Information ausblenden

Cubase 11.0 Pro - Schlechte Performance (Laden/Beenden)

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von akl, 13.11.20.

  1. akl

    akl Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Sind bei Euch die Ladezeiten und die Zeit zum Verlassen eines Projekts auch so hoch ?

    Ich habe ein Testprojekt mit 400 Spuren und rund 800 VSTs.
    Das lädt üblicherweise in Cubase 10.5.x in 55 Sekunden. Mit Cubase 11 dauert es 195 Sekunden.
    Das ist 3.5x langsamer.

    Auch das Verlassen des Projekts ohne zu speichern ist etwa 2.5x langsamer und dauert ungefähr 35s statt 15 Sekunden.

    Schön, wenn man Termine einhält, noch schöner, wenn es nicht solche Patzer gibt. Ist nicht nachzuvollziehen, warum solche Dinge auf einmal so schlecht werden, testet da keiner mehr ?
     
    akl, 13.11.20
    #1
    suboptional bedankt sich.
  2. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    5.545
    5545
    ui C11 ist langsamer ? da gabs doch sowas mit C10 oder 10.5
     
    Rec0rder, 13.11.20
    #2
    suboptional bedankt sich.
  3. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.393
    4393
    Kann ich jetzt nicht bestätigen, ich habe zwar jetzt kein Projekt in dieser Größe, aber bei mir öffnen und schließen Projekte gegenüber der 10er um einiges schneller, auch PlugIns öffnen sich recht fix, sogar die von Steinberg, die ja wegen der Dongelabfrage immer etwas länger brauchten. Das ganze unter Windows 10 20H2.
     
    terrablue, 13.11.20
    #3
    NurEinPing und rkdk bedanken sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.088
    42088
    Nein.
    Deine ewigen unqualifizierten Sofapostings sind ein Witz. Was soll das, reicht langsam.

    Cubase 10.5 wurde neulich sogar viel > schneller mit einem Update des Licenser Tools.
    Das gerade mit C11 hier wird man klären, was denn sonst.
     
    rkdk, 13.11.20
    #4
  5. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich glaube nicht das du entscheiden kannst welche Aussage unqualifiziert ist! :)

    Cubase ist seit Jahren nur noch ein Witz weil es seit Jahren keine entscheidende
    Neuerung gab nur irgendwelche Gimmicks und es wird mit jedem Update schlimmer.

    Sinnvoller wäre es mal an der Stabilität und Performance zu arbeiten,
    oder mal Bugs zu beseitigen bzw. keine mit Bugs zugemüllten Updates zu veröffentlichen,
    aber das würde ja tatsächlich einen Arbeitsaufwand mit sich bringen, dann müsste man ja
    Leute einstellen die Ahnung haben und das kostet ja wieder,
    aber gut man könnte ja die Upgrades dann einfach preislich noch höher ansetzen.

    Btw, wenn das mit dem Licenser Tool stimmt dann bekräftigt das nur meine Meinung,
    da müssen echt ein paar Vollpfosten mit am Werk sein, aber kein Wunder so zugemüllt
    wie Cubase mittlerweile ist, bin ich verwundert das es überhaupt läuft.
     
    FIXXXER, 13.11.20
    #5
    synthpark, suboptional und muffy bedanken sich.
  6. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.975
    2975
    Das muss doch sehr unangenehm sein, eine solche Abneigung gegen eine Software oder deren Hersteller zu haben und gleichzeitig zu sehen, dass man mit seiner Meinung relativ isoliert dasteht, oder?
    Trotzdem interessiert mich deine Meinung. Deshalb meine Nachfrage: Hast du das aktuelle Update selbst getestet?
     
    barnfield_, 13.11.20
    #6
    suboptional bedankt sich.
  7. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich empfinde es eher als unangenehm sich ständig verarschen zu lassen, es hinzunehmen, oder gar noch zu feiern!

    Vergleichen kann man es mit dem Restaurant Besuch bei dem man 2 Stunden auf ein,
    wenn man Glück hat mittelmäßiges Essen wartet und danach noch den Koch lobt und dem
    unfreundlich-unmotivierten Kellner noch ein dickes Trinkgeld gibt, weil es sich ja so gehört und anderes eben nicht.

