Information ausblenden

(CUBASE) Simultanes arbeiten an Projekt mit PC/MAC

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von die_potense, 05.09.21.

  1. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.156
    1156
    Hallo zusammen

    Ich liebäugle momentan mit einem schrittweisen wechsel von Windows zu Mac (ich kanns immer noch nicht fassen ;) )
    Habt ihr Erfahrung im Arbeiten an Projekten welche ihr zwischen Apple und Windows Geräten hin und her schiebt, bzw gibts da irgendwelche probleme von denen ich wissen muss? (m1 nativität mal abgsehen, vorher gibts eh keinen neuen Mac)

    Mein Studio Rack PC macht noch sicher ein weilchen mit, aber notebookmässig steht bald eine Neuanschaffung an. Daher würde ich gerne nach und nach wechseln, bzw eine Zeit lang simultan mit beiden OS arbeiten.

    Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte!!

    Liebe Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.21
    die_potense, 05.09.21
    #1
  2. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.565
    1565
    Ich wechsle manchmal mit Cubase zwischen Win10 und der Hackintosh-Installation auf der gleichen Maschine hin und her. Beide nutzen die gleiche MediaBay, die gleichen Sample-Libraries (Steinberg, NI...),die VST-Presets liegen in einer gemeinsam genutzten Cloud. Das funktioniert soweit ganz gut. Unter MacOS habe ich dazu den Paragon-NTFS-Treiber installiert, damit ich von dort aus auf die gemeinsam genutzten SSDs lesen und schreiben kann.
    Du solltest den Cubase-Profil-Manager nutzen, um die Einstellungen der Windows-Installation auf den Mac zu übertragen. Wo man sich etwas umgewöhnen muss, ist das Tastaturlayout beim Mac.
     
    solokeyboarder, 05.09.21
    #2
    die_potense bedankt sich.
  3. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.156
    1156
    super, danke!

    an das mit den ntfs platten hatte ich z.B gar nicht auf dem schirm :)
     
    die_potense, 05.09.21
    #3
  4. LKW-Fahrer

    LKW-Fahrer

    Registriert seit:
    13.04.21
    Punkte:
    244
    244
    Wenn du die Daten SSD mit exFAT anstatt mit NTFS formatierst können beide Rechner ohne zusätzliche Treiber darauf zugreifen.
     
    LKW-Fahrer, 06.09.21
    #4
    solokeyboarder bedankt sich.
  5. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.565
    1565
    Das stimmt, ich hatte nur keine Lust, mehrere SSDs neu zu formatieren.
     
    solokeyboarder, 06.09.21
    #5
    die_potense bedankt sich.
  6. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    Funktioniert perfekt.
    Mein Kollege (PC) hat auch genau die gleichen Einstellungen wie ich am Mac.
     
    HannesMac, 06.09.21
    #6
    die_potense bedankt sich.
  7. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.156
    1156
    Cool vielen Dank für die Antworten. Jetzt nur hoffen das bald eine M1 Version rauskommt. Evtl mit der 11.5er?
     
    die_potense, 06.09.21
    #7