Information ausblenden

Cubase Projekte in Logic 9?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von notebynote, 10.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.276
    11276
    Nach fast 20 Jahren Cubase drängt es mich zu Logic. Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, meine Cubase Projekte (Ver 5.5, aber auch ältere) in Logic zu verwenden, ohne den ganzen Kram als Einzelspuren zu rendern?
     
    notebynote, 10.10.12
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    schön wär´s aber da backt nun wirklich jeder sein eigenes Süppchen und gerüchteweise hört man schon sehr lange, dass Logic X die alten Projekte gar nicht mehr laden soll. Allerdings halten sich diese Gerüchte schon 1 Jahr und Apple hat dazu kein Piep gesagt und Logic X gibt es noch gar nicht. Der Austausch per .omf Datei geht aber zwischen Cubase und Logic relativ gut wenn´s eine vollwertige Cubase Version ist. Ich habe vom Hörensagen mal von einem sehr teuren Tool gehört, das das beherrschen soll. Aber ob es das noch gibt und wie das heisst, das weiss ich nicht.
     
    zehnvorsechs, 10.10.12
    #2
  3. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    mikesilence, 10.10.12
    #3
  4. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Was erhoffst du dir davon?

    Handling von VSTis mit Einzelouts ist mühsam,
    Handling von multitimbralen VSTis ist ebenfalls mühsam.
    Einzelspurexport von Mehrkanal VSTis ist nicht möglich.

    Audioschnitt geht in Cubase um einiges komfortabler.
    Plugins können nicht einfach offline reingerechnet werden.
     
    human_ray, 10.10.12
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.822
    36822
    Inwiefern? Plus-Button der Instrumentenspur im Mixer drücken - fertig.


    Ebenfalls inwiefern? Spur erzeugen - "Multitimbral" anhaken - fertig. (Zusätzliche Flexibilität durch das Environment muss man ja nicht nutzen)


    Schon möglich - aber nicht alle gleichzeitig - falls Du das meinst.


    Geschmackssache - ich wette, ich bin in Logic schneller ;)


    -> Bounce in Place ...

    Clemens
     
    clemenserwe, 10.10.12
    #5
  6. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.276
    11276
    1. Eine bessere Zusammenarbeit mit denen, die mit Logic arbeiten.
    2. Ein stabileres Arbeiten.
    Bitte an dieser Stelle keine Diskussion darüber, was "mühsam" und "nicht einfach" ist. Mag ja alles so sein, aber Cubase ist alles andere als "einfach".
     
    notebynote, 10.10.12
    #6
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.721
    47721
    Das kann ich verstehen.

    Das nicht. Logic stürzt bei mir öfters ab als Cubase.


    Versuchs doch mal mit dem OMF Export, bis zu einem gewissen Grad lassen sich so Projekte unter verschiedenen DAW's austauschen.
     
    RefinedRough, 10.10.12
    #7
  8. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    AATranslator?

    http://www.aatranslator.com.au/
     
    user01, 10.10.12
    #8
  9. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Nachträglich?

    Die Springen nur leider fröhlich im Mixer rum wie es ihnen gefällt ;-)

    Also nicht möglich - würde ich sagen ;-)

    z.B. Arturia Synths bringen Logic genauso zum abschmieren weil sie so Speicherhungrig sind ...

    Das ist ein gutes Argument.


    Aber Cubase kennst du schon seit 20 Jahren - das habe ich gemeint. Wenn dir Cubase nicht einfach vorkommt nach 20 Jahren wirst du dich in Logic noch wundern ;-)

    Kenne beides, arbeite mit beiden ... ärgere mich eher in Logic dass ich bestimmte Sachen in Cubase schneller hinbekomme. Muß aber fairerweise sagen dass ich noch Logic 8 habe und da sind für Audio einpaar nette sachen im 9er dazugekommen.
     
    human_ray, 10.10.12
    #9
  10. Hitman

    Hitman

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.949
    1949
    Hitman, 10.10.12
    #10
  11. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.276
    11276
    notebynote, 10.10.12
    #11
  12. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Ich denke manchmal ist es einfach auch Computer-/ und Hardwareabhängig und was noch so auf der Maschine los ist etc.-also was die Stabilität angeht.
    Bei mir schmiert Logic seit Jahren äußerst selten ab (auf verschiedenen iMac's und 'nem alten Uni White Book) und Arturia Synths laufen ebenfalls stabil. Die hatten mal irgendwann 'n schlechtes Update hier und da, da gab's mal gelegentliche Probleme. Aber nachdem das gefixt war.....
     
    Noizebreaker, 11.10.12
    #12
  13. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Es kommt glaub ich auch drauf an was man sonst noch für Plugins im Arrangement hat. Manche sind anscheinend nicht sauber programmiert wie z.B. das Arturia Zeug und brauchen mit der Zeit immer mehr Speicher bis Logic abschmiert. Verwendet man sonst nur die Logic eigenen Sachen gibt es wahrscheinlich weniger Stress wie wenn man noch mit UAD & Co anrückt.
     
    human_ray, 11.10.12
    #13
  14. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Bestimmt, nicht alles verträgt sich gut. Glücklicherweise werden die Plugins heutzutage sukzessive immer besser programmiert.
     
    Noizebreaker, 11.10.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.