Information ausblenden

Cubase 6.5 Artist & Tyros 1 MIDI-Problem

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Fabianmusic, 11.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fabianmusic

    Fabianmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.12
    Punkte:
    49
    49
    Ich bin absoluter Neueinsteiger in Sachen Cubase 6.5 Artist. Habe mein Tyros schon länger aber noch nie was mit Midi gemacht. Habe mich wirklich bemüht das selbst hin zu bekommen. Auch google benutzt und mein Anliegen in zig Varianten eingegeben. Leider ohne Erfolg.

    Laptop: Hp 630 (neu und nur für Musikzwecke) mit Onboard Soundkarte (hoffe man kann mit einer onboard arbeiten)

    Zum Problem: Wenn ich in Cubase meine Töne anspiele oder aufnehmen möchte, dann kommen entweder falsche Töne (nicht die, die ich spiele) oder die Töne kommen zu spät. Ich spiele z. B. ein C dann kommen manchmal ganz andere Töne raus. Im Tyros leuchtet die Lampe im Bildschirm wenn ich unter den Transmit-Reiter im Midi-Menü gehe. Er überträgt also. Nur wohl nicht richtig -.-

    Habe die Midi-Einstellungen im Tyros hoffentlich richtig eingestellt: -->Function-->Master KBD1, das dann bearbeitet mit Edit. Local Control alle Off, Clock auf MIDI A (da mein Midi-Kabel am Midi A angeschlossen ist. Das sind meiner Ansicht nach die relevanten Einstellungen. Habe ich was übersehen?

    In Cubase hab ich erstmal das Tyros installiert. Verwende den Gerneric Low Latency ASIO-Treiber. Eingangs- und Ausgangslatenz->20 ms

    Ich will eeeeendlich Musik produzieren :-(
     
    Fabianmusic, 11.10.12
    #1
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Dir muss aber klar sein, das MIDI kein Audiosignal sendet sonder nur ein Steuersignal. Also kannst du so "nur" Noten aufnehmen und die dann wieder über den Tyros abspielen.
    Oder du steuerst mit deinem Tyros ein VSTi in Cubase an, wie den Halion.
     
    slowhand73, 11.10.12
    #2
    Fabianmusic bedankt sich.
  3. Rico1

    Rico1

    Registriert seit:
    21.09.09
    Punkte:
    19
    19
    Hallo,

    installiere erst mal den USB Midi Treiber des Tyros.

    http://download.yamaha.com/search/product/


    Dann verbinden den Tyros mit einem USB Kabel mit dem Computer.

    Den Gerneric Asio Treiber würd ich da nicht verwenden.(>20ms ist schon seeehr viel)

    Im Inspector musst Du dann natürlich den Yamaha Treiber auf jede Midispur routen.

    Anschließend den Line Out des Tyros mit dem Line In Deiner Soundkarte verbinden und dann kanns los gehen.

    Gruß Rico
     
    Rico1, 11.10.12
    #3
    Fabianmusic bedankt sich.
  4. Fabianmusic

    Fabianmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.12
    Punkte:
    49
    49
    Danke euch beiden für die schnellen Antworten^^

    Über das USB-Firewire Kabel geht es nun.
     
    Fabianmusic, 11.10.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.