Information ausblenden

D4nilana & Pleytoon - Akustikpop

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Pleytoon, 07.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Pleytoon

    Pleytoon Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.806
    5806
    Hallo liebe Community,

    wir waren wieder ein bisschen fleißig und haben einen neuen Song produziert, den wir mit euch hier im Forum teilen wollen. Es handelt sich dabei um einen ganz frisch gebackenen Popsong und ihr seid damit die ersten, die ihn zu hören bekommen :).

    Wir denken, er ist auch schon bereit für's Songvoting, wir finden aber, dass hier ein guter Platz dafür ist, Feedback zu erhalten und gegebenenfalls zu kommentieren.

    Dieses Mal haben wir ein Video von der Studiosession dazu gemacht, in dem ihr den kompletten Song hören könnt. Viel Spaß beim Hören und Anschauen. Enjoy :)

    D4nilana & Pleytoon


    http://youtu.be/78XuzbG6GwA
     
    Pleytoon, 07.06.12
    #1
    slideede, Wennto und TCM bedanken sich.
  2. Esch

    Esch

    Registriert seit:
    05.11.06
    Punkte:
    522
    522
    Song und Video: sehr schön :D

    keine Kritikpunkte von meiner Seite

    [​IMG] und liebe Grüße

    esch :)
     
    Esch, 07.06.12
    #2
    Pleytoon bedankt sich.
  3. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    jau...echt toller Song! Finde auch nix zu mosern, wie so oft! Zudem toll geschnittenes Video - sehr sympathisch.
     
    Wennto, 07.06.12
    #3
    Pleytoon bedankt sich.
  4. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.688
    43688
    wow Stimme, Komposition, Sound .alles in allem klasse Arbeit
     
    octay, 07.06.12
    #4
    Pleytoon bedankt sich.
  5. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.618
    4618
    Echt faszinierend! Vielen Dank dafür.
    Obwohl- war auch nicht anders zu
    erwarten, oder?

    Gruß
    Christoph
     
    fitzwilliam, 07.06.12
    #5
    Pleytoon bedankt sich.
  6. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hammer ! Ihr beide seid echt toll.

    Mal ein Tipp, war auch schon der einzige "Schwachpunkt" bei "Disappear" und auch auf den Contest Vocals zu hören :

    Bei Dana´s Vocals sind ständig brutalste "sssssst" Laute also ein richtiges Pfeifen, zischen, wie auch immer was durch s- und in abgeschächter Form auch durch andere Konsonanten entsteht, aber extrem hochfrequent. Wenn man genauer hinkuckt, sieht man, dass die gelegentlich bei ca. 12,5 kHZ entstehen, Wenn Du die dynamisch runterdrückst bevor sich das noch im Hall, etc. vervielfältigt, dann klingt das noch viel angenehmer ohne auch nur im geringsten Dumpf zu wirken.
     
    zehnvorsechs, 07.06.12
    #6
    Pleytoon bedankt sich.
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.314
    52314
    Stimmt, die S-laute sind heftig. Ansonsten ein huebscher Song, am besten finde ich die Passage mit den Backings zusammen und die Passage 2:40 nachfolgend, klingt stylisch.
     
    synthpark, 07.06.12
    #7
    Pleytoon bedankt sich.
  8. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.710
    18710
    Hi ihr beiden!

    Klasse, klasse, klasse - bin fast sprachlos. Klingt absolut toll. Besonders hervorheben möchte ich das Gesangsarrangement, einfach super!! ( und das Klaviersolo natürlich :) )

    Toller Song, ein bisschen zu lang vielleicht und ich finde nur eine kleine Erbse: bei 3'41" ist Dana's " you caaaaaaan" ein bisschen flat - oder Dana hat zu spät den Ton hochgezogen, wie man will.

    @pleytoon: die Slide hast Du tatsächlich mit ner Akustikgitarre eingespielt und dann über einen Amp gejagt oder war das nur für's Video?

    Vielen Dank an Euch für diesen außergewöhnlichen Genuss :)

    LG
    Asli
     
    asli, 07.06.12
    #8
    Pleytoon bedankt sich.
  9. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.220
    8220
    schöner song, wie immer klasse gesungen, gefühlvoll soliert.
    Ohne video wärs zu lang.
     
    malt30, 07.06.12
    #9
    Pleytoon bedankt sich.
  10. Pleytoon

    Pleytoon Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.806
    5806
    Vielen Dank für euer rasches Feedback!

    Was die s-Laute betrifft, werden wir den Mix noch einmal unter die Lupe nehmen. Ich bin mit Deessern immer sehr sparsam, aber dafür liegen bereits dynamische EQs drauf. Es kann sein, dass die TLM103 Mics für Danas Stimme nicht ganz die optimalsten sind. Bekomme demnächst wieder ein anderes mit einer Schoeps Kapsel, mit dem wir beispielsweise "Take It" aufgenommen haben. Damit hab ich bei ihr sehr gute Erfahrungen gemacht, ist aber immer auch eine Frage der Finanzen :) (Gefell M930 funktioniert bei ihr auch super, ist aber momentan auch nicht verfügbar).