    Ich bin btw seit Version 4 zahlender Betatester und habe immer fleißig geupgdatet.
    Irgendwann ist mir dann klar geworden das es oft bis zum nächsten Update dauert bis man alle
    vom vorausgegangenen Update verursachten Probleme beseitigt hat oder sich an die vielen unnötigen
    und absolut keine Verbesserung bringenden Änderungen gewöhnt hat.

    Mein letztes Upgrade auf Version 10 machte ich wegen der versprochenen und beworbenen HiDPI Option,
    die bis heute nicht funktioniert.

    Jetzt wird einfach eine Version weiter genau das wieder beworben, quasi nach dem Motto,
    wir haben es jetzt dann doch endlich drin und vielleicht funktioniert es, vielleicht aber auch nicht,
    aber zahl mal erst 150€ für das Upgrade und wenn es nicht klappt dann vielleicht in Version 12.

    Aktuell werden auch Performance Verbesserungen angepriesen und man denkt ach geil endlich mal,
    aber naja...
     
    FIXXXER, 13.11.20
    #7
    NorthernDecay und suboptional bedanken sich.
  8. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.975
    2975
    Ich entnehme dem, dass du weder beurteilen kannst, ob C11 ein "mit Bugs zugemüllltes Update" ist, noch dir ein Urteil über die Performance erlauben kannst.
    Ach ja, eins noch: Ich mag und schätze die "Gimmicks" in Cubase sehr :)
     
    barnfield_, 13.11.20
    #8
    suboptional bedankt sich.
  9. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Dann wirst du viel Spaß mit den vielen neuen geilen Loops haben

    Du hast aber anscheinend nicht verstanden worum es mir geht, aber ist ja auch egal.

    Wichtig ist nur das Steinberg jedes Jahr auf Teufel komm raus eine neue Version von Cubase rausbringt und schön kassiert.

    Habe gerade gesehen das nun zwei weitere
    Fenster HiDPI unterstützen, mal sehen,
    eventuell haben wir ja in ein paar Jahren ein Cubase welches komplett schön aussieht, fingers crossed
     
    FIXXXER, 14.11.20
    #9
    suboptional bedankt sich.
  10. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.975
    2975
    Ich benutze eigentlich keine Loops.
    Verstanden habe ich, dass sich all deine Kritik im Kern auf die Möglichkeiten der Skalierung von C10 bezieht.
    Mein Tipp:
    Wenn du dein Anliegen moderater formulierst, bekommst du wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit.
     
    barnfield_, 14.11.20
    #10
    chrisspeed und suboptional bedanken sich.
  11. Erwin

    Erwin

    Registriert seit:
    04.05.06
    Punkte:
    1.354
    1354
    Reden wir hier über ein Produkt, das eine Firma zum Kauf anbietet, das man kaufen kann oder nicht? Oder geht es eher um religiöse Entscheidungen wie Pelikan oder Geha?
    Wenn mich ein Produkt derart aufregt, dann ist es doch angemessen, es nicht weiter zu kaufen und ein anderes zu wählen. Seh das sehr entspannt. Andere Firmen haben auch sehr schöne Töchter.
     
    Erwin, 14.11.20
    #11
    Realist bedankt sich.
  12. Ester

    Ester Musikmacher

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    33
    33
    Also, das ist noch gar nichts.
    Ich habe 2000 Spuren, und 1500 Plugins am Start, und schaffe es bei der Geschwindigkeit mit der das
    Objekt startet, nicht einmal die Hände in Position zu bringen.

    Die Meisten hier haben einen amtlichen Knall was Cubase betrifft.
     
    Ester, 14.11.20
    #12
    synthpark bedankt sich.
  13. akl

    akl Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Es ist schon erstaunlich was für ein Umgangston hier im Forum herrscht.

    Da ist es kein Wunder, dass neue Leute diesem Forum schnell den Rücken zukehren. Wie vor einigen Wochen das Mädchen in der Kaufberatung, die nachher nicht mehr wußte, wie ihr geschah.

