Information ausblenden

Cover selber drucken

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Kapetan, 24.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kapetan

    Kapetan Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    404
    404
    Wenn man keine Kohle für ne CD Pressung usw. hat macht mans bei kleineren Auflagen halt selber :)

    Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt? Da ich sowieso nen neuen Drucker brauche habe ich an diesen Brother Drucker gedacht. Welche Software benutzt ihr dazu? Und wie schaut es mit der Verblassung der Farben aus :)

    Danke

    Kapetan
     
    Kapetan, 24.09.08
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.424
    35424
    Hab die letzten Cover mit nem Okilaser 9600 gedruckt, früher auf Canon CLC. Verblassen ist bei beiden erstmal kein großes Thema, das anschließende Schnippeln nervt aber tierisch und die Druckkosten sind je nach Deckung auch nicht zu vernachlässigen. Zudem weicht die Farbdarstellung besonders bei billigen Druckern oft sehr von dem ab, was man am Bildschirm sieht (trotz Kalibration).

    Es gibt kleinere Druckereien, die sowas für wenig Geld erledigen, hab schon Angebote für 250 Einleger (4C/1C, 2-seitig) um 50 Euro gesehen. flyerolymp.de bietet z.B. auch CD-Coverdruck an, da kannst Du Dir online den Preis kalkulieren und die machen auf Wunsch auch Datenprüfung und Korrekturabzug.

    Würde dann an Deiner Stelle bzgl. Drucker evtl. über einen Tintenstrahler mit CD-Schublade (z.B. Canon Pixma oder sowas) nachdenken und mit bedruckbaren Rohlingen arbeiten. Das spart Labels zum Aufkleben samt dem damit verbundenen Ärger (Arbeit, Zentrierhilfegedöns, wellen/ablösen bei Kälte/Feuchte)...
     
    tomric, 24.09.08
    #2
  3. Sharp69

    Sharp69

    Registriert seit:
    02.10.07
    Punkte:
    864
    864
    Genau,
    ich hab den Pixma IP4300 und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
    CDs sehen aus wie aus dem Presswerk, vorallem wenn du Rohlinge mit silberfarbener Unterseite nimmst.
    Die Kosten sind natürlich kernig, aber immer noch günstiger als wenn du für 50 Stück pressen/brennen und drucken lässt.
     
    Sharp69, 24.09.08
    #3
  4. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Tip, geh zu Brenncity, da kosten 100 Stück ca. 230 Euro mit allem drum und dran. Billiger gehts nicht !!

    lg, Phil
     
    666Phil, 24.09.08
    #4
  5. Edced

    Edced

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    Mal was anderes für die CD-Oberfläche:
    Ich beschrifte meine Eigenbrände mit Lightscribe-Technik - sieht edel aus und ist günstig.

    Gruß
    Chris
     
    Edced, 24.09.08
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.424
    35424
    Dauert das nicht ewig ? Ich hab da was von 15-30 Minuten je nach Kontrast in Erinnerung, mein Pixma braucht incl. Zuführung etc. ca. 1 Minute pro CD.
     
    tomric, 24.09.08
    #6
  7. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ein copy shop macht das sehr billig,
    und das ergebnis ist tragbar;)
     
    jamincurl, 24.09.08
    #7
  8. Kapetan

    Kapetan Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    404
    404
    Was ist lightscribe??

    ich werd mich mal in nem kopiershop erkundigen.
     
    Kapetan, 24.09.08
    #8
  9. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    LightScribe
     
    petaod, 24.09.08
    #9
  10. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Richig, Kopieshop würd ich auch vorschlagen.
     
    djsky, 24.09.08
    #10
  11. Edced

    Edced

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    677
    677
    @tomric!

    Lightscribe dauert (wenn man die ganze Fläche in gutem Kontrast brennt) tatsächlich "ewig" - aber wenn man wie ich eh dauernd am PC sitzt, kann man nebenzu immer wieder mal eine Scheibe einschieben...

    Gruß
    Chris
     
    Edced, 24.09.08
    #11
  12. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    lightscribe erfordert ja außerdem zunächst mal nen lightscribe-fähigen brenner... das können ja nicht alle.
    und für das geld gibts doch im i-net locker nen stapel labels

    einfach mal nach günstigen druckereien googeln:

    - flyerpara.de
    - flyerpilot.de
    - flyer24.de
    - printandsmile.de

    Hab allerdings keine ahnung ob die auch cd-labels drucken
     
    thilo_S, 24.09.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.