    Wir schauen, dass wir das in den Griff bekommen bevor wir es ins Voting stellen.

    @ asli:
    Die Slides am Anfang und am Ende des Songs sind mit einem Rhodes Sound kombiniert, der durch eine Metal Amp Simulation läuft und dabei bei langen Tönen ein Feedback erzeugt. Die Akustikslides im Intro laufen ebenfalls stark komprimiert durch eine Ampsim. Der Sustaineffekt kommt aber hauptsächlich von den Rhodes, die parallel dazu auf der gleichen Tonhöhe laufen.
     
    Pleytoon, 07.06.12
    #10
    asli bedankt sich.
  11. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    TLM103 ? Sei´ doch einfach froh, dass es kein 102 ist, da wäre das Zischeln nicht in den Griff zu kriegen.

    Dynamischer EQ ? Dann ist das doch kein Problem. Welcher ist es denn ? Hofa ? Einfach 12,5, Khz Q zwishen 3 und 5, Dynamik ordentlich evtl. Attack so kurz wie es geht einstellen und Release auf etwa 50. Du siehst, dass das Ding unmittelbar nach den Zisch- Lauten ordentlich aber kurz zuckt und ansonsten eben gar nicht zuckt. Dann alles gut :) in dem Falle brauchst Du nicht mal Shelf einzustellen, das ist relativ eng begrenzt, irgendwo zwischen 12,5 und 12,8 kHZ wenn ich mich nicht irre.
     
    zehnvorsechs, 07.06.12
    #11
    Pleytoon bedankt sich.
  12. Pleytoon

    Pleytoon Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.806
    5806
    Ich arbeiten mit den Sonalksis DQ1. Habe den bereits auf den Leadvocal Tracks schön im Einsatz. Ja, ich werde später noch einmal mit einer Glocke in dem Bereich etwas absenken. Muss bloß aufpassen, dass Dana dann nicht anfängt zu lispeln ;) Aber mit ein wenig Feingefühl werde ich das sicherlich in den Griff bekommen.

    Ja, das TLM 103 ist schon ein gutes Mic. Zweifellos. Habe mir das Stereoset zugelegt und habe es sehr vielfältig im Einsatz. Bin momentan noch ein bisschen am Experimentieren damit. Der Raum ist auch nicht optimal für Vocal Recordings. Anfang August wird der zweite Raum nebendran zum Recordingroom ausgebaut und akustisch optimiert für solche Zwecke. Die Vocals für den Remix Contest haben wir ja nicht einmal im Studio aufgenommen, sondern im sehr halligen Wohnzimmer meiner Wohnung :D (auch mit dem TLM 103). Dafür habt ihr sie wirklich gut verarbeitet!
     
    Pleytoon, 07.06.12
    #12
  13. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    toller song, prima video, wird bestimmt verdienterweise auch wieder ein nummer eins hit. gefällt mir wesentlich besser als ein großteil der kommerziellen songs im radio. mix hört sich auch toll an.

    viel spaß weiterhin.

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 07.06.12
    #13
    Pleytoon bedankt sich.
  14. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Aubacke, das ist nun wirklich Hammer geil :)
     
    MelvinWish, 07.06.12
    #14
    Pleytoon bedankt sich.
  15. Pleytoon

    Pleytoon Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.806
    5806
    Danke :)

    Das war gestern auch mal wieder eine richtig ausgiebige und schöne Studiosession, wie man sie sich vorstellt.

    Dana und ich sind gegen 20 Uhr ins Studio gegangen mit dem Vorsatz, den Song fertigzustellen. Haben hier und da noch ein paar Takes gemacht, editiert, automatisiert und gemischt.… Ein Ausschnitt aus einem Studiosessiondialog:

    - "Passt das so?"
    - "Ja, das klingt gut… vielleicht könnte man hier noch… ja genau…"
    - "Und dann könnten wir noch die unteren vier Backgroundstimmen ein wenig automatisieren."
    - "Lass mich mal eben… so klingts super, oder?
    - "Top!" Du sach mal... hörst du das auch?"
    - "Was?"
    - "Sind das Vögel?"
    - "Oh, schau mal, es ist schon hell… wie spät ist es eigentlich?"
    - "6.23…" Oo
    - "What??? Ok, machen wir den Mixdown nach dem Frühstück. Sollen wir gleich zum Brötchenholen gehen?"
     
    Pleytoon, 07.06.12
    #15
  16. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Tja ... das kennt 5.50 .... natürlich nur zu gut ;)

    Das Mikro klingt gut. Aber Du brauchst auch keine großartige Angst vor Lispeln zu haben, denn das was da wirklich so ganz schön rein haut, ist wirklich sehr, sehr hochfrequent, den Rest hast du schon im Griff oder mache den Gesangskompressor einfach durch eine Sidechain- Anhebung ein klein bisschen empfindlicher gehen den Zisch- Bereich der etwa bei der Hälfte dessen liegt, was ich meine .... . Das "s" weiter unten im Präsenz- und Brillanzbereich kriegt man prima in den Griff und ist gar nicht so übermäßig und das ist auch hier nicht zu stark.

    Wenn ich mir das Video so ankucke, dann könnte das Hochfrequente tatsächlich von der Tür bzw. dem Türrahmen da in der Schussbahn zurück kommen und sich so auch noch mal verstärken. Kann aber auch die Perspektive sein.
     
    zehnvorsechs, 08.06.12
    #16
    Pleytoon bedankt sich.
  17. Pleytoon

    Pleytoon Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.806
    5806
    @ zehnvorsechs:
    Vielen Dank für deine guten Tipps. Ich werde die Dinge, die du genannt hast so bald wie möglich ausprobieren. Das klingt sehr interessant, denn ich finde das Mischen von Vocals eines der schwierigsten Dinge und größten Herausforderungen beim Mixingprozess. Gerade mit den s-Lauten hab ich am meisten Schwierigkeiten. Super Sache! Solch konstruktive Kritik ist Gold wert :)

    Was die Reflexionen im Raum betrifft wird wie gesagt Anfang August in beiden Räumen etwas getan. Habe ehrlich gesagt auch noch nie eine Raummessung durchgeführt. Zwar hab ich direkt vor der Workstation einen netten Sweetspot, aber der restliche Regieraum ist von einigen Bassknoten durchsetzt.
     
    Pleytoon, 08.06.12
    #17
  18. Florian_W

    Florian_W

    Registriert seit:
    02.07.10
    Punkte:
    4.669
    4669
    Finde den Song schön gemacht, klingt sauber, gut gespielt, toll gesungen. Aber ich finde auch, das der Song langweilig ist! Da passiert über die 5 Minuten zu wenig.
     
    Florian_W, 08.06.12
    #18
    Pleytoon bedankt sich.
  19. slideede

    slideede

    Registriert seit:
    02.04.11
    Punkte:
    6.137
    6137
    Was für ein Dialog - und ich dachte immer ich wäre, was Musik angeht schon ein richtiger Spinner, aber bei euch läßt sich das sicher messtechnisch alles hundertprozentig verfizieren. Mein Tip an Dana: beim nächstenmal also nicht so viel mit der Zunge schnalzen, oder neu einsingen, sondern einfach mal ebend die Tür ausbauen und um 20 cm versetzen.
    Bitte nicht böse sein, aber ich kann mir diese kleine Ironie nicht verkneifen und muß hier heftig schmunzeln.

    Ich wäre beim Hören / Sehen dieses, mit Lebenslust und Spielfreude gemachten Songs auf alles Mögliche gekommen - auf unglaubliche Musikalität, Supersound, charmanteste Vocals ever, ich habe sogar gedacht, ihr wolltet mir persönlich einen gefallen tun und wünschte ich könnte Keyboards spielen, so wie Benny Slideguitar.....etc.usw..........aber sicher nicht auf "Sweetspots", "Bassknoten" und reflektierende Türrahmen.......

    Nein, es ist mir ernst, und es ist ein liebenswerter Song, den ihr da gemacht habt. Jeder hat halt so seine eigene "Brille" bei der selektiven Wahrnehmung auf - die Slideguitar ist ein wenig sehr statisch gespielt, der einzelne Ton ist mir noch zu wenig individuell / unverwechselbar geformt - das gelingt mit dem "richtigen" Druck auf die (nicht zu weiche) Saite und natürlich mit dem "passenden" Vibrato aus einem lockeren Handgelenk heraus.
    Daß dieses lockere Handgelenk vorhanden ist beweist dieses Keybordsolo, was wirklich vom Feinsten ist.

    Dana's Solostimme ist schon Klasse, aber wenn zu viele Backgroundstimmen / Doppelungen, etc. dazukommen, wird es mir persönlich manchmal ein wenig zu mächtig. Eine sauber gesungene 2 Stimme wäre da aus meiner Sicht völlig hinreichend und würde das Stück sicher mehr veredeln. Aber was gibt es bei so einem Stück eigentlich noch zu veredeln.

    Und natürlich immer darauf achten, daß die Sängerin beim Einsingen im Türrahmen steht, einen "Sweetspot" im Herzen hat und die "Bassknoten im 12 Fingerdarm nicht zu groß werden.:hammer:
    Aber das Schlimmste ist dieser furchtbare Refrain, der partout nicht mehr aus dem Hirn heraus will, wenn er einmal drin ist.

    P.S. Ich hoffe, ihr habt Humor. Und Danke für den Song, der mein musikalisches Leben sehr berreichert.
     
    slideede, 09.06.12
    #19
    Pleytoon bedankt sich.
  20. D4nilana

    D4nilana

    Registriert seit:
    11.03.11
    Punkte:
    354
    354
    Hallo an alle und danke für das viele Feedback.:)
    Die s-Laute sind mir bisher eigentlich auch nicht so drastisch aufgefallen. Aber vllt, weil man es dann doch schon so oft gehört hat.
    Ich persönlich finde, dass das Vocalarrangement bei dem song ziemlich gut gelungen ist.
    @slideede: wie haben uns sehr über deinen beitrag amüsiert und gefreut :-D :)
     
    D4nilana, 09.06.12
    #20
    slideede bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.