    Moderation gleich Null, der Thread wurde endlich gesperrt, als das Drama nach etwa 2 Wochen endlich zuende war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.20
    akl, 14.11.20
    #13
    juneau bedankt sich.
  14. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.585
    30585
    Ich kann deinen Unmut jetzt auch nicht so ganz nachvollziehen.
    Man muss ja nicht auf Teufel komm raus, jedes Jahr die neueste Version kaufen und sich dadurch zum Betatester machen lassen.
    Ich hole mir seit Jahren die .5er-Version und empfinde den Preis alle 2 Jahre als angemessen.
    Das es mit den .0er-Versionen desöfteren schon Probleme gab, ist ja nix Neues. :)
    Die .5er liefen bisher bei mir aber immer stabil.
    Die 9.5 lief bei mir ohne einen Absturz. Die 10.5 ebenso.

    Mit der Auflösung mit 2 Monitoren komme ich zur Zeit klar.
    Hatte da in der Vergangenheit aber auch Probleme mit anderen Programmen, wie z.B. einem Videoprogramm.

    Der Run auf die 11.0 muss anscheinend auch ziemlich heftig gewesen sein, am ersten Tag, wenn schon die Lizenz-Server abrauchen. Vielleicht sind durch Corona doch sehr viele User zu Hause. Hätte man wissen können, muss man aber nicht.

    Man kann sich natürlich auch nach Alternativen umsehen, aber dort ist es auch nicht besser, nur anders. :)
    Ist z.B. das Abo-Modell bei Pro Tools besser?
    Ist Logic und Mac besser, wo mittlerweile die Plugins immer wieder neu lizenziert werden müssen und die Hersteller gar nicht mehr hinterher kommen?
    Presonus und Studio One hat mich z.B. mit dem "Zeichen".Bug als Kunde verloren. Man hat sich dadurch alle Projektdateien zerschossen. Das ist z.B. für mich ein echtes Geht Nicht. Andere User sehen es anders, was okay ist.
    FL Studio besitze ich seit ewigen Zeiten, aber die Aufnahme von Audio ist für mich ein echter Workflow-Killer. Cool ist aber wirklich das Lifetime-Upgrade. Bringt mir aber leider in dem Moment auch nichts.
    Tracktion/Waveform ist bzgl. Installation,Verwaltung und Performance ein absoluter Abtörner.
    Das sind jetzt auch wieder nur meine persönlichen Ansichten/Erfahrungen und schreibe diese auch nur einmal hier rein.
    Ich würde zumindest nicht auf die Idee kommen, zu sagen, dass Studio 1, Tracktion oder FL Studio total scheisse sind, weil es halt nicht stimmt. Jede DAW hat ihre Stärken und Schwächen und da wird sich in hundert Jahren nichts dran ändern.

    Bin absolut kein Steinberg-Fanboy, aber dieses mittlerweile, ständige Gemeckere, nervt echt. ;)
    Nicht nur auf Cubase bezogen.
     
    Realist, 14.11.20
    #14
    terrablue und richie bedanken sich.
  15. akl

    akl Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Zu den "Beiträgen" ...
    Für Performance tests nimmt man halt größere Projekte, damit man auch was sieht...
    Ich habe 2 Cubase Versionen parallel installiert, ein Performance Vergleich ist doch interessant ...
    Ich habe auch bemerkt, dass sich in späteren Versionen die Performance immer wieder verbessert, aber ..
    wenn manche Leute sich hier über €99 Upgrade Preis beklagen, dann ist ja wohl genauso berechtigt, nicht begeistert zu sein, wenn sich die Performance beim Laden von Projekten um ein vielfaches verschlechtert.
     
    akl, 14.11.20
    #15
  16. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Nein, das Problem ist das bereits bei C10 behauptet wurde das Cubase "skalieren" kann und dies war schlich und einfach gelogen!
    Nun soll man erneut 100 oder 150 Tacken ausgeben weil es diesmal nun endlich funktionieren soll, ich finde das schon hart dreist
    aber da bin ich offensichtlich der einzige hier...

