Information ausblenden

Cubase 11 - Wünsche und Vorfreude

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von RefinedRough, 30.09.20.

  1. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.769
    6769
    Ich habe gut ein halbes Jahr mal Cubase Cubase sein lassen und mal geschaut, ob ich mit einer anderen DAW unterm Strich besser klar komme.
    Mein Fokus liegt bei Cubase 11 auf der MixConsole, die teilweise, sry, unbedienbar ist. Ok, ist jetzt etwas spitz formuliert, ich meinte damit das Scrollen (und bitte nicht schon wieder mit Shortcuts kommen, die, wie ich finde teilweise für die Bedienung der Console ihr Eigenleben entwickeln). Ist immer wieder Thema in den Steinberg-Foren.
    Oder auch das, warum gibt es für Arrange und Console keine getrennten Zoom-Shortcuts? Die jetzige Lösung ist völliger Bullshit.
    Oder warum gibt es keinen Shortcut für das explizite fokussieren von Arrangefenster und MixConsole? Die vom Steinberg-Support ernst gemeinte Lösung war F3.
    An die kurze Bedenkzeit von Cubase beim Öffnen von Menüs, Scrollen/Zoomen im Arrange per Trackpad/Maus habe ich mich schon gewöhnt. Das Thema haben andere DAWs nicht, Wavelab übrigens auch nicht.
     
    NurEinPing, 30.10.20
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.155
    42155
    Völlig richtig. Stimme dir in den genannten Punkten soweit zu.
    Für unbedienbar halte ich die Mix Console hingegen nicht, ganz im Gegenteil.
    Diese Zoom Geschichte halte ich im Mixer für überflüssig. Was will man da den ganzen Tag breiter/schmaler machen. Ganz abschalten wäre da eher mein Wunsch. Rest, wenn es mal sein muss, oben per Zoom Knöpfe. Sollte doch reichen.
     
    rkdk, 30.10.20
    NurEinPing bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.363
    30363
    Keine Ahnung, bin da irgendwann bei 3.x ausgestiegen.

    Ich hab noch cubase vst mitgekriegt! :altweise:
     
    Schlumpfpeter, 30.10.20
    synthpark bedankt sich.
  4. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    3.007
    3007
    Dass die Tastaturbefehle teilweise abhängig davon sind, auf welchem Fenster der Fokus liegt, stört mich auch extrem. Es fühlt sich an, als würde man mit verschiedenenen Programmen arbeiten.
     
    barnfield_, 30.10.20
    NurEinPing und rkdk bedanken sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.155
    42155
    Mich würd mal interessieren, ob ihr viel mit und in der Lower Zone macht?
    Mir geht die selbst auf meinem großen 4k Bildschirm auf die Nüsse, mir zu fummelig. Ich mag die Editoren lieber in ganz groß aufgezogen haben, insbesondere den Midi Key Editor. Mit Anwahl des Events im Arrange plus ENTER öffne und schließe ich es. Fahre ich seit Dekaden entspannt mit.
    Gut, den SamplerTrack Editor, Akkord Pads, oder mal den Mixer in der Lower Zone, klar.
     
    rkdk, 30.10.20
  6. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.689
    9689
    Ich hab den Mixer dauerhaft in der Lower Zone, sonst mache ich damit nichts.
     
    tylerhb, 30.10.20
    rkdk bedankt sich.
  7. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    3.007
    3007
    Ich nutze die Lower Zone auch nur gezwungenermaßen für Akkord-Pads und Samplerspur, hätte aber beides eigentlich lieber in einem separaten Fenster.
    Die Möglichkeit Sampler-Control in einem separatem Fenster zu öffnen, das aber nichts mehr anzeigt, wenn man die Lower-Zone schließt, ist auch sehr merkwürdig.
     
    barnfield_, 30.10.20
    rkdk bedankt sich.
  8. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    3.007
    3007
    Bezüglich des Samplertrack würde ich mir wünschen, dass man bei Steinberg mal zu Logics neuem Quicksampler hinüberschielt.
     
    barnfield_, 30.10.20
  9. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    171
    171
    Ich wünsche mir eine Gain Reduction Anzeige im Mixer wie in S1 oder PT, die auch mit 3rd Party Plugins funktioniert
     
    boogie2266, 30.10.20
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.155
    42155
    .
    Das geht ja selbst in S1 nicht. :D
    Aber schön wärs mit Thirdparty, klar.

