Buzzaudio Ma 2.2

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von JourneyPope, 29.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    hallo jungs... :)

    nach wirklich mehrstündigem durchforsten hiesiger foren ist mir der buzzaudio ma 2.2 ans herz gewachsen... ich suche nach einem standesgemäßen mic-preamp, der insbesondere für gesang- und sprechersignale arbeiten soll... nach möglichkeit soll der klang schon warm sein, aber trotzdem direkt und nicht zu schmantig. kennt jemand den ma 2.2 aus praktischer erfahrung? der herr tagwohl aus diesem forum scheint ja begeistert von ihm zu sein.. :) wie gesagt: ich suche einen wirklich stattlichen mic-preamp für vocalaufnahmen... wenn es ein channelstrip sein sollte, mit kompressor, eq und so weiter... soll's mir auch recht sein! ich weiß selbst, dass hier solche fragen oft gestellt werden, hoffe aber dennoch, dass man mir weiter hilft.... vielleicht wäre noch hilfreich für euch zu wissen, dass ich mit dem rode ntk und dem edirol ua 101 recorde...

    ich freue mich sehr auf eure mithilfe!

    jan
     
  2. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    hm... ich glaub nich, dass keiner dieses gerät kennt... :D würd mich echt freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    liebe grüße,
    jan
     
  3. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    kommt jungs... ich such doch nur nach ner guten preamp... mehr will ich doch gar nich... :p
     
  4. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    soo... ein letzter startversuch für diesen thread... sonst muss ich es wohl doch in n-o-c-h mehr foren versuchen... wär schade... ich suche doch einfach nur leute mit erfahrung :nonono:
     
  5. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.919
    6919
    Naja, die Anzahl derer, die mehr als 600,- für einen Preamp ausgeben, hält sich hier in Grenzen. Die Anzahl derer, die sich sowas dann auch noch aus Amiland bestellen, ist nochmal geringer. Ich kann Dir sagen, dass der Buzz was taugt. Gibt es übrigens auch als reinen Pre, da bräuchtest Du keinen kompletten Channelstrip. Aber was möchtest Du genau wissen? Ob er gut ist? Ja, das ist er. Ob er sein Geld wert ist? Ja, ist er auch. Ob ich Alternativen habe? Ja, Neve, API, Millennia, Great River, Avalon, Universal Audio, Drawmer, Trident, Chandler, GML, SSL, .............auch die GainStation von SPL ist sehr gut, sowie die Sachen von TL Audio (und ich habe längst nicht alle genannt). Ob er FÜR DICH gut ist? Tja, das kannst nur Du selbst entscheiden. In den jeweiligen Preisklassen geben und nehmen sich die Teile nicht viel. Wenn Du 1000,- für einen Pre ausgibst, bekommst Du definitiv nix schlechtes. Alles andere ist Geschmackssache.

    Bald ist Messe. Wenn eine so grosse Anschaffung ansteht, wird sich der Weg nach Frankfurt sicher lohnen. Dort hast Du die Möglichkeit, Dir die Teile mal selbst anzuhören.

    Sorry, aber eine genauere Antwort kann man hier nicht geben. Es sei denn Du hast spezifische Fragen...

    Greez................N!


    EDIT (copy+paste):
    Kennst Du diesen Vergleichtest schon?

    Auch sehr nützlich:
    http://www.thelisteningsessions.com/home.htm

    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=49072&forum=1&start=0#390502
     
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Dann schreib uns doch gleich mal, welche das sind ! :D
     
  7. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    ich find die musikmesse mittlerweile nur noch langweilig,
    liegt vielleicht auch daran dass ich direkt um die ecke wohne und sich
    das gerümpel immer wiederholt. egal, wenn du einen guten preamp willst
    hol dir ma einen mackie onyx oder vielleicht n apogee
     
  8. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    @fmo... 2sound.de.... hifi.de.... myownmusic.de ... mzee.com.... noch unzählige mehr... ich weiß selbst, dass es teilweise keine foren sind, wo man high-end-fragen beantwortet bekommt - aber dennoch - ab und zu findet man auch dort leute mit erfahrungswerten.. :) z.b. hab ich hier mittlerweile erfahren, dass du ein mann vom fach bist... also kannste mir ruhig mal deine meinung zum buzz sagen... :D


    @ nickel... über die messe hab ich auch schon nachgedacht... weißt du, an welchem die pforten offen sind für ottonormalverbraucher? am letzten wahrscheinlich, oder? lieben dank übrigens für dein comment :)
     
  9. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    nochma @nickel: den thread "viele teure channelstrips" hat ich schon komplett durch, bevor ich meinen geschrieben hab... :p
     
  10. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.919
    6919
    Buzz Audio ist halt auch relativ neu hier in D. Ich denke nicht, dass hier im Forum jemand einen Buzz Pre besitzt oder sagen wir mal vielleicht max. 2-3 Leute, aber keine von denen, die hier täglich *abhängen*. Und auch wenn fmo vom Fach ist, heisst das nicht zwangsläufig, dass er ausgerechnet mit diesem Teil schon gearbeitet hat. Das wird sich sicher (langsam) ändern, wenn die einen deutschen Vertrieb haben, wie von tagwohl angekündigt...

