Information ausblenden

Brauchen Songs eine Tonika?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Sascha Franck, 03.01.21.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.494
    58494
    holgi herself
     
    Kosaken-Kaffee, 15.01.21
    holgi und mWermut bedanken sich.
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    Darauf einen Gin Tonic!
     
    Entone, 15.01.21
  3. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    4.314
    4314
    Tonika ist ein Begriff/eine Funktion aus der Funktionstheorie aka. Funktionale Harmonik. Das betrifft und gilt meines Erachtens nur für die Ionische (Dur) und Äolische (Moll) Tonart. In dieses ist die Tonika als "Homebase" enorm wichtig - man könnte sagen, es braucht sie, Anders bei den anderen Tonarten, da machen die Funktionen der Funktionstheorie keinen Sinn, wenn ich mich nicht irre,
     
    hermestc, 15.01.21
  4. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.488
    14488
    Ich hab vor ein paar Jahren mal was gebastelt um mich an Modes zu gewöhnen. Ich bleibe immer auf der Tonika, jedoch wechseln nacheinander die 7 Modes durch.

    Passend dazu könnte man fragen: "Muss eine Strophe immer eine gerade Anzahl an Takten haben? Und braucht ein Song überhaupt eine Taktart?" :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.21
    Instrumentenfreak, 15.01.21
    synthpark und muffy bedanken sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.535
    10535
    Weil Du es wohl kaum ernst meinen kannst, das was ich schreibe, Deines Einvernehmens bedarf.

    Obwohl.. Diese Tage ist das möglich.. :(
     
    Graham, 15.01.21
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.268
    37268
    Die Fragestellung ist nicht ganz zutreffend.
    Im übertragenen Sinn müsste die Frage lauten: "Wenn ich ein Stück im 9/5-Takt schreibe, muss dann die erste Viertel betont werden?"
     
    clemenserwe, 15.01.21
  7. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    3.818
    3818
    ..Sexistische Kommunikation bedarf des Einvernehmens..

    ..ich hab auf @holgi reagiert, da ging es um Konsens in Bezug auf sexistische Äußerungen..den gibt es zwischen uns nicht..und da sehe ich deinen OT-Beitrag für das Forum als unangemessen an..

    ..schreib ansonsten gerne was du willst..

    ..mich als Troll zu beschuldigen zeugt von mangelndem Respekt und ist eine Frechheit!

    Leb wohl, m
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.21
    mWermut, 15.01.21
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Das ist nicht wirklich so. Beispiele:

    "Oye Como Va" von Santana. Am7, D7. Vermutlich *die* typischste Sequenz, den dorischen Modus in einem Kontext von mehreren Akkorden herauszukitzeln. Und auch wenn es sich um dasselbe tonale Material wie in G Dur handelt, wird niemand auf die Idee kommen, dass als tonikalose II-V Nummer in eben G Dur zu betrachtet, das Am wird da sehr eindeutig "tonika-isiert".

    Dito für "On Broadway". Akkorde wären bspw. A und G. Im Prinzip eine V-IV Verbindung in D Dur, aber erneut ist ganz klar A die "Homebase", dann halt mixolydisch, nichtsdestotrotz ist A ganz eindeutig Tonika.

    Ebenso für bspw. die Strophe von "Sledgehammer", auch das ist ganz klar ein verselbständigtes Eb mixolydisch.

    Ähnliches gilt aber durchaus auch im Blues. Da hat man ebenfalls die 3 wesentlichen Stufenakkorde, nur dass sie eben alle als Dom7 gespielt werden.
     
    Sascha Franck, 15.01.21
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.535
    10535
    War nur eine Vermutung. :)

    :rolleyes:

    Ich hoffe, Du vergibst mir.

    Es gibt auf jeden Fall eines, was das Weibliche nie vergibt:

    Wenn man versucht, es ihnen recht zu machen. :D
     
    Graham, 15.01.21
  10. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    Aber nicht Deines. Denn Du wurdest offensichtlich nicht angesprochen.
     
    Entone, 15.01.21
    mWermut bedankt sich.
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.535
    10535
    "Inside every progressive is a totalitarian screaming to get out"
    David Horowitz
     
    Graham, 15.01.21
  12. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    3.818
    3818
    ..das seh ich anders..in einem Forum ist jeder Teilnehmer angesprochen..

    Viele Grüße, m
     
    mWermut, 15.01.21
  13. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.488
    14488
    Krass! Dabei bin ich gar nicht weiblich :eek:
     
    Instrumentenfreak, 15.01.21
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    So funktioniert nur die Allgemeinheit nicht. Wenn jeder erst das Einverständnis jedes anderen bräuchte, weil diese sich bei einer an die Allgemeinheit gerichteten Aussage potentiell in Rechten verletzt sehen könnten, bräuchte man nicht mehr kommunizieren. Entweder Du wirst angesprochen (was auch schlüssig, indirekt, auch als Mitglied einer abgeschlossenen Gruppe sein kann), oder Du wirst es nicht. Aber dann bist Du auch nicht in Rechten tangiert. Und eine Erlaubnis ist nicht nötig. Nennt sich Meinungsfreiheit.
     
    Entone, 15.01.21
    mWermut bedankt sich.
  15. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    4.054
    4054
    Nee, nennt sich kacke.
     
    Percy_Pösch, 15.01.21
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    Viele Leute in diesem Staat haben mit den Freiheiten anderer ein Problem.
     
    Entone, 15.01.21
    Graham bedankt sich.
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    53.231
    53231
    Dieses Video zeigt, warum man immer eine Tonika braucht.



    Tonika, halb Ton rauf, Tonika, halb Ton rauf, ja so läufts.



    hier versteckt sich die Tonika sehr schön.
     
    synthpark, 15.01.21
    Graham bedankt sich.
  18. mWermut

    mWermut

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    3.818
    3818
    Hi @Entone,
    ..ich halte den kritisierten Halbsatz von @Graham für eine sexistische Äußerung, die er selber infrage stellen sollte und die nicht nicht durch die Meinungsfreiheit gedeckt ist..

    ..ich hab kein Problem damit mit der Ansicht allein da zu stehen, für eine Forums-Diskussion, gemeint ist der OT-Anteil, finde ich Sexistisches nicht für förderlich..

    Viele Grüße, m
     
    mWermut, 15.01.21
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Ich sollte viel häufiger solche Threads starten, im Lockdown scheinen die besonders unterhaltsam zu geraten.
    Nächste Woche: Muss man ein Instrument beherrschen, um Musik zu machen? Unterthemen: Was ist ein Instrument? Dürfen Bassisten auch?
    Bleiben Sie mir gewogen!
     
    Sascha Franck, 15.01.21
    ModulationMatrix, Entone und pitto bedanken sich.
  20. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.488
    14488
    Heißt du Monika? Und bist du die einzige existierende Monika? Hat Graham dich angesprochen? Ich glaube, du steigerst dich unnötig in etwas rein, was allgemein als "Scherz" bekannt ist.
     
    Instrumentenfreak, 15.01.21
    Entone bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.