    Das geht in Cubase jedenfalls auch schon lange.
    Wenn du interne Cubase Regelverstärker / Compressoren verwendest, wird die Gain Reduction in den großen Level Metern mit angezeigt.
    20201030_095611.jpg


    Hier mal kurz abgefilmt und im laufenden Betrieb wohl besser zu sehen:
    Ich habe einfach je einen Compressor im Channel Strip hierfür aktiviert.

    CubaseGainMeter.gif
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.20
    rkdk, 30.10.20
  11. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.861
    51861
    Ich wünsche mir in Cubase einen @rkdk-Assistant. :)
     
    synthpark, 30.10.20
    SilentWarrior, Dodo_I, Glutamatjunkie und 3 andere bedanken sich.
  12. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    3.007
    3007
    Das wünscht du dir doch nur, weil du es eh nicht benutzt ;)
     
    barnfield_, 30.10.20
  13. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.469
    18469
    me too.
     
    asli, 30.10.20
  14. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    3.655
    3655
    Ich bin noch bei 8.5. Gibts den Sommerzeit-Bug aktuell noch?
     
    Froschkapitaen, 30.10.20
  15. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.993
    4993
    genau der mir jedesmal wenn mich was an Cubase stört, erzählt wie toll Cubase doch ist :D

    Hyper-rkdk
     
    R-Kelly, 30.10.20
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.155
    42155
    Niemals!!! :D
    VERGESST ES.


    Ach komm. :)
    Nur um eure stereotypen missverständlichen Vorurteile auszuräumen.. :D
    Du, ich nutze dat komische Cubb´se zwar tagtäglich und das seit Jahren, aber hundertpro zufrieden bin ich ja wohl auch nicht. ;)
    Ich leb halt damit und finde oder bau mir Lösungen. Für mich und mein Zeugs funktioniert dat Cubbse halt noch am besten. Das ist alles.
    Und ich weiss ja auch, dass es dir nicht immer in den Kram passt, wenn ich dir dann doch schöne Lösungen vorschlage. :D
    (Hatte ich schon erwähnt, dass ich grad wild mit Bitwig The Grid geil rumfrickel, nein? ist ja auch egal. ) ^^
     
    rkdk, 30.10.20
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.155
    42155
    Der ist schon länger weg. ;)
    Auf Mac war der nie da. Und auf Win kam der mit einem Update einst weg. Wahrscheinlich ab Version 9. :hammer: Kannst also endlich updaten, haha. :D
     
    rkdk, 30.10.20
    Froschkapitaen bedankt sich.
  18. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.769
    6769
    Wie ich schrieb, war das natürlich überspitzt formuliert. Die Console an sich ist das beste, was ich bislang gesehen habe.
     
    NurEinPing, 30.10.20
  19. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.108
    1108
    Den Samplertrack Editor nutze ich dort auch, Akkord Pads eigentlich nie und Mixer habe ich auf dem zweiten Monitor. Den Key-Editor nutze ich aber auch des Öfteren in der LowerZone, auch gerne in Verbindung mit einem oder mehreren Inplace-Editoren in anderen Spuren. Für das Öffnen der Editoren nutze ich in der Regel Makros, die dann auch direkt alles passend zoomen.
     
    solokeyboarder, 30.10.20
    rkdk bedankt sich.
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.517
    26517
    Ich bin dann als dieses S oder wie es hieß kam raus gewesen. Das war mir eine einzige Katastrophe.
    VST war gut, keine Frage! Ich bin dann rüber zu Sonar, da fand ich mich sofort gut zurecht.
    Bin dann einfach dort geblieben.

    Der Funktionsumfang scheint mir bei aktuell Cubase extrem groß was ich so lese.
     
    SoulFrontier, 30.10.20