    Ich selbst habe auch keine Erfahrung mit dem Teil. Hatte noch keinen zwischen den Fingern, aber schon Aufnahmen gehört, die damit gemacht wurden. Was soll ich sagen - es klang gut :)

    Normalerweise mag ich es auch nicht mehr, auf der Messe eigentlich *nichts* zu sehen... Aber in diesem Fall würde es sich sicher lohnen, da man den Vergleich hat und auch einige Exoten kennenlernen kann, die man sonst bei uns nicht oder kaum findet. Publikumstage sind immer der Samstag und Sonntag - die letzten beiden Tage.

    Tja, dann viel Erfolg bei Deiner Entscheidung :)
    Greez
     
  11. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
  12. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Hi Leute,

    bezüglich Musikmesse:

    Besuchertage gibt es nur einen, immer der letzte Tag ! In diesem Jahr ist dass der 01.04.06

    Ich finde die Musikmesse spitze, aber nur wegen der musikalischen Darbietungen !
    Da spielen halbstündig im Wechsel, auf zig Bühnen eine Menge super Bands ..... echt hörenswert !

    Ansonsten ist die Musikmesse nichts anderes als ein gut sortiertes Fachgeschäft, mit ausprobieren ist da wenig, kaufen kann man auch nix (bis auf Kleinigkeiten) und wenn man wirklich was auspobieren kann, ist es dermaßen laut in den Hallen, dass eine vernüftige Klangbeurteilung unmöglich ist !!!!

    Ich hab letztes Jahr mal versucht ein paar Akustikgitarren anzutesten, ja die hab ich teilweise gar nicht gehört beim rein akustischen Anspielen....


    Trotzdem werde ich heuer wieder vetreten sein !

    Grüße
     
  13. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.919
    6919
    Ja, und etwas überlaufen!!
    Aber am schlimmsten ist immer die E-Klampfen-Halle. Bei so edlen Preamps bekommt man sicher mal die Gelegenheit, etwas auszuprobieren, wenn man mal lieb fragt... Das meiste *Fussvolk* an den Besuchertagen wird eh nichts mit solch einem Teil anzufangen wissen/es überhaupt zuordnen können - anders als bei den Gitarren.
     
  14. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Stimmt ...

    Ja, dass könnte schon sein, aber als ich letztes Jahr mir die div. Preamps angeschaut habe, kurz bevor ich mir dann den TD-1 gekauft habe, war ich auch bei Millennia auf dem Stand, die hatten noch nicht mal was verkabelt, also ich mein, da standen 3 oder 4 Geräte auf separaten Säulen (sehr dekorativ), aber weit und breit keine Steckdose, geschweige den irgend was zum anstöpseln !

    Auch bei RME z.B., da war zwar irgendwie alles angeschlossen und hat auch alles ganz toll geleuchtet, auch ein schöner großer Pomotionvideo ist gelaufen, aber abprobieren ...... ich wüsste nicht wie .... und wie gesagt, bei der Lautstärke kannst eh nix hören....


    Schade eigentlich.....
     
  15. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    es ist alles auch eine sympathiefrage.. wenn du mit dem chef gleich selber chatten kannst, find ich das einfach genial. wenn er dann noch ein lieber geduldiger kerl ist cool:)

    keiner dieser anonymen industriekolosse.. das gefällt mir an buzzaudio.

    und wie nickel gesagt hat:
    da gibt es kein besser oder schlechter in der preisklasse, nur ein anders und mir gefällt dieses anders sehr gut:)
     
  16. JourneyPope

    JourneyPope Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    hey... wow - der thread ist ja scheinbar doch noch angekommen... sehr zur freude meinerseits natürlich... =) auf tagwohls vorschlag hin (und unter dessen namenserwähnung :p) hab ich mal ne ausführliche mail an den neuseeländischen entwickler des buzzaudio, tim farrent, gesendet, in der ich meine konkreten wünsche äußere. ich bin sehr gespannt auf seine antwort. vielen lieben dank euch allen für die unterstützung... :)
     
  17. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.919
    6919
    Ja, das ist generell schön bei Gearslutz und auch einigen anderen Ami-Foren. Da mischen einige Masterminds mit - sei es Frau Manley, Herr Great River ;) oder eben der Herr Buzz und noch viele mehr. Da hat man schon echt das Gefühl, dass denen die Kundschaft nicht scheissegal ist.

    Da sind die Jungs und Mädels in unseren Breiten leider etwas scheu. Ausser dass sich vor ein paar Monaten mal dieser Herr von Shure hier für drei Posts hierher verirrt hat...
     
  18. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    :D :D sorry, aber Du scheinst die MI "Industrie" kaum zu kennen. Ausser vielleicht den grossen Japanenr und einer handvoll amerikanische rKonzerne gibt es keine "Industriekolosse", nicht in dieser Branche! Man mus ssie nur mal kontaktieren, bei den meisten Firmen kommt man selbst als Endkunde oft recht weit, sofern es sich um ernsthafte Anfragen handelt.


    na ja Du Darfst Herstelle rund Vertrieb nicht vrwechseln, zudem kannst Du Hr.de und Gearslutz nicht vergleichen. btw lesen viele Firmen hier mit!
     
  19. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    doch leider kenne ich sie.. du scheinst mir manchmal etwas verwirrt frankye;)

    egal..
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.