem Raum in dem das Ganze spielt, da weiss ich nicht - not my cup of tea.

    Alles klingt schön weich, für meinen Geschmack ist mir zu wenig vom ursprünglichen Signal da.

    Die Parts klingen aus einem Guss, aber ohne das etwas im Song passiert.

    Die Levels an sich find ich gut.


    Ich hoffe du kannst was damit anfangen.


    viele Grüße

    ps ich finde das viele Mixe hier etwas zu weich sind. Das ist aber evtl. nur meine Meinung :)
     
    livingsounds und Manoloco bedanken sich.
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.217
    14217
    Solange sie nicht zu warm sind :)
     
  14. livingsounds

    livingsounds Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    6.863
    6863
    Danke! Meineserachtens kann softer Country-Rock aber sogar noch weicher klingen, z.B. hier:




    Dagegen klingt mein Mix doch richtig knallig...
     
    recplay bedankt sich.
  15. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.048
    2048
    Haha, ja bei diesem Beispiel hast du völlig recht.
     
  16. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    865
    865
    na ja, ist ja immerhin ne ballade und da finde ich auch, dass es eher geschmeidig, poppig daher kommen sollte. Dynamik haben die aktuellen country produktionen auch nicht wirklich. Ok der Reffrain sollte aufgehen, klar. Aber die vocals sind alle durchgehend „in die fresse“ komprimiert und extrem laut. Ich hab bei der abgebenen Version die vox nochmal lauter gedreht. Denke aber, sie sind zu wet auch wieder im Vergleich zu aktuellen Produktionen. Aber so fühlte es sich für mich gut an...jeder empfindet es wohl nach seinem gusto und das ist auch völlig ok so.
     
    recplay bedankt sich.
  17. Bassbert

    Bassbert

    Registriert seit:
    22.09.13
    Punkte:
    205
    205
    Hier mein Mix. Freu mich über Kommentare: