Information ausblenden

Brücke ganz unten, Saiten immer noch zu hoch

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Graham, 12.05.21.

  1. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Ich meine <1mm. Ich geb noch eine 90°-Drehung drauf. :mad:

    Nein, die dünnen Saiten liegen tiefer. Ich messe nochmal, bis gleich. :fuchtel:
     
    Graham, 13.05.21
    #61
    BenHalen bedankt sich.
  2. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    5.112
    5112
    Erinnert mich ein bisschen an "Gangschaltung beim Rennrad einstellen".
    Hab ich nie so hingekriegt wie der Typ im Fahrradladen.

    Aber mach weiter.
    Wir alle lernen dazu.
     
    CFR, 13.05.21
    #62
  3. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    @BenHalen

    Die dünne E-Saite ist jetzt so niedrig, wie sie nur kann. Perfekt eigentlich.

    Nur wird es halt immer schlimmer, je dicker die Saiten.

    Also nix mit einfach Halswinkel ändern.

    Muss ich jetzt die Brücke schräg stellen?
     
    Graham, 13.05.21
    #63
  4. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    19.024
    19024
    Scheint so. Du hast da ja 2 Schrauben mit denen du steuern kannst.
     
    Ethersis, 13.05.21
    #64
  5. RawberrY

    RawberrY Individualist

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    3.472
    3472
    Das ist eigentlich auch mal eine Idee. Normalerweise habe ich auch immer zwei-drei Flaschen wirklich schlechten Wein, als Geschenke für Leute, die ich nicht ganz so gerne mag. Aber eine HB wäre auch mal was!

    Aber mal nebenbei. Zum Ausprobieren der nötigen Shimstärke kannst du auch Papier nehmen. Das ist auch plan. Vier Löcher für die Schrauben sind schnell gelocht und die Dinger sind ja zügig reingefurzt.
     
    RawberrY, 13.05.21
    #65
    Graham bedankt sich.
  6. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    7.886
    7886
    Bei mir hängt die Brücke standesgemäss zwischen den Pfeilern, sodaß die Lok gut durchkommt :yeah:Und selbst darüber gehts noch gut ab. Let there be Lok ! ;-)

    :focus:
     

    Anhänge:

    Laber Rhabarber, 13.05.21
    #66
  7. BenHalen

    BenHalen

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.874
    27874
    Ich meine, wenn du bei beiden jeweils den ersten und den letzten Bund herunterdrücktem, und die Entfernung im 12ten Bund vergleichst. Wann das total unterschiedlich ist, wäre der Hals ja total verzogen...

    Du meinst aber vermutlich im Normalzustand, ohne herunterdrückte Saiten, oder?
     
    BenHalen, 14.05.21
    #67
  8. BenHalen

    BenHalen

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.874
    27874
    Hast du denn noch Spiel bei den beiden Schrauben an der Bridge? Wenn ja, dann kannste die auf der obere, bei der tiefen E Saite ja nochmal runter drehen.
    Musst auch immer gucken... Wenn der Hals zuuu gerade ist, wird das Schnarren in den Tiefen Bünden immer mehr. Wenn die Bridge zu tief ist, schnarrts eher oben, bei den hohen Bünden.
     
    BenHalen, 14.05.21
    #68
  9. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Yo.
    Beide ganz unten.
     
    Graham, 14.05.21
    #69
  10. BenHalen

    BenHalen

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.874
    27874
    Ok, hast du dir mal mein verlinktes Video angeguckt und geprüft, ob die Halsneigung jetzt wirklich vernünftig eingestellt ist?

    Ich habe ehrlich gesagt noch nie eine Gitarre gesehen, die so auf den Markt gelassen wurde, falls die Halsneigung wirklich stimmt. Schon bitter.

    Wenn die richtig eingestellt ist, dann kommste nicht um einen Keil herum.
    Dann wäre so etwas hier am besten, was der User Deathofsincerity verlinkt hat.
    https://www.stewmac.com/tonewoods/s...itar-necks/stewmac-neck-shims-for-guitar.html
     
    BenHalen, 14.05.21
    #70
    Graham bedankt sich.
  11. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Den Teil mit dem Saiten-Trick, ich schaue es nachher ganz.
    Es ist noch Platz am 12. Bund, aber am 7. fängt es schon an zu schnarren.
    Hat noch nicht mal eine Seriennummer..

    An der Brücke scheint der Reiter der hohen e-Saite niedriger zu sein. Ich hatte schon befürchtet, das ich die Brücke verkehrt rum eingebaut habe, aber sieht aus wie die anderen SGs im Web, und von Euch hat sich auch keiner beschwert.
     
    Graham, 14.05.21
    #71
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.665
    10665
    Ist bestimmt eine von den allersten HB aus den günstigen Serien. Hatte da mal ne ES Kopie für meinen Dad gekauft, die war auch Mist. Mittlerweile sind die Teile echt 1000 mal besser vong Qualität her. Vielleicht solltest du das Teil einfach im Kamin verfeuern oder auf der Bühne zertrümmern als Show Einlage. :)
     
    tylerhb, 14.05.21
    #72
    Graham bedankt sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.823
    36823
    Kann ich so weit bestätigen, zumindest, was die heutigen Modelle angeht. Habe 2 HB-Gitarren (nicht so alt), die beide sehr in Ordnung sind. Alte HB habe ich dagegen nicht und kann daher nicht beurteilen, wie "schlimm" das früher war. Aber vielleicht hat @Graham ja irgendeinen Hinweis darauf, wie alt die Gitarre ist, auch wenn sie gebraucht gekauft ist. Manchmal fragt man ja nach sowas.
     
    sts, 14.05.21
    #73
    Graham bedankt sich.
  14. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Slide geht immer. :cool:
    Keine Ahnung..

    Wer baut denn Gitarren ohne Serial? :rolleyes:

    Obwohl, macht Squier auch.

    Ich frage mich da immer, woher wollen die dann bei einem Fehler wissen, welchem Arbeiter das Mittagessen gestrichen wird? :D:(
     
    Graham, 14.05.21
    #74
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.823
    36823
    Dann gehen wir mal davon aus, dass die Gitarre so alt ist wie das HB-Männchen.
     
    sts, 14.05.21
    #75
    Graham bedankt sich.
  16. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    1.278
    1278
    Das ist eine seltene Pre-Production Series :D
    wie bei Prs sind das die besten, die guten Äitsch Biehs.
     
    Deathofsincerity, 14.05.21
    #76
  17. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Es ist die sagenumwobene 0000001, aus dem Holz eines vom Blitz versenkten Piratenschiffs. :eek:
     
    Graham, 14.05.21
    #77
  18. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.665
    10665
    Früher gab es da leider extreme Unterschiede. HB ist ja nur ein Reseller Label, die Klampfen kommen schon immer aus ganz unterschiedlichen Fabriken. Ich hatte 2006 oder so von meiner Frau mal so eine orange Gretsch Kopie geschenkt bekommen, die lag damals schon bei 400€, also nicht ganz so billig. Das ist eine super Gitarre bis in die kleinen Details, die sich absolut nicht verstecken muss. Die ES Kopie lag 2008 so bei 170€, die war wirklich ungeil, sowohl von der Elektronik als auch der Bespielbarkeit. Kein absoluter Fail wie beim OP, aber Spaß hat die nicht gemacht.
     
    tylerhb, 14.05.21
    #78
    Graham bedankt sich.
  19. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Graham, 14.05.21
    #79
  20. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    36.823
    36823
    Klingt gut, hätte ich auch genommen. ;)

    Gibt's aber offenbar nicht mehr - ich finde im Katalog unter Semiacoustics nur 335-Kopien. Oder ist das sowas?

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_bigtone_vintage_orange.htm

    Sorry für OT.
     
    sts, 14.05.21
    #80