    Das mit den Loops war Sarkasmus btw ;)

    @Erwin
    du verstehst nicht, es geht darum das Steinberg Features verkauft die letztendlich nicht oder nur schlecht funktionieren und statt diese Features dann auszubessern und die Probleme zu beheben packen Sie es einfach wieder in die Nächste Cubase Version, so nach dem Motto, jetzt läuft es aber.

    @akl
    Inwiefern Umgangston?
    Bisher ist doch alles grün, man wird doch was heftiger Diskutieren können ohne das gleich Blut fließt?
    Aber stimmt, es war falsch von mir das in den Thread zu posten, dafür entschuldige ich mich!

    @Realist
    Muss nicht aber wenn Steinberg lange gewünschte Features endlich mal mit einbezieht und es dann nicht funktioniert
    kann man doch stinkig sein oder? Vor allem wenn man dann erneut das gleiche Feature in der Nächsten Version bewirbt.
    Ich (und sehr viele andere) habe beispielsweise von 9 auf 10 ausschließlich wegen der Skalierung geupgraded und musste feststellen das es nicht funktioniert.

    Wenn man dann noch den dummen Upgrade Plan von Steinberg mit einbezieht hätte ich auch auf 9 bleiben können und jetzt auf 11
    Upgraden können, für den selben Preis und dann auch noch mit funktionierender Skalierung.

    So habe ich den Upgrade Preis auf 10 bezahlt mit nicht funktionierender Skalierung und muss (ich habe habe 2005 mit Cubase SE angefangen und immer fleißig geupgraded, also verdammt viel in diese Software investiert) jetzt erneut blechen nur um ein Feature zu haben was bereits in der Version davor beworben wurde zu nutzen.

    Es geht also im Grunde um falsche Versprechen und Gier seitens Steinberg, mehr ist das nicht.

    Nochmals Sorry wegen der Thread Kaperung, bin jetzt raus!
     
    FIXXXER, 18.11.20
    #16
  17. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    571
    571
    Ich warte jedes Mal über 2 Min bis Cubase 11 Artist am Start ist. Initialisiere vst2. Was mich auch stört sind die unscharfen Grafiken. Die Schrift geht ja. Ich habe da als Vergleich FL Studio und da ist Cubase, zumindest bei mir, weit von entfernt. Warum auch immer. An Monitor und Graka kanns ja nicht liegen.
     
    Chromium, 18.11.20
    #17
  18. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.015
    7015
    ... doch unscharf?... wat denn nu!?
    @Realist
    "...Presonus und Studio One hat mich z.B. mit dem "Zeichen".Bug als Kunde verloren. Man hat sich dadurch alle Projektdateien zerschossen..."
    Da hast Du aber eine richtig alte Kamelle als Vorwand herausgeholt! ;-)
     
    NorthernDecay, 18.11.20
    #18
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.585
    30585
    Ja, deshalb schrub ich ja das mit den Erfahrungen. War für mich damals ein schlechter Einstieg und dann hat man das halt immer im Hinterkopf. Anderen Usern geht es vielleicht mit anderen DAW's so. Ist irgendwo nur menschlich.
    Ich bin auch nicht so der DAW-Hopper bzw. mir erschliesst sich auch nicht der Sinn verschiedene DAW's, die "ähnlich" aufgebaut sind, zu nutzen. Ist ja auch ne Geldfrage.
    Für FL Studio zahle ich nichts mehr, da Lifetime.
    Cubase zahle ich regelmässig.
    Was ein Upgrade von Studio One jetzt kosten würde, weiß ich gerade nicht. Hab es seitdem nicht mehr installiert gehabt.

    PS: Sehe gerade ich bin im falschen Thread, hier geht es ja eigentlich um Performance, sorry. :)
     
    Realist, 18.11.20
    #19
  20. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.874
    4874
    Sorry, aber das war auf der Internetseite damals ganz klar ausgewiesen, dass die HiDPI Unterstützung nur in der Mac Version funktioniert.

    Erst lesen, dann kaufen.
     
    zille1976, 18.11.20
    #20