Information ausblenden

Bitte um Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von yeah_xxl, 21.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe bei der Konfiguration folgender Komponente.
    ich habe vor mir eine JULI@ zu kaufen.
    was ich erwarte wäre:

    - mic aufnahme
    - und gleichzeitiges abhören auf BEIDEN kopfhörerseiten beim singen

    welche komponete brauche ich denn noch wenn mir nur 1mic, 1 mic-preamp, 1Juli@ soundkarte zur verfügung stehen würden?
     
    yeah_xxl, 21.12.08
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Nur noch den Sequencer!


    Gruss..
    .
     
    Lacunaflow, 21.12.08
    #2
  3. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    das wird ja so nicht gehen oder?
    die kopfhörer kann ich doch nicht einfach in den ausgang der karte stecken oder?
    und ich würde beim direct-monitoring nicht auf beiden kopfhörer hören können oder?
     
    yeah_xxl, 21.12.08
    #3
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Ach so meinst Du das, stimmt, Ich dachte Du wolltest die Kopfhörer an deinem Amplifier anschließen!

    Doch, musst halt eine Mono Spur nehmen, aber das ist eh Usus!


    Gruss...
     
    Lacunaflow, 21.12.08
    #4
  5. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    danke für deine antwort lacunaflow,

    aber bist du dir sicher dass ich allein aufgrund einer mono spur während des direct-monitiorings auf beiden kopfhörer was bekomme?
    beim abspielen ist ja klar, ist halt mittig und dann hör ich L und R. aber beim direct-abhören hör ich doch bestimmt nur auf einer seite oder?
     
    yeah_xxl, 21.12.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Hol Dir anstatt eines Mice-Preamps doch einfach den Compact4 von Soundcraft.
    Oder hol Dir den Focusrite Trackmaster Pro, da ist so eine Monitormatrix für latenzfreise Monitoring incl. Kopfhörerverstärker bereits eingebaut.
    Ausserdem kann man am Gerät selbst das Mischungsverhältnis zwischen
    Playback und Stimme einstellen. Und die Stimme ist natürlich auch in der Mitte zu hören...

    Neu für ca. 250€
    Gebraucht so um die 160-180€

    Dann kannst Du auch auf ASIO-Direktmonitoring komplett verzichten.
     
    HipHopMacher, 21.12.08
    #6
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.221
    17221
    Warum holst Du Dir nicht gleich ein Interface, das Preamp und Soundkarte vereint. Gibt es z.B. auch von Presonus. Das Geld, das Du sparst kannst Du dann in ein bessers Mikro stecken!
     
    Astronautenkost, 21.12.08
    #7
  8. yeah_xxl

    yeah_xxl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    danke für die zahlreichen antworten. also ich hab die sachen ja bereits. ich wollte nur erfahren was ich noch zusätzlich bräuchte für das direkte abhören, wo man aber auch auf beiden ohren was hören kann.
    momentan hab ich folgende sachen:

    rode nt2a mic, pro audio tb202, normale soundkarte (audigy)
     
    yeah_xxl, 20.01.09
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.