Boxen Wandhalterung....

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Querspieler, 15.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hey Ho Leute,

    sagt mal, weißt jemand von euch wie man an Boxen (Canton LE 103) Wandhalterungen anbaut, ohne etwas zu "beschädigen"?? :|
    Wie sollte man am besten vorgehen, was beachten?
    Die Boxen müsste man doch öffnen, ne? Aber ich finde da nichts zum aufschrauben….

    Wäre nett, wenn jemand Ratschläge geben könnte!

    Gruß,
    Quer
     
  2. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    mit diesen wandhalterungen musst du die boxen eigentlich schon beschädigen.
    im klartext: löcher reinbohren um zu schrauben. aufmachen musst du sie nicht.

    ich würd mich nach anderen halterungen umschauen, wo die boxen eine auflagefläche haben, wenn du verstehst was ich meine. dann kann man sie mit gurten oder sowas fixieren.

    da die von dir ausgesuchten boxen ein bassreflexsystem besitzen (also nicht luftdicht abgeschlossen sind) sollte bohren aber eigentlich nix großartig ausmachen.

    ich find die lösung mit einer auflagefläche allerdings irgendwie eleganter.
     
  3. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Danke erstmal für deine Antwort!

    Du, aber so eine Boxenauflagefläche benutze ich bereits. Finde das aber sehr unpraktisch. Weil die Boxen dann immer nur in eine Richtung tönen. Die Wandhalterung kann man ja nach oben, unten, links, rechts verstellen.

    Mit „beschädigen“ meinte ich eher, ob man beim bohren etwas im Innenraum der Boxen beschädigen kann? (deswegen die Anführungsstriche) ;)
    Ich weiß ja nicht wo sich was im Innenraum der Boxen befindet. Kannst du einen Tipp geben, wo man z.B. auf keinen Fall bohren sollte???

    Und wenn man bohrt, werden doch wahrscheinlich die Späne im Innenraum fallen, oder? Selbst mit Staubsauger hab ich meine bedenken. Denn beim Bohren werden die Späne wahrscheinlich sonst wo hin geschleudert, oder denke ich da einfach zu paranoid? :|
     
  4. philmo

    philmo

    Registriert seit:
    18.12.04
    Punkte:
    31
    31
    Hi!

    Du könntest sowas probieren:
    TV-Wandhalter

    Eigentlich für kleine Fernseher gedacht, dafür aber in alle Richtungen schnwekbar (sogar vertikal um 10°)


    Grüße,
    Philipp
     
  5. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hi Philipp,

    würde mir gerne den Link anschauen, aber es kommt dann immer die Meldung:
    "DER WARENKORB KONNTE NICHT ANGELEGT WERDEN"
     
  6. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    direkt an der hinterwand dürfte eigentlich nix sein. außer natürlich am anschlussfeld.

    also möglichst weit weg vom anschlussfeld bohren.

    und natürlich nicht tief bohren. es gibt abstandhalter für bohrer, so dass man z.b. gar nicht tiefer als 1 cm bohren kann (wesentlich mehr sollte es bei den boxen auch nicht sein).

    ansonsten immer gut: spax-schrauben. die bohren sich quasi selbst ihr loch.
     
  7. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    yes, genau die Infos haben mir gefehlt!
    1000 Dank!

    Gruß,
    Quer
     
  8. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    du klingst sehr fröhlich. geradezu überschwenglich. das ist gut.
    pass aber in gottes namen beim bohren auf und lass dir zeit
    für die sache.
    nicht dass ich nachher der depp bin wenn da was kaputt gegangen ist
    :p
     
  9. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    du bekommst die Rechnung.... :D

    neee mein Guter, dass wird sicherlich gut gehen, weil nämlich dein Tipp mit den 1 cm jeglichen Schaden an den Boxen vermeinden wird. Die Boxenwand besteht aus über einen cm! Dann kann doch nichts kaputt gehen!
    jjääähhhh die Späne sollen fliegen!

    Ciao und thx!
    Quer
     
  10. philmo

    philmo

    Registriert seit:
    18.12.04
    Punkte:
    31
    31
    Ach, immer diese Web-shops...

    jetzt aber:
    TV-Wandhalter

    Grüße,
    Philipp
     
  11. Urbanstylez

    Urbanstylez

    Registriert seit:
    22.12.05
    Punkte:
    174
    174
    Ich hab das gleiche vor mit meinen Boxen da ich ansonsten kein Platz habe.
    Das mit dem Fernsehtisch ist schon eine gute Idee aber ich glaube nicht das in der Schräglage die Boxen gehalten werden können.
    Man muss da schon Bohren und mit einer Kette arbeiten.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.