Information ausblenden

Baseline: 303, 101 oder FM?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von sagCheese, 14.05.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sagCheese

    sagCheese Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    1.547
    1547
    Hi,
    mich würde mal interessieren mit welchem Synth (Hardware oder Softsynth)
    die Baseline die durchgehend spielt gemacht ist. Könnte eine 303 sein, aber bin mir nicht sicher.

    Track: Planetary Assault Systems - Desert Races

     
    sagCheese, 14.05.19
    #1
  2. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.926
    7926
    den grundsound könnte man sicherlich auch mit ner 303 machen, aber es ist auch detuned, bräuchtest also entweder schonmal mehr als nur eine spur 303.
    gibt bestimmt aber noch andere möglichkeiten aus nen monophonen signal was polyphones mit detuning zu machen.

    bin auch nicht ganz sicher ob der pitch sich nicht sogar mit nen envelope bewegt oder noch andere effekte neben den offensichtlichen ping pong delay und reverb im spiel sind.

    andere synths als ne 303 kämen denke ich wohl auch aufjedenfall in frage, da hier die 303 typischen extremen resonanten filter fehlen.

    Edit1:
    ok gerade hab ich doch in den track doch nen filter gehört der verdächtig stark nach 303 klang.

    Edit2:
    ich denke da passiert mehr als nur detuning möglicherwei. ich hab mal mit den valhalla delay rumgespielt weil ich da letztens nen preset gefunden hab das den pitch etwas "eiern" lässt, ich vermute mal irgendwas in die richtung könnte auch mit dabei sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.19
    Yacc, 14.05.19
    #2
    sagCheese bedankt sich.
  3. sagCheese

    sagCheese Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    1.547
    1547
    so typisch 303 klingt es für mich nicht. Und am Ende des Tracks (Minute 7:11) leiert der Delay.
    Hört sich nach dem Roland Re201 Space Echo.
    Aber was genau meinst du mit "detuned" ? Der tuning liegt auf einer Hüllkurve?
     
    sagCheese, 14.05.19
    #3
  4. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.926
    7926
    das konnte ich nicht wirklich rausfinden mit den detuning, ob es jetzt zweistimmig verstimmt ist oder auf ner hüllkurve oder automatisiert ist.
    in den ersten paar milisekunden hört man den synth trocken, klingt da etwas wie ein absteigendes arpeggio, aber die tonhöhe ist eben nicht "ganz sauber"

    dieses arpeggio mit verstimmten tönen im delay ertränken klang dann auch irgendwie am nächsten dran.
     
    Yacc, 14.05.19
    #4
  5. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.235
    26235
    Ich bin mir 100% sicher, dass das keine ist.

    Dennoch ist der Sequenzer ähnlich moduliert. Sägezahn und Filter.
     
    ElectricSheep, 14.05.19
    #5
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    Das klingt eher nach einem PingPong Delay mit Detune.
     
    SilentWarrior, 14.05.19
    #6
  7. sagCheese

    sagCheese Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    1.547
    1547
    Gerade nochmal im Auto gehört: Der Delay ist extrem Stereo. Von daher kommt ein PingPong gut hin!
    Eine 303 kann es nicht sein. Eventuell sind da 2 Synths ineinander gemixt?
    Und ja, der Sequencer ist ähnlich moduliert wie bei der 303. Wahrscheinlich kam ich daher auf die 303.
    Könnte auch gut eine Kombi aus Ableton Analog und Operator sein.
     
    sagCheese, 14.05.19
    #7
  8. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.533
    5533
    Ich denke, da kommt man mit vielen Synth und ein paar Effekten dicht dran. Anfangen würde ich mit einem Model D.
     
    digi, 14.05.19
    #8
  9. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.834
    5834
    Scheint mir auch. So speziell klingt das doch eigentlich gar nicht...
     
    moon-dog, 14.05.19
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.221
    41221
    Richtig, das kann alles Mögliche an Klangerzeugern sein....
    vllt. nachgeschaltete Filter, EQs, Kompressoren, Sättigungen hinzu.
    Hier deutlich das Delay wahrzunehmen, wurde bereits genannt.

    303 ist es def. nicht.
     
    rkdk, 14.05